Trail-Highlight Coast Trail Gardasee

Der Coast Trail ist einer der Top Ten Trails am Gardasee. Seinen Namen hat der Trail daher, weil er parallel am nördlichen Ufer des Altissimo Massiv nach Torbole runterführt.  Die 1000 Höhenmeter bis zum Einstieg kann man sich von Torbole aus Shutteln lassen, oder wie wir Olds Coole Biker, einfach nach oben strampeln.

Daten

  • Start + Ziel: Sailing Bar Riva del Garda
  • Länge: 21,7 km
  • Zeit: 3 1/2 h (reine Fahrzeit)
  • Abfahrt Coast Trail: 1h
  • Singeltrail Skala: S3
  • Höhenmeter: 1000 hm
  • Kondition: mittel bis schwer

Karte

Karte wird geladen, bitte warten...

GPS

Coast Trail

Beschreibung

Unsere Tour beginnt an der Sailing Bar in Riva del Garda mit einem Espresso am Morgen. Schließlich sind wir hier in Italien und da gehört ein entspanntes Lebensgefühl mit zum Tag.

Nach der kleinen koffeinhaltigen Pause, rollen wir gemütlich rüber nach Torbole. Ab Torbole geht es dann am Altissimo Massiv stetig die 1000 Höhenmeter bis zum Malga Casina nach oben. Der Weg führt überwiegend auf Asphalt. Wer in den Morgenstunden den Trail in Angriff nimmt, kann sich bergauf über zahlreiche schattige Abschnitte freuen.

Der Einstieg in der Trail ist recht unscheinbar und leicht zu übersehen. Es lohnt sich daher nach GPS Track zu fahren. Unterhalb des Malga Casina, welche nicht immer bewirtschaftet ist, geht ein kleiner schmaler Pfad rechts rein. Ausschilderung nicht vorhanden!

Der erste Abschnitt des Trails führt über einen verblockten Waldweg nach unten. Mal mehr, mal weniger Steil. Hier wird bereits das fahrerische Können des Bikers gefordert. Wer ein Downhill Bike sein eigen nett, der kann hier schon heizen, wenn er oder sie denn enge Kurven sportlich fahren kann.

Nach knappen 650 Höhenmeter gelangt man an einen Forstweg. Hier heißt es kurz links auffahren, um dann nach 200 m, wieder in den Trail abzubiegen.

Es geht weiter bergab. Das Geröll bleibt. Der Weg wird schmaler und führt teils am Anhang entlang. Fahrtechnik ist hier gefragt. Wer diese nicht hat, wird definitiv große Teile des Weges schieben müssen!

Achtung! Am ersten Strommast nicht der blauen Markierung nach unten folgen, sondern scharf rechts abbiegen. Hier kommt man dann auf den eigentlichen Coast Trail. Wer der blauen Markierung folgt, kommt zwar auch nach Torbole, allerdings auf einem weiter unten, stark bewanderten Weg, welcher eigentlich für Biker gesperrt ist. Leider bieten einige Webseiten, diesen Track als Coast Trail an.

Wir haben beide Varianten für Euch als GPS Track und als Video festgehalten. Wer viel Fahrspaß und einen genialen Ausblick auf den Gardasee sucht, der muss die original Route fahren!

Fazit

Der Coast Trail ist in beiden Varianten ein Top Trail zu, fahren. Bei der Alternativ Route, kommen im unteren mehrere Abschnitte, welche für mich nicht fahrbar waren. Durch seine Ausgesetztheit und dem Verlauf am Hang entlang, ist der Trail definitiv nur etwas für geübte Biker.

Und wer geübt ist, der findet in dem Trail eine geniale und traumhafte Trail Variante. Für mich wirklich ein Top Trail am Gardasee.

Video

Bewertung

Landschaft 10 von 10
Kondition 9 von 10
Trail 10 von 10
Fahrtechnik 9 von 10

weitere Trails

Karte wird geladen, bitte warten...

Weblinks

Affiliate Werbung bedeutet, das wir eine kleine Provision für Euren Einkauf bei dem jeweiligen Online-Shop erhalten. Für Euch ändert sich am Preis dadurch nichts.

Affiliate – Werbung amazon

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.