Helsingborg – Reisetipps und Sehenswürdigkeiten

Helsingborg liegt in der Region Skåne län  im Süden Schwedens und ist mit seinen 110.000 Einwohnern die acht größte Stadt des Landes.

Die Stadt liegt am Ostufer des Öresunds. In knappen 20 Minuten Fährfahrt befindet man sich in Helsingør/ Dänemark. Der Turm Kärnan ist das Wahrzeichen der Stadt und von weither zu sehen. De Stadt blickt auf eine Jahrhunderte alte Geschichte mit zahlreichen Höhen und Tiefen zurück.

Für viel ist es ein Durchgangsort für Ihre Reisen nach Norden oder in die Heimat zurück. Doch ein Stopp in dieser malerischen Stadt lohnt.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

110.000

Region:

Skåne län

Touri-Info:

www

Postleitzahl:

250 02 – 259 99

 

Nähe Hafen in Helsingborg
Nähe Hafen in Helsingborg
Übersicht

Allgemein

Obwohl vor Jahren die Öresundbrücke zwischen Malmö und Kopenhagen eröffnet wurde, sind die Fähren zwischen Helsingør und Helsingborg immer noch recht gut besucht. Ein Grund hierfür ist sicherlich, das sich die Preise, im Vergleich zur Brücke, nicht viel nehmen. Daher sparen sich viele einige teurere Spritkilometer auf der schwedischen Seite.

Die Beziehungen zwischen beiden Städten war nicht immer friedlich. Der Kampf um Steuereinnahmen durch den Sundzoll, beherrschte Lange die Beziehungen bzw. Auseindersetzungen mit dem dänischen Nachbarn. 

Helsingborg war zu seiner Entstehungszeit eine dänische Hafenstadt. Die Gründe wird auf das 9. Jahrhunderts datiert. Zumindest lassen es einige Befestigungsanlagen noch vermuten. 

Helsingborg gelangte durch Umwege in schwedische Hand. 1329 verpfändete der dänische König Christoph II. die Stadt an den Graf Johann III. von Holstein-Kiel. Graf Johann III. von Holstein-Kiel verkaufte dann 1332 Helsingborg an den König von Norwegen und Schweden. Nach mehreren unterschiedlichen Auseindersetzungen fiel Helsingborg endgültig an die schwedische Krone.

Detaillierte Informationen zur Geschichte findest Du hier

Anreise

Flugzeug

Um Helsingborg gibt es drei Flughäfen. Ängelholm-Helsingborg, Malmö und auf der dänischen Seite Kopenhagen. Der Flughafen Ängelholm-Helsingborg ist eher ein kleinerer Flughafen, der nur wenig aus dem europäischen Ausland angeflogen wird. Es lohnt also bei Anreise per Flieger Malmö oder Kopenhagen zu nehmen.

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Helsingborg verfügt über einen Bahnhof. Die Fahrt von Stockholm bis in die Stadt dauert rund 5 Stunden. Von Malmö aus sind es rund 1 Stunde und kostet um die 6,- €

Mehr dazu findest Du hier.

Busse

Von Malmö verkehren auch Busse nach Helsingborg.

Buchen kann man Busse über * 12go.asia.

Auto

Von Malmö die E4 oder E6 Richtung Norden. Von Kopenhagen aus in Richtung Helsingør fahren.

Übernachtungen

Helsingborg Camper Stellplatz

Es gibt am Hafen einen kleinen und nicht gerade hübschen Stellplatz für Wohnmobile.

  • Wohnmobilstellplatz im Bootshafen von Domstens
    • AdresseSeglarevägen 2, 255 91 Helsingborg, Schweden

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.com. Hierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Essen

In Helsingborg gibt es einige gute Restaurants, aber auch gute Fast Food Buden. 

Schnellimbiss

  • Helsing Kebab, Adresse: Bruksgatan 1, 252 23 Helsingborg, Schweden

Restaurant

  • Kitchen & Table Helsingborg, AdresseStortorget 8-12, 251 11 Helsingborg, Schweden, Es gibt unterschiedliche Speisekarten für Mittag und Abend Essen. Es gibt schwedische Kost

 

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Helsingborg ist zwischen Mai bis September. Dann sind die Temperatur bei um die 20 Grad.

Reisetipps Allgemein

Frühstück (Frukost)

Schweden ist das Land vom Knäckebrot. So spielt das lang Haltbare Brot auch beim Frühstück eine große Rolle. Die Schweden Frühstücken gerne Tee oder Kaffee. Dazu gibt es Knäckebrot oder Brötchen mit Käse oder Wurst. Manche nehmen noch dazu eine Dickmilch (filmjölk), welche es in Schweden im Tetra Pack, neben der Milch gibt.

In Hotels gibt es in der Regel großzügige Büfetts, mit allem was der Tourist so braucht.

Mittagessen (Lunch)

In der Mittagszeit gibt es eher kleiner Gerichte. Viele Restaurants bieten daher an den Wochentagen Menüs inkl. Getränke, Brot und Kaffee an. Zu den typischen Gerichten zählen die bekannten köttbullar (Fleischbällchen), gravad lax (roher marinierter Lachs) und sill (Hering). Als Beilage gibt es Kartoffeln mit lingonsylt (Preiselbeeren).

Alkohol

In Schweden gibt es Harte Regeln im Umgang mit Alkohol. In der Öffentlichkeit ist das Konsumieren je nach Kommune verboten. 

Der Alkoholgehalt beim Bier beträgt 3,5 %. Auf alle alkoholischen Getränke wird eine extra und vor allem Hohe Steuer erhoben. 

Öffnungszeiten

In Schweden haben die Geschäfte in der Regel von Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr und am Samstag von 9.30 Uhr bis 14.00/16.00 Uhr auf. 

Die großen Supermärkte haben je nach Region in der Regel 7 Tage de Woche geöffnet. Unter der Woche meist von 8 – 21 Uhr und am Wochenende von 8-20 Uhr.  

Geld

Wenn Du nach Schweden reist, denkt dran dass es hier die schwedische Krone gibt. Wobei man kaum Bargeld benötigt. Man kann über all mit Karte zahlen.

Aber Achtung, zahlreiche europäische Banken, nehmen auf Auslandsbuchungen einen festen Prozentsatz an Gebühren. In der Regel um 1,9% auf den Umsatz, mindestens aber 1,-€.

Informiert Euch vorab bei Euerer Bank, sonst kann ein kleiner Imbiss teuer werden.

Reisekrankenversicherung

Bevor Du ins Ausland reist, denke an eine passende Krankenversicherung. Nur so bist Du in Notfällen auch gut versichert. Wer eine längere Reise plant, für den haben wir die wichtigsten Informationen in einem Artikel „Auslandskrankenversicherung für Familien – Langzeitaufenthalt“ zusammen gefasst.

Fähre Helsingborg
Übersicht

Sehenswürdigkeiten

Kärnan, Helsingborgturm

Das Kärnan liegt auf einem kleinen Hügel, der die Stadt überragt. Vom Zentrum  Helsingborgs, ist es ein kurzer Spaziergag bis zum Kärnan. Und der Ausblick über die Stadt entschädigt für so einiges.

Der Kärnan – ist über 600 Jahre alt und war Teil einer ehemaligen Burg, die für die Verteidigung der Stadt verantwortlich war.

Dunker Kulturhus

Dieses große, makellos weiße Gebäude thront über einer großen Esplanade im Zentrum von Helsingborg und ist von verschiedenen Punkten der Stadt aus sichtbar.

Im Inneren befindet sich ein großes Museum und Kunstzentrum, das sich hauptsächlich mit dem Erbe und der Geschichte der Stadt und Schwedens befasst.

Gröningen und die Promenade

Jeder Besuch in Helsingborg ist eng mit dem Meer verbunden, und daher ist es in der Stadt unvermeidlich , entlang der Gröningen Promenade zu spazieren.

Radhuset

Das Radhuset oder Rathaus ist eines der bemerkenswertesten und imposantesten Gebäude in Helsingborg, mit seinen intensiven rötlichen Farben und seiner großen Statur, mit einem Turm von nicht mehr und nicht weniger als 65 Metern Höhe, der fast von jedem Punkt aus zu sehen ist Aus der Stadt.

Sankta Maria Kyrka

Im Herzen von Helsingborg befindet sich die Kirche Mariakyrkan aus dem 12. Jahrhundert.

Es lohnt sich die Kirche von Innen zu betrachten. Hier finden sich kostbare Buntglasfenstern und ein deutsches Altarbild aus dem Jahr 1450.

Schloss Sofiero

Wer noch Zeit hat, sollte sich am Stadtrand das Schloss Sofiero nicht entgehen lassen. Es befindet sich rund 5 Kilometer in nördlicher Richtung von Helsingborg entfernt und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. 

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Spende

Weitere Reiseberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Education Template