Informationen zu Spanien

, ,

Allgemeines

  • Amtssprache: Spanisch
  • Einwohnerzahl: 45.200.737
  • Fläche: 504.646 km²
  • Hauptstadt: Madrid
  • Internet-TLD: .es
  • Kfz-Kennzeichen: E
  • Staatsform: Parlamentarische Erbmonarchie
  • Telefonvorwahl: +34 (weitere Telefonvorwahlen oder Notrufnummern weltweit)
  • Währung:  1 Euro =100 Cent
  • Zeitzone: UTC+1 MEZ
  • bedeutende Städte:
    • Madrid (Hauptstadt)
    • Barcelona
    • Valencia
    • Sevilla
    • Malaga
    • Bilbao
    • Las Palmas
    • Palma de Mallorca
    • Granada
    • Alicante
    • Santa Cruz de Tenerife
  • Feiertage:
    • 1. Jan Neujahr, 6. Jan. Drei heilige Könige, 19. März St. Josef Tag, 1. Mai Tag der Arbeit, 15. August Maria Himmelfahrt, 12. Okt. Nationalfeiertag, 1. Nov. Allerheiligen, 6. Dez Tag der Verfassung,
      25. Dez Weihnachten
  • Klima:
    • In Spanien herrscht zum Großteil ein gemäßigtes Klima, mit sehr warmen und trockenen Sommern. Im Norden und Nordwesten herrscht ein atlantisches Seeklima. Im andalusischen Becken und am Mittelmeer herrscht ein mediterranes Klima.
  • Bedienung/Trinkgeld:
    • Ein Bedienungsgeld ist in Hotesl mit inbegriffen. An Trinkgeld gibt man ca. 5 % der Rechnungssumme
  • Stromversorgung:

beste Reisezeit

Madrid bereist man besten im Frühjahr von April bis Mai oder im Herbst von September bis Oktober. In den Sommermonaten wird es in Madird sehr heiss.

Für La Coruna Galizien ist die beste Reisezeit Juni bis September. In den Herbstmonaten, sowie im Frühjahr muss man mit Niederschlägen rechnen.

Für Barcelona und die Costa Brava ist die beste Reisezeit von Mai bis Oktober. Wobei die Sommer sehr heiss werden. Wer nur nach Barcelona möchte kann auch noch im November dorthin reisen.

Andalusien bereist man am besten in dem Zeitraum von Mai bis Juni und dann noch mal im Herbst. Die Sommermonate werden hier sehr heiss mit Temperaturen über 40 Grad.

Mallorca

Jedes Jahr zieht Mallorca Millionen von Touristen an – aus gutem Grund. Immerhin bietet die Insel im Mittelmeer für jeden Gemschack etwas. Egal ob Radsportler, Wanderer oder Erholungssuchender findet sich für jeden etwas.

Mit dem Boot lassen sich unzählige Buchten mit ihren Sandstränden erkunden. Die berühmte Partymeile “Ballermann” lädt zum feiern und eine Vielfalt an kulturellen Reichtum in Palma de Mallorca lockt zum verweilen und erkunden. Mallorca ist Abwechselungsreich. Mallorca ein Tipp für Jeden!

https://de.wikipedia.org/wiki/Mallorca

Botschaften und Konsulate

Botschaft des Königreich Spanien in Deutschland
Lichtensteinallee 1
10787 Berlin
Fon 030-254007100
Fax 030-25799557
www

Deutsche Botschaft Madrid
Calle de Fortuny 8
E-28010 Madrid
Telefon: 00341-3199100
Fax: 00341-3102104
www

Einreise + Visabestimmungen

Schengenabkommen
Dank dem Schenkenabkommen, welches die Reisefreiheit der EU Staatbürger innerhalb der EU regelt, benötigt man für die Einreise nach Griechenland nur einen gültigen Personalausweis.
Gernzkontrollen finden nicht mehr statt. Nur an den Flughäfen werden alle Reisende einer Ausweiskontrolle bis auf weiteres unterzogen.
Reisende aus einem nicht Schengener Land, benörigen ein Visum für die Einreise.

Länder die nicht zum Schenkenabkommen gehören
Staatsangehörigen der Länder Andorra, Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Ecuador , Island, Israel, Japan, Kanada, Süd-Korea, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Malawi , Malta, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Nicaragua , Niederlande, San Marino, Schweiz, Singapur, Slowakische Republik, Slowenien, St. Kitts + Nevis, Taiwan, Uruguay, USA und Zypern benötigen einen gültigen Reisepass für die Einreise nach Spanien.

Zoll + Einfuhrbestimmungen

Einreise aus der EU
Für Staatsbüger der EU gibt es keine Beschränkungen bzw Formalitäten für die Einfuhr von Reisegepäck und ausschliesslich zu privaten Zwecken mitgeführte Waren. Davon ausgenommen sind natürlich verbotenen Waren wie Drogen, Waffen usw.

Richtmenge für den Eigenbedarf:

  • 800 Zigaretten
  • 400 Zigarillos
  • 200 Zigarren
  • 1000 g Tabak (Rauchtabak)
  • 10 Liter Spirituosen
  • 20 Liter Zwischenerzeugnisse (z.B. Campari, Port, Madeira, Sherry)
  • 90 Liter Wein (höchstens 60 Liter Schaumwein)
  • 110 Liter Bier

Einreise aus Drittländern
Reisende aus Drittländern dürfen für den Eigenbedarf einführen:

  • 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
  • 2 Liter Weine
  • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Prozent oder 2 Liter Spirituosen, Aperitifs aus Wein oder Alkohol
  • 50 g Parfüm und 0,25 Liter Toilettenwasser
  • 500 g Kaffee oder 200 g Kaffee-Extrakte oder -Essenzen
  • 100 g Tee oder 40 g Tee-Extrakte oder -Essenzen
  • 10 Liter Kraftstoff je Motorfahrzeug im Reservekanister
0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *