Inle See, Myanmar

Der Inle See ist der zweitgrößte See in Myanmar. Er misst 22 Kilometer Länge, 11 Kilometer breite und liegt auf einer Höhe von 900 m. Die Oberfläche des Sees bemisst im durchschnittlich 12.000 Hektar. Weltberühmt machen den Inle See seine Einbeinruderer und die schwimmenden Gärten.

Karte wird geladen - bitte warten...

Inle Lake 20.615412, 96.909027 Inle Lake in Myanmarညောင်ရွှေ ရှမ်းပြည်နယ် Shan State, Myanmar (Routenplaner)

Um den See herum befinden sich Berge der Shan Gebirgsgruppe die bis zu 2000, Höhe erreichen. Seit 1985 ist der See und seine Umgebung ein Naturschutzgebiet.

blank

Einbeinruderer am Inle See

Die Menschen am See nennt man Intha. 17 Dörfer, mit zirka 70.000 Einwohner, befinden sich direkt am oder im See. Dabei sind die Häuser auf Pfählen direkt im See errichtet worden. Es gibt im See zahlreiche schwimmende Gärten, die vom Kanu aus bearbeitet werden. Die Wassertiefe beträgt hier nur 3 m. Durch die Lage direkt im See, lassen sich mehrere Ernten im Jahr einbringen.

blank

Dörfer im Inle See

Sehenswürdigkeiten im und am Inle See

  • Phaung Daw U-Pagode, nahe der Stadt Ywa-ma
  • Nga Phe Chaung Kyaung – ist ein Kloster am See und unter dem Namen” Kloster der springenden Katze” bekannt
  • Der Markt von Indein
  • Ywama, ist ein Ort in der Mitte des Sees
2 Kommentare
    • Mike Strübing
      Mike Strübing says:

      Hallo Raymond

      Die Seite und Infos zu Myanmar ziehen sich noch ein bisschen hin. Wir sind dabei hierzu Information zu erstellen. Was wir aber schon verraten können, Myanmar war 2015 wo wir dort waren kein Preiswertes und einfaches Reiseland im Vergleich zum Rest von Südostasien.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.