Kalajoki – Reisetipps, inkl. Tipps für Kinder

Die breiten und dünenartigen Sandbänke von Kalajoki, am bottnischen Meerbusen südlich der Gemeinde Kalajoki, sind nicht, wie von der Gemeinde angegeben, die nördlichsten Dünnen der Welt.

Aber sei es drum. Die weitläufigen Sandstrände laden zum verweilen, spazieren und allerlei Wassersport ein. 

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

12.500

Region:

Nordösterbotten

Touri-Info:

www

Kalajoki Strand
Kalajoki Strand
Übersicht

Allgemeines

Kalajoki zählt neben Yyteri, mit zu den beliebtesten Badeorten in Finnland. Benannt ist die Stadt nach dem gleichnamigen Fluss Kalajoki. 

Die Haupteinnahmequelle der Gemeinde ist der Tourismus, die Landwirtschaft und ein bisschen die Metallverarbeitende Industrie. 

Obwohl Kalajoki sehr weit nördlich liegt und das Wasser, oft recht frisch zum baden ist, versteht es die Gemeinde doch, die Touristen zu unterhalten. 

Kalajoki hat fast jedes Sommerwochenende etwas zu bieten, seien es Auftritte berühmter Musiker oder verschiedene Sportveranstaltungen. 

In den 1970er Jahren sang Tapani Kansa den Sand von Kalajoki in das Unterbewusstsein der Finnen. Kalajoki ist das Kalifornien von Finnland!

Attraktionen

Sanddünen

Die berühmteste Attraktion sind natürlich die weitläufigen Sanddünen, die sich über ein dreieinhalb Kilometer langes Gebiet erstrecken. 

Um die Dünen gut begehen zu können, gibt es einen Holzsteg der entlang der Sanddünen führt.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Spende

Kalajoki Strandweg
Kalajoki Strandweg
Übersicht

Spannendes für Kinder

Wasserpark Jukupark

Neben den Dünen befindet sich der Wasserpark Jukupark. Hier gibt es Wildwasserrutschen und verschiedene weitere Planschebecken für die gesamte Familie. Wenn es regnet lädt ein Hallenbad zu, Badespaß ein. 

Abenteuerpark Pakka

Der Abendteuerpark Pakka in Kalajoki ist ein großer Kletterpark, der für fast jede Altersklasse etwas zu bieten hat. Es ist der größte Kletterpark im Norden von Finnland.

Ausflugsziel

Maakalla

18 Kilometer von der Küste entfernt befinden sich die Insel Kallankari. Auf der Insel befinden sich alte Fischerhütten, ein Museum und eine hölzerne Kirche von 1780.

Die Anreise erfolgt am besten über an Bord des Kiira-Schiffes oder der DMS Matilda.

Übernachtungen

Wohnmobilstellplatz

Direkt gegenüber dem Jukupark gibt es einen großen Parkplatz mit Bäumen. Hier kann man eine Nacht mit dem Wohnmobil kostenfrei stehen. Zu den Dünnen sind es nur wenige hundert Meter. 

Campingplätze

  • Kalajoki Camping, Adresse: Tuomipakkaintie 20; Der Platz liegt direkt am Meer, was sich die Betreiber auch bezahlen lassen. 
  • Kalajoen Hiekat Cottages & Camping, Adresse: Matkailutie 150, 85100 Kalajoki, Der Campingplatz liegt etwas vom Strand entfernt. Verfügt aber über einen eigenen Pool. 

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Kalajoki ist von Ende Juni bis Mitte August. Es sind die wärmsten Monate im Jahr. 

Einkaufen

Kalajoki verfügt über alle nötigen Geschäfte, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen. 

Weitere Reiseberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Education Template