Kaunas Reisetipps

Kulturhauptstadt 2022

Kaunas ist die zweitgrößte Stadt Litauens und liegt am Zusammenfluss der Flüsse Nemunas und Neris. Von einzigartiger Architektur bis hin zu Galerien und Theatern ist Kaunas wirklich voller Kultur. 

Entdecke die einzigartige Altstadt mit ihren Baudenkmälern, Kirchen, einer spannenden Seilbahn oder einem dem Kloster Pažaislis am Rande der Stadt. Kaunas ist eine moderne, kreative und ansprechende Stadt. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Aktualisiert am 31.05.2024

Übersicht

Überblick

Einwohner:

315.000

Bezirk:

Kaunas

Touri-Info:

www

Kaunas Altstadt

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

Jahre
0

Kaunas wurde im 14. Jahrhundert gegründet und war zwischen 1920 und 1940 vorübergehend die Hauptstadt Litauens.

Quadratkilometern
0

Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von etwa 157 Quadratkilometern.

Hektar
0

Das Freilichtmuseum Rumšiškės in der Nähe von Kaunas ist das größte Freilichtmuseum in ganz Europa. Es erstreckt sich über eine Fläche von rund 195 Hektar und zeigt das traditionelle ländliche Leben in Litauen.

Kilometer
0

In Kaunas gibt es einen beeindruckenden Fußgängerweg namens Laisvės alėja (Allee der Freiheit), der als einer der längsten Fußgängerwege Europas gilt. Er erstreckt sich über eine Länge von etwa 1,7 Kilometern und ist bekannt für seine belebte Atmosphäre, Geschäfte und Cafés.

Allgemein

1361 wurde erstmal eine Festung an der Mündung der Neris in die Memel erwähnt. Wie so viele Burgen, wechselte auch diese Burg in den letzten Jahrhunderten häufiger den Besitzer. Oftmals wurde sie dabei zerstört und dann wieder neu aufgebaut.

Gerade die  Rittern des Deutschen Ordens, waren sehr bemüht, die Burg für sich einzunehmen, um dadurch eine Verbindung zwischen Ostpreußen und in Livland zu erreichen.

Im Jahre 1410 unterlag der Deutsche Orden in der Schlacht von Schlacht bei Tannenberg, der Vereinigung von Livland und Polen. 

Diese Schlacht führte dazu, das die Burg als solche an Bedeutung verloren, Kaunas aber zu einer Handelsstadt aufstieg.

Von 1655 bis 1661 war Kaunas von russischen Truppen besetzt, bevor es dann an das Königreich Schweden fiel. 

Im Laufe der folgenden Jahrhunderte entwickelte sich Kaunas zu einem bedeutenden jüdischen Zentrum.

1795 fiel Kaunas dann wiederum an Russland. Um 1879 wurde die Burg von Kaunas von den Russen zu einer Festung ausgebaut. 

1915 eroberte die deutsche Armee Kaunas. Mit der Unabhängigkeitserklärung Litauens 1918 wurde zu gleich ein litauischer Stadtrat in Kaunas gewählt. 

Als im Jahre 1920 im Polnisch-Litauischer Krieg Vilnius an Polen fiel, wurde Kaunas zwischen 1920 bis 1940 zur provisorische Hauptstadt Litauens

1940 übernahm erneut Russland die Macht in der Stadt und Deportierte Großteile des litauischen Bildungs- und Besitzbürgertums nach Russland. 

Ein Jahr später marschierte die Deutsche Wehrmacht nach Kaunas ein und sollte hier bis 1944 bleiben. In dieser Zeit wurde die jüdische Bevölkerung deportiert oder auf offener Straße von litauischen Nationalisten erschossen. 

Nach dem zweiten Weltkrieg, gehörte Kaunas, wie gesamt Litauen zur UDSSR, bis 1990 die Unabhängigkeit des Landes erfolgt und Litauen die Annährung an die EU wagte. 

Karte

Festung von Kaunas
Festung von Kaunas

Sehenswürdigkeiten

In Bezug auf die Anzahl der historischen, architektonischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten steht Kaunas, Vilnius in nichts nach. Kaunas moderne und schöne Stadt, die es geschafft hat, ihr historisches Erbe und ihre unvergleichliche mittelalterliche Schönheit zu bewahren.

Altstadt

In der Altstadt von Kaunas, finden sich eine große Anzahl alter Kathedralen und Kirchen sowie Gebäude, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurden. 

Der Rathausplatz ist das Herz der Stadt. Aber das berühmteste Denkmal ist zweifellos die Burg von Kaunas. 

Burg von Kaunas

Die Burg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist die älteste Steinburg des Landes. Ursprünglich diente die Burg Verteidigungszweck. Die Lage der Burg war ideal, das sie sich auf Anhöhe am Ufer des Flusses Nemunas in der Nähe seines Zusammenflusses mit dem Fluss Neris befindet.

Heute finden hier viele kulturelle Veranstaltungen statt.

St. George Kirche der Märtyrer

Sie ist eine der ersten Kirchen, die 1503 in der Altstadt von Kaunas gebaut wurde und den in der Stadt ansässigen Franziskanerbrüdern geweiht war. 

Im Inneren der Kirche dominieren Reste des gotischen Stils, die mit Fragmenten barocker Ausstattung verflochten sind.

Kaunas Kathedrale St. Peter und Paul
Kaunas Kathedrale St. Peter und Paul

Rathaus von Kaunas

Das Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert. Es ist eines von drei historischen Rathäusern in Litauen. Wie der Name schon erahnen lässt, befindet sich das Rathaus am Rathausplatz. 

Perkunas-Haus

Das Haus wurde 1440 erbaut und dienste als Sitz der Hanseatischen Kaufleute. Erbaut wurde es im gotischen Stil. 

Kirche Mariä Himmelfahrt

In der gleichen Straße wie das Haus Perkunas befindet sich die Kirche Mariä Himmelfahrt. Erbaut wurde die Kirche im 15. Jahrhundert. Es ist die einzige einzige Kirche im gotischen Stil Litauens mit kreuzförmigem Grundriss. 

Lies auch

Kloster Pažaislis Kaunas
Kloster Pažaislis Kaunas

Kloster Pazaislis

Das am Stadtrand von Kaunas gelegene Kloster Pazaislis ist ein wahres Barockwunder. Es liegt direkt neben dem größten Stausee Litauens. 

Der Komplex, besteht aus einem Kloster und einer Kirche. Erbaut wurde das Kloster im  17. Jahrhunderts für den Orden der Kamaldulenser-Eremiten.

Kirche des Erzengels Michael

Die Kirche des Erzengels Michael wurde im Jahre 1891 erbaut und ist ein beeindruckender und mächtiger Bau. Ursprünglich als russisch-orthodoxe Kirche erbaut, dient sie heute katholische Kirche.

Straßenkunst von Kaunas

Die Straßen der Altstadt von Kaunas sind eine kostenlose Kunstgalerie. An zahlreichen Häuserwänden befinden sich Wandbilder, die nette Botschaften vermitteln.

Kaunas Straßenkunst
Kaunas Straßenkunst

Spannendes für Kinder

Zoologischer Garten Litauens

Eine der Hauptattraktionen für Kinder in Kaunas ist der litauische Zoo, ein erstaunlicher, schöner und attraktiver Ort. In diesem zoologischen Garten sind Dutzende von Käfigen für Tiere ausgestattet.

Zur Zeit wird der Zoo saniert. Wenn alles gut läuft, wird dieser im Jahr 2023 neu eröffnet.

Park Aleksotas Hill

Mit größeren Kindern lohnt sich ein Spaziergang durch den Park Aleksotas Hill. Der Park liegt auf einem Hügel. Von der natürlichen Aussichtsplattform des Parks öffnet sich ein Panoramablick auf die Stadt. Mit der Standseilbahn Aleksotas kann man auf die Spitze des Hügels fahren. Im Park selber gibt es zahlreiche Wiesen, auf denen mit Kindern gespielt werden kann. 

Standseilbahn Žaliakalnis Kaunas
Standseilbahn Žaliakalnis Kaunas
Standseilbahn Žaliakalnis Kaunas - Technik
Standseilbahn Žaliakalnis Kaunas - Technik
Fahrrad mit Fahrrädern

Botanischen Garten

Naturliebhaber werden den Botanischen Garten von Kaunas mögen, der ebenfalls wunderschön gestaltet ist. In Mitten des Parkes gibt es einen kleinen See, auf denen Schwäne zu Hause sind. Der Park bietet ein bisschen Erholung vom städtischen Trubel. 

Standseilbahn Zaliakalnis

Die Standseilbahn von Kaunas ist die älteste in den baltischen Republiken. 1931 eröffnet ist vieles davon heute noch im original Zustand. Die Fahrt dauert rund 1 Minute. Fahrradmitnahme kostenlos. Wer vom Stadtzentrum auf den Hügel zur Unabhängigkeitskirche fahrt, steigt unten ein, bezahlt wird oben. Keine Kartenzahlung! 

Und wer dann noch freundlich und interessiert fragt, bekommt vielleicht wie wir, einen Einblick in die technische Anlage, mit Original Stromkasten aus dem Jahre 1931. 

Anreise

Flugzeug

Es gibt von Deutschland aus keinen Direktflug nach Kaunas. Man muss in Vilnius umsteigen. 

Eine Übersicht der aktuellen Flugrouten, nach Kaunas findet ihr hier

Direkt angeflogen wird Kaunas aus Kopenhagen, Bergen, London, Stockholm, Tallinn oder Helsinki. Um nur einige zunennen. 

Ansonsten gehen Flüge von Frankfurt oder Berlin täglich nach Vilnius. Die Flugdauer beträgt rund 2 Stunden.

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bus

Es gibt von Deutschland aus Busse, welche mehrmals täglich in Richtung Litauen aufbrechen. Bei einer Fahrt von Berlin muss man bei Flixbus mit rund 18 Stunden fahrt und 40,-€ kosten rechnen. Einmal umsteigen in Vilnius wäre dabei. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Bahn

Leider gibt es auch keine direkte Zugverbindung nach Kaunas. Wer von Deutschland nach Kaunas mit der Bahn möchte, müsste dreimal umsteigen und wäre rund 24 Stunden unterwegs. 

Auto

Die Anreise mit dem Auto ist die flexibelste. Das Straßennetz in Litauen ist recht gut ausgebaut. Von Polen kommend geht es über die A5 kommend nach Kaunas. 

Wer aus dem Norden, wie Lettland anreist, kann die A1 nutzen. 

Fähren

Von Kiel aus geht täglich eine Fähre nach Klaipeda. Die Fahrt geht über die Nacht, wäre somit also entspannt.

Laisvės Street Kaunas

Übernachtung

Campingplatz

Kaunas verfügt über einen Campingplatz am Rande der Stadt. Der Platz liegt direkt gegenüber einen Badestelle und zwischen zwei Hauptverkehrsstraßen. Der Straßenlärm ist tagsüber gut zu hören. Die Sanitären Anlage sind in Ordnung. 

Hoteltipps für

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Kaunas ist das gesamte Jahr über gut bereist bar. Am schönste sind die Sommermonate von Juni bis Ende September. Dann kann man in den Cafés draußen sitzen und den Puls der Stadt hautnah spüren. 

Tipps

Mobilität

Kaunas ist die zweitgrößte Stadt Litauens. Die Altstadt läßt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Wer aber auch zu den einzelnen Park möchte, oder an der Uferpromenade entlang bummeln will, für den empfiehlt sich das Fahrrad, ein Roller oder die Öffentlichen Verkehrsmittel als Transportmittel. 

Essen

Kaunas verfügt über eine Vielzahl an guten Restaurants. Zahlreiche Restaurants sind in der Laisvės al. 61, Kaunas 44305 angesiedelt. Es ist die touristische Route zur Kirche des Erzengels Michael. 

In Restaurants und Cafés wird normalerweise kein offizielles Trinkgeld gegeben. Wenn der Service gut war, freut sich aber auch hier die Bedienung über ein kleines extra.

Eines der bekanntesten und beliebtesten Restaurants in Kaunas heißt Avilys, dessen Standort das Gebäude der Antigua-Brauerei ist. Dort wird bis heute eines der beste Bier der Stadt gebraut.

  • Webseite
  • Adresse: Vilniaus gatvė 34, Kaunas 44287, Litauen

Wer eher italienisch mag, der geht zu Pizza Jazz. eben dem beliebten italienischen Gericht werden den Besuchern des Restaurants frische Salate, leichte Tapas und Desserts sowie italienische Weine und erfrischende Getränke angeboten.

  • Adresse: Vilniaus gatvė 26, Kaunas 44287, Litauen

Das Samtis Bistro ist auf die Zubereitung von Gerichten der nationalen Küche spezialisiert. Unsere Empfehlung!

  • Webseite
  • Adresse: Taikos pr. 54, Kaunas 51305, Litauen

Einkaufen

Die meisten Geschäfte und Einkaufszentren sind täglich außer sonntags geöffnet.

Wie auch bei den Restaurants finden sich der Großteil der Geschäfte entlang der Laisvės al. 61. 

Wer ein großes Einkaufszentrum sucht der muss ins „Mega“ Einkaufs- und Freizeitzentrum gehen. Es befindet sich in der Islandijos pl. 32, Kaunas

  • Webseite
  • Adresse: Islandijos pl. 32, Kaunas
Kaunas Charlotte Fahrrad
Kaunas Charlotte Fahrrad

Radtour

Kaunas mit Fahrrad

Hier ein Vorschlag für eine Rundtour mit dem Fahrrad durch Kaunas.

Wir starteten unsere Radtour am Campingplatz in Kaunas.

Daten

Länge: 24 Kilometer
Zeit: ab 6h, je nach Besuchen der Sehenswürdigkeiten

GPS Track

Download

Karte

Weblinks

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert