Märchenweg in Wallgau – mit Kind (GPS)

Der Märchenweg in der oberbayerischen Gemeinde Wallgau, im Landkreis Garmisch-Partenkirchen, entführt uns in die Geschichten von Hänsel und Gretel, Schneewittchen, Rotkäppchen, dem gestiefelten Kater und einige weitere Erzählungen.

0
Kilometer
0
Zeit in Stunden
0
Höhenmeter
Restaurant
Restaurant vorhanden
Kraxe
Kraxen tauglich
Kinderwagen
Kinderwagen tauglich
Kinderspielplatz
Spielplatz vorhanden

Karte

GPS Track

Download

Ausgangspunkt: Parkplatz vor Wallgau aus Richtung Krün kommend – gebührenpflichtig

Karte: Kompasskarte Nr. 5, Wettersteingebirge-Zugspitzgebiet 1:50.000 – Bücher bestellt man bei: Genialokal – Ihr echter Buchhandel online – mit Lieferung zu Ihrer Bücherei in der Nähe. Lokal eben!

Beste Jahreszeit

ganzjährig begehbar

Anfahrt

Mit dem Auto

Von München
Über die A95 von München nach Garmisch-Partenkirchen. Ab Garmisch-Partenkirchen auf der B2 weiter bis zum Abzweig Walchensee / München.

Alternativ: Über Kochel am See und den Walchensee. Die Strecke ist landschaftlich schöner, aber gerade am Wochenende stärker befahren.

Von Innsbruck
Über die A12 Inntal-Autobahn bis nach Zirl. Über den Zirler Berg weiter nach Seefeld und Scharnitz. An Mittenwald vorbei und dann Abzweig Walchensee / München

Öffentliche Verkehrsmittel

Nähere Informationen zur Anreise mit der Bahn unter alpenwelt-karwendel.de

Beschreibung

Vom Parkplatz aus queren wir die Hauptstraße und laufen rechts über die kleine Brücke. Hinter der Brücke biegen wir links auf den Fußweg in Richtung Einfamilienhäuser ab.

Wir folgen dem Flusslauf bzw. Kanal. Nach 300 m erreichen wir eine Brücke, an welcher wir der Ausschilderung in Richtung „Haus des Gastes“ folgen. Auch hier befindet sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz.

unsere Facebook Gruppe

Wenige Meter hinter der Finzbrücke biegt der gut ausgeschilderte Märchenweg rechts ab. Der Weg folgt nun einem ausgetrockneten Flussbett.

An verschiedenen Stationen stehen Märchenfiguren und Tafeln zum Vorlesen. Es gibt zahlreiche Spielstationen mit Wunschbrunnen, Hüpfspielen, Murmelspielen (eigene Kugeln mitnehmen) und Rastplätzen.

Am Ende des Märchenweges halten wir uns links auf dem breiten Forstweg zurück in Richtung Wallgau.

Der Weg führt nun entlang weitläufiger Weideflächen. Nach allen Himmelsrichtungen bieten sich hervorragende Ausblicke auf das Karwendelgebirge und das Wettersteingebirge.

Am Haus des Gastes in Wallgau befindet sich zudem ein großer, sehr gut gestalteter Kinderspielplatz mit Rutsche, Schaukel, einem großen Holzboot und zahlreichen anderen Spielideen. Das Schöne am Spielplatz ist, dass er viel Schatten spendet, was gerade in den Sommermonaten von Vorteil sein kann.

weitere kinderfreundliche Wanderungen

Weblinks

Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.