Marienburg (Ordensburg) – Reisetipps

Die Marienburg im polnischen Malbork ist die größte Backsteinburg der Welt. Die Burg zählt mit zu den  UNESCO Weltkulturerbe.

Malbork an sich liegt im Norden Polen in der Region Pommern am Fluss Nogat.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Entstehungszeit:

13. Jahrhundert

Region:

Pommern

Touri-Info:

www

Heilige Maria - Marienburg
Heilige Maria - Marienburg

Geschichte

Die Burg wurde Anfang des 13. Jahrhunderts vom Deutschen Ritterorden errichtet.

Der Orden nannte die Burg Marienburg zu Ehren von Maria, der Mutter Jesu.

Sie befindet sich am am Fluss Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel. Die Weichsel ist selber ist der längste Fluss Polen und weitgehend naturbelassen. 

Ab dem 14. Jahrhundert war die Burg Bestandteil des Königlichen Preußens

Der Ehrung zum Namen Maria, der Mutter Jesu, findet sich weit Sichtbar, an der Außenwand der Kirche der Burg, in Form einer großen Skulptur. 

Die Burg wurde mehrmals erweitert, um der wachsenden Zahl von Rittern Platz zu bieten. Bald wurde die Marienburg die größte befestigte gotische Burg in Europa, auf einem 21 Hektar großen Fläche. 

Lies auch

Konvent Saal - Marienburg
Konvent Saal - Marienburg

Die günstige Lage der Burg am Fluss Nogat ermöglichte eine leichte Anfahrt mit Lastkähnen und Handelsschiffen, die von der Weichsel und der Ostsee kamen.

Die Burg hatte sich das Monopole zum Handel mit Bernstein erkämpft, was dem Orden wirtschaftliche Sicherheit garantierte. Im Lauf der Zeit, wurde die Marienburg auch Mitglied der Hanse Städte.

 
Marienburg Hof
Marienburg Hof

Im Sommer 1410 wurde die Burg nach der Niederlage des Ordens durch die Armeen von Władysław II. Jagiełło und Vytautas dem Großen (Witold) in der Schlacht bei Grunwald belagert. 

Heinrich von Plauen führte erfolgreich die Verteidigung bei der Belagerung von Marienburg (1410) an.

Während der Belagerung wurde die Stadt, welche die Festung umgab, vollständig zerstört.

Mehr zur Geschichte der Marienburg findet Ihr hier

Tickets

Wer heute die Burg besuchen möchte, sollte Zeit mit bringen. Mit einem Audio Guide ausgestattet, dauert der Besuch rund 3-4 Stunden. Spannende Stunden! 

Führungen

Die Beste Möglichkeit, um noch mehr über die Marienburg zu erfahren, ist es an einer geführten Tour teilzunehmen. 

Die Führungen sind noch lebendiger. 

Audio Guide

Der Audio Guide ist im Preis inkl. und wird per GPS gesteuert. Die Bedienung ist einfach. Wir nutzen den Audio Guide, da wir dadurch mit unserer 4 jährigen Tochter, flexibler waren. 

Eintrittskarten

Tickets können online über unseren Partner getyourguide gebucht werden. 

Haupttor - Marienburg
Haupttor - Marienburg

Anreise

Flugzeug

Wer mit dem Flieger anreisen möchte, muss über Warschau oder Danzig fliegen und von dort mit dem Zug weiterfahren. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Es verkehren täglich Züge zwischen Danzig – Malbork und Warschau – Malbork.

Busse

Von Deutschland aus, gibt es der Zeit keine Direkt Verbindung mit dem Bus nach Malbork. 

Von Deutschland auskommend, lohnt sich die Fahrt mit dem Bus, über Danzig, um von dort aus mit einem Inländischen Fernbus weiter zu reisen. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Auto

Malbork liegt in der Nähe von Danzig und Elbing, an der E 22. 

  • Von Danzig aus sind es gut 1 Stunde bis Malbork.
  • Von Elbing dauert de Fahrt 30 Minuten.

beste Reisezeit

Marienburg lässt sich das Ganze Jahr über gut besuchen. Am schönsten sind die Monate von Ende Mai bis Mitte September. 

Dann kann man einen Hofgang auch genießen. 

Übernachtungen

Campingplatz

  • Camping Over the Pond, Adresse: Wałowa 10, 82-200 Malbork, Polen

    • Der Platz liegt genau gegenüber der Marienburg

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Tipps

Parkplätze

Um die Burg herum gibt es nur gebührenpflichtige Parkplätze. Wer sich die Parkgebühr sparen möchte, muss mit längeren Fußmarsch zur Burg rechnen. 

Essen

Um die Marienburg herum, gibt es eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur. Es gibt den Schnellimbiss, aber auch Restaurants. 

Ein gutes Restaurant ist Papa’s Restaurant, in der 17 Marca 47, 82-200 Malbork. Hier gibts Pizza und Nudel. 

Wer es polnisch mag, der muss zum Restaurant Parkowa Przystań, Parkowa 3, 82-200 Malbork. Hier gibt es Knödel, gegrilltes, Salat und vieles mehr. 

Marienburg
Marienburg

Weblinks

Weitere Reiseberichte

Césis Burgführung mit Licht
Mike Strübing
Burgen, Bernstein, Baltikum + Polen

Strahlender Sonnenschein, eine ordentliche Prise Ostseewind auf dem Oberdeck, Fähren die uns entgegenkommen. Manche fahren nach Helsinki, das wir gerade verlassen haben. Andere biegen ab nach Stockholm, dass wir liebgewonnen

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Education Template