Masern

,

Erreger

Masern-Morbillivirus

Vorkommen

weltweites Vorkommen. Vor allem aber in den Entwicklungsländern. Hier auch sehr hohe Sterberate.

Infektionsweg

Tröpfcheninfektion

Inkubation

9 – 11 Tage

Symptome

Zunächst allgemeine grippale Erscheinungen
2-3 Tage später Augenentzündungen
rötlicher Hautausschlag
Ansteckung 3 Tage vor bis 3 Tage nach Beginn des Exanthems. Insgesamt häufig schwerer Krankheitsverlauf, Hirnentzündungen möglich, dabei bis zu 30% tödlicher Ausgang! Weitere Komplikationen durch Lungen- und Mittelohrentzündungen möglich.

Zu impfender Personenkreis
Kinder ab dem 12. Lebensmonat (beiFernreisen auch ab 9. Lebensmonat möglich)

Impfung

Am besten lässt man sich den Impfstoff des Kombinationsimpfstoffs gegen Masern, Mumps und Röteln geben.

Impfschutz

Lebenslang bei nahezu 95% der geimpften Personen

Meldepflicht

Sind Krankheitsverdacht, die Erkrankung und der Tod.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.