Rotmoos Trail – Enningalm – Werdenfelser Land

Der Rotmoos Trail führt von der Enningalm zahlreichen Serpentinen bergab zur gleichnamigen Rotmoos Alm. Es ist einer der schönsten Trails im bayerischen Oberland, bei Garmisch – Partenkirchen / Farchant. Wer diesen Trail fahren möchte, muss sich diesen mit zahlreichen Schweißtropfen erarbeiten.

0
Kilometer
0
Zeit
0
Singletrail Skala
0
Höhenmeter

Karte

GPS

Download

Beschreibung

Ich starte die Tour in der Nähe des Golfplatzes bei Oberau. Hier gibt es einige Parkplätze. Bis zum eigentlichen Toureinstieg kann ich mich einrollen und dabei mit Vorfreude und Ehrfurcht den Blick auf das Wettersteinmassiv genießen. Der Weg führt mich auf einen gut ausgebauten, asphaltieren Radweg bis nach Farchant.

unsere Facebook Gruppe

Von Farchant geht es dann weiter nach Burgrain. Wer sich diesen kleine Einfahrt sparen möchte, der kann mit dem Auto zum Wanderparkplatz in Burgrain fahren und von dort den 11 Kilometer langen Aufstieg bis zur Enningalm in Angriff nehmen.

Ab dem Wanderparkplatz geht es steil bergauf zu den. Ist der erste schwere Anstieg vollbracht, schraubt sich der Weg nun stetig weiter bergauf bis zur Enningalm. Es heißt beißen, beißen, beißen.

Um so schöner ist es, an der Enningalm anzukommen und dort einen hausgemachten Kuchen zu verspeisen. Der Trail geht direkt von der Hütte aus ab. Zwar nicht gleich bergab, aber landschaftlich schon mal beeindrucken. Es müssen noch wenige Höhenmeter absolviert werden, bis einem nun endlich der Singeltrail erwartet.

Doch Vorsicht: Der Trail ist überwiegend nicht für Fahranfänger und Menschen die nicht Schwindelfrei sind, geeignet.

Der Trail führt mit zahlreichen engen Spitzkehren runter ins Graswangental. Des Weiteren ist zu beachten, das es ich bei dem Rotmoos Trail nicht um eine reine Mountain Bike Strecke handelt. Wanderer können einem somit entgegenkommen. Rücksichtnahme ist also oberstes Gebot, damit auch andere Biker nach Euch, etwas vom Trail haben.

Fazit

Der Rotmoos Trail zählt mit zu den schönsten Trail im bayerischen Oberland. Wer in den Sommermonaten den Trail bezwingen möchte, muss früh los. Es gibt wenig Schatten auf dem Weg nach oben.

Wer sich bis zur Enningalm hoch gekämpft hat, den erwartet ein wahrlich genialer Naturtrail in einer grandioser Berglandschaft.

Video

folgt uns auf youtube

 

Einkehr

weitere Trails

Weblinks



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.