Ohn Line Trail – Bikepark Republic Sölden

Die Ohn Line im Bikepark Republic Sölden ist ein flowiger, blauer Trail mit rhythmischen Wellen, kleineren Sprüngen und spannenden Holzkonstruktionen. Die Ohn Line führt runter ins Tal zur Liftstation. Sie lässt sich gut mit der roten Olleweite Line kombinieren.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

0
Kilometer
0
Zeit in min
0
Höhenmeter
0
Singletrail-Skala

Übersicht

Karte

Empfehlung

Wir befestigen während unsere Abfahrten eine Bärenglocke am Rucksack, um während einer Abfahrt rechtzeitig auf uns aufmerksam zu machen. Die Wanderer werden es Euch in der Regel danken.
*Coghlans Bärenglocke Glocke

GPS Track

Wichtig

Bitte beachtet auf allen Touren die Trail Rules – Wegeregeln des DIMB. Nur so schaffen wir es, das auch in Zukunft alle Wege für uns Mountain Biker offen bleiben.

Anfahrt

Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung findet Ihr hier.

Ohn Line Trail
Ohn Line Trail

Beschreibung

Im Bikepark Sölden benennt man alle Lines nach Umgangssprachlichen Regionalen Wörtern. In diesem Fall steht „Ohn„, das h wird hörbar gesprochen, für hinunter, bergab. Die Ohn Line ist ein´verspielter Trail, mit wenig steilen Passagen. Es ist ein Ride vom Feinsten.

Die Ohn Line lohnt sich für alle spassfreudigen Biker. Egal ob Einsteiger oder ambitionierter Fahrer. Der Trail verfügt über zahlreiche Wellen und Anlieger. Es gibt kaum Fahrtechnisch anspruchsvoll Stellen. Im Grunde kann man sein Bike bequem nach unten rollen lassen.

Münden tut die Ohn Line in die Broate Line. Im oberen Teil lässt sich der Trail perfekt mit der Ollweite Line kombinieren.

Ein Dankeschön

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Teile den Beitrag

Lies auch

Weitere Touren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert