Pack- / Checkliste für die Anreise / Transfer – Allgemein

,

Um entspannd in die schönste Zeit des Jahres starten zu können, gibt es ein paar Dinge die vorab berücksichtig werden sollten. Ist der Transfer vom Flughafen gebucht und bestätigt? Ist der Mietwagen reserviert? Das Hotel gebucht? Sind die Dokumente noch gültig?

Es gibt viele Dinge zu berücksichtigen. Hier eine kleine Checklisten Empfehlung von uns:

  • Buchungenbestätigung
  • Hotel/Unterkunft buchen
  • Ggf. Impfen lassen
  • Geeignete Verpflegung/Proviant einstecken
  • Bahnticket
  • In der Bahn Mutter-/Kindabteil bestellen
  • Transferbestätigung
  • Mietwagen bestellen
  • Reisegepäckversicherung
  • Internationaler Führerschein
  • Wertsachen sichern
  • Preisvergleiche für Transfer/Unterkunft
  • Sperriges Gepäck ggf. anmelden (Flieger)
  • Anschlusszeiten/-Pläne
  • Rückflug bestätigen lassen (ca. 72 Stunden vorher)
  • Bei Flug/Bahn/Bus/Schiff: Verbindungen, Anschlusszeiten notieren
  • Zusätzliche Krankenversicherung
  • Zusätzliche Reiseversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Telefonkarte einstecken (evtl. international)
  • Urlaubstage beantragen beim Arbeitgeber
  • Kosten für Dauerparkplatz Flughafen, Bahnhof einrechnen
  • Bei Zwischenstopps bzw. Umstieg ggf. Unterkünfte ermitteln
  • Auslandwährung besorgen
  • Rückfahrt (Abholung) regeln
  • Kleingeld für Schliessfacher, Parkplatz (zum Kurzparken) oder Gepäckwagen einstecken
  • Wichtige Adressen und Telefonnummern einstecken (Hotel, Veranstalter …)

Mike Strübing

Mein Name ist Mike Strübing. Ich bin 1976 in Berlin Treptow geboren. Seit 2007 lebe ich im oberbayerischen Murnau am Staffelsee.

Ich halte es mit dem Spruch von Alexander von Humboldt:
»Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.( The most dangerous worldview is the worldview of those who have not viewed the world )«

Website
View All Posts
1 Antwort
  1. Adriana
    Adriana says:

    Eine sehr schöne Auflistung. Wer auf Reisen geht, kommt mittlerweile auch um eine Kreditkarte nicht umher. Ich finde es wichtig, immer unterschiedliche Zahlungsmittel zur Verfügung zu haben. So steht man am Ende nie ohne Geld da.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.