Paddeljacken & Trockenanzüge

Manschetten

Zahlreiche Manschetten bestehen aus Naturkautschuk, welche ein Maximum an Bewegungsfreiheit, Komfort und Bequemlichkeit beim tragen gewährleisten.

Nur sind diese Manschetten leider nicht unsterblich. Jede Art von Lösungsmitteln kann diesen erheblichen Schaden zufügen und die Freude am Anzug vernichten. Daher ist immer darauf zuachten, das keine Öle (Sonnenöl etc.) an die Manschetten gelangen. Auch die geliebten Sonnenstrahlen tun Ihrer bestes um diesen Manschetten zu schaden. Auch das Platz sparende Pressen, Knicken oder Knautschen führt zu Bruchstellen.

Um ein Maximum an Wasserdichtigkeit zu erzielen, haben Arm- und Beinmanschetten eine grosse Auflagefläche. Diese dürfen also nie gekürzt werden, da sie sonst in Ihrer Funktion nicht mehr die 100% erbringen können.

Ist der Anzug mit einer verstellbare Halsmanschette ausgestattet, so wird diese nur mit Hilfe des Klettverschlusses eingestellt. Ist diese allerdings nicht zu verstellen, so kann man sie auch leicht einschneiden, damit der Kragen angenehmer sitz.

Scharfen Gegenstände, wie Ringe, Uhren etc. sollten vor dem Anziehen des Anzuiges abgelegt werden. Scharfe Gegenstände können zu einer Schädigung des Materials führen.

Reissverschluss

Wichtig ist, das sie nie den Reisverschluss mit Gewalt schliessen sollten. Um den Reisverschluss zu seiner Leichtgängigkeit zu verhelfen, ist es ratsam, diesen gleich nach dem Kauf mit einem Lösungsmittelfreien Fettstift eingeschmiert werden. Danach mehrmals auf und zu machen, damit sich das Lösungsmittel gut verteilt.
Eine Querbelastung des Reisverschlusses führt zum verbiegen der Kettenglieder. Also immer in Richtung der Verschlusskette auf- und zuziehen.
Auch eine Reinigung des Reissverschlusses kann nie schaden. So bleibt dieser lange leichtgängig.
Zur Reinigung des Verschlusses nutz man am besten eine weiche Bürste und kaltes klares Wasser. Auf keinen Fall Lösungsmittel verwenden. Aber das hatten wir ja oben schon mal.
Zum einfetten verwenden wir ein Lösungsmittel aus Bienenwachs oder Wollfett. Die Manschetten nach dem Gebrauch mit Wasser reinigen (kein Salzwasser) und mit einem entsprechenden Pflegemitteln behandelt werden. Bewahren Sie den Anzug stets hängend in einem Lichtgeschützten Raum auf. Im Auto sollte der Anzug nie länger als nötig zusammengeknüllt sein Bruchstellen wie oben beschrieben.
Bei einer längeren Lagerung ist es ratsam, das Du die Manschetten in den Anzug steckst. Achte darauf das der Reissverschluss nicht geknickt wird. Dies  da führt häufig zu einer Schädigung des Materiales und somit zu einer Undichtigkeit.

Die Pflege

Für kleinere Löcher im Anzug bietet Dir der Fachhandel zahlreiche verschiedene Spezial-Klebe-Sets an. Lass Dich doch am besten beraten, welches Set am besten zu Deinem Anzug passt.
Bei grösseren Schäden gibt es auch Ersatz-Manschetten, welche man selber einbinden kann. Der Fachhandel des Vertrauen wird Dich sicher gerne zu diesem Punkt beraten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.