Silves Reisetipps

Algarve

Silves liegt im Hinterland der Algarve und ist eine der ältesten Städte in Portugal. Einst war der Ort Hauptstadt des südlichen Küstenstreifen des Landes. 

Neben der maurischen Burg, welche weit oberhalb über Silves thront, bietet die Stadt eine charmante Altstadt mit schmalen Gassen und netten kleinen Cafés. 

Die massive Burg erinnert heute noch daran, das Silves im Mittelalter einer der am meist umkämpftest Ort der Algarve war. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Aktualisiert am 19.11.2023

Übersicht

Überblick

Einwohner:

11.000

Region:

Algarve

Touri-Info:

www

Aufenthaltsdauer:

1-2 Tage

Altstadt Silves
Altstadt Silves

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

0
Jahrhundert

Silves ist die älteste Stadt an der Algarve. Gegründet wurde sie 4. v. Chr. von den Phönizier.

Damals hieß Silves noch Cilpes

0
v. Christi

Funde belegen allerdings auch eine noch frühere Besiedelung der Region. 

So fand man Münzen mit der Aufschrift „Cilpes“, welche auf 40 v. Chr. datiert wurden. Damals herrschten an der Algarve noch die Griechen. 

0
Meter

Die Zisternen auf dem Castelo dos Mouros („Maurenburg“) nimmt eine Fläche von 12.000 m² ein. Damit versorgte diese einen erheblichen Teil der Stadt mit Wasser.

0
Jahr

Im Jahre 1014 wurde Silves Hauptstadt der Algarve. Damals regierten die Mauren die Region entlang der Atlantikküste. 

Kathedrale von Silves
Kathedrale von Silves

Allgemein

Die Besiedlung von Silves geht auf das Paläolithikum zurück. Die Entstehung einer Siedlung wird auf den Jahr 1000 v. Chr. datiert. Damals hieß die Stadt Cilpes.

Insgesamt war Silves 500 Jahre lang unter maurischer Herrschaft, was man der Stadt in Teilen heute noch ansieht. 

1189 eroberte D. Sancho I. Silves von den Muslimen, mit Hilfe einer Flotte von Dänen und Friesen. 

1249 wurde Silves endgültig von D. Afonso III, eroberten und in das Königreich Portugal eingegliedert.

Bis Mitte des 16. Jahrhundert sollte Silves Hauptstadt der Algarve bleiben. Mit der Versandung des Flusses Arade begann Silves an Bedeutung in der Region zu verlieren. 

So sollte Faro im 16. Jahrhundert Hauptstadt der Algarve. 

Karte

Sehenswürdigkeiten

Silves ist ein geschichtsträchtiger Ort und gehört zu den ältesten Städten Portugals . In den vergangenen Jahrhunderten wurde es von Konianern, Kelten, Westgoten und Muslimen besiedelt.

Die Stadt hält einige interessante Sehenswürdigkeiten für Euch bereit, welche Ihr bei einem Besuch der Algarve nicht verpassen solltet. 

In der Stadt gibt es immer noch das typisch portugiesische und historische Zentrum mit engen, gekachelten Gassen und traditioneller Architektur sowie einen städtischen Markt.

Castelo de Silves
Castelo de Silves

Castelo de Silves – Maurenburg

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Silves ist die alte Burg aus dem 12. Jahrhundert. Ein Teil der heutigen Burg wurde bereits unter den Mauren errichtet. Als König Sancho I, Silves von den Mauren eroberte, baute er die Burg in ihrem heutigen Aussehen aus. 

Eine Statue am Eingang zu Burg erinnern an König Sancho I., der ein Sohn von Königs Alfons I. war. 

Von der damaligen Pracht zeugen heute noch die Mauern der Burg. Bei einem Gang auf den Burgmauern bietet sich einem ein wundervoller Ausblick auf Silves und die Umgebung. 

Im Inneren der Burg gibt es ein kleines Café, das zum verweilen einlädt. 

Kathedrale von Silves
Kathedrale von Silves

Sé-Kathedrale

Unweit der Burg befindet sich die Kathedrale von Silves. An der Stelle des heutige Baus, stand im 11. Jahrhundert noch eine Moschee. 

Nach dem starken Erdbeben von 1755, wurde die Kathedrale mehrfach restauriert. 

Am Eingang hebt sich das Spitzbogenportal von der barocken Fassade ab. Im Inneren gibt es drei Schiffe und einen dreigliedrigen Kopf. Die Kapelle São João de Rego im gotischen Stil befindet sich unter dem Turm und ehrt João Rego, einen der großen Kolonisatoren Madeiras.

Statue König Sancho - Silves
Statue König Sancho - Silves

Archäologisches Museum

Das Archäologiemuseum von Silves stellt vor allem Ausgrabungsgegenstände aus der Region vor.  Die Sammlung des Museums ist in acht thematische Abschnitte gegliedert und kann chronologisch angegangen werden.

Ein Dankeschön

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Portas da Cidade de Silves

Das Portas da Cidade de Silves ist eines der alte Stadttore von Silves. Heute kann das Tor nur von außen besichtigt werden. 

Portas da Cidade de Silves
Portas da Cidade de Silves
Lies auch
Castelo de Silves - Mauer
Castelo de Silves - Mauer

Anreise

Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen wäre Faro. Von dort nimmt man Bus nach Silves.

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bus

Öffentliche Busse verkehren von Lagos, Albufeira, Faro oder Portimão aus nach Silves. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Auto

Silves liegt an den N 124-1. Nach Portimão sind es 16 Kilometer und nach Albufeira 30. Kilometer. 

Die Autobahn A 22 entlang der Algarve ist Mautpflichtig. 

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz Silves
Wohnmobilstellplatz Silves

Wohnmobilstellplatz

Direkt unterhalb des Castelos von Silves, gleich neben dem Aldi, befindet sich der Motorhome Park von Silves. Nicht sonderlich schön, aber durch aus funktionell. 

Im Winter ist der Platz gerne belegt. Eine vorab Reservierung ist ratsam. 

  • Adresse: E.N. 124 – Lugar da Tapada 8300-038 Silves



Campingplatz

Silves verfügt derzeit über keinen Campingplatz.

Hoteltipps für Silves

Wer einen Städtetrip nach Silves plant, sollte beachten, das die Stadt von März bis Oktober eine recht hohe Auslastung an Hotelbetten hat. Rechtzeitiges reservieren ist daher ratsam. 

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Hotels, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Silves ist das ganze Jahr über gut zu bereisen. Die wärmsten Monate sind Juli und August. 

Im Dezember, Januar und Februar können die Temperatur Nachts auch den Gefrierpunkt erreichen. Dies ist allerdings mehr die Ausnahme als die Regel. 

Tipps

Mobilität

Silves ist eine kleine Stadt, welche sich durchaus zu Fuß erkunden lässt. Das Castelo befindet sich zwar auf einem kleinen Hügel. Wer aber nicht ganz schwach auf den Beinen ist, für den sollte der kleine Aufstieg kein Problem darstellen. 

Achtsamkeit sollten alle Menschen walten lassen, die im betagten Alter unterwegs sind. Besteht doch die Gassen überwiegend aus Kopfsteinpflaster!

Café Inglês - Silves
Café Inglês - Silves

Essen

Silves ist ein kleiner Ort. Und dennoch gibt es hier ein paar gute Restaurants und Cafés, wie wir selber feststellen dürfte und auf welchen wir von anderen Reisenden aufmerksam gemacht wurden. 

Eines davon ist das Café Inglês, am Castelo, in der R. do Castelo 11, 8300-144 Silves, Portugal. Mal abgesehen von der durch aus interessanten Innen Einrichtung gibt es hier sehr leckere, selbstgemachte Kuchen. 

Wer im historischen Ambiente seinen Café verköstigen möchte, nutzt am besten das Café Silves Castle, welches direkt im Castelo liegt. Hier steht nicht so sehr der Kaffee und Kuchen im Vordergrund, sondern vielmehr die Location als solche. 

Wer es traditionelle und gemütlich mag, der geht im Zentrum ins Marisqueira Rui, in der R. Comendador Vilarinho 27, 8300-148 Silves, Portugal

Weblinks

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert