Test: Asics Gel Fuji Trabucco 8

Der Asics Gel Fuji Trabucco 8 ist für mich seit Jahren stetiger Begleiter im Training und bei einigen Marathons, vornehmlich auf dem Gutsmuths Rennsteiglauf. Mittlerweile ist “FUJITRABUCO” der Oberbegriff für Trails Schuhe bei Asics. Und genau in diesem Terrain nutze ich den Schuh auch.

Der Schuh

  • Sprengung: 8 mm
  • Dämpfung: Gel
  • Neupreis: 149,- € (gekauft für 129,95 €)
  • Gewicht: 364 g (Größe 44, pro Schuh)
  • Herstellungsland: Vietnam

Das sagt der Hersteller

Das verstärkte Obermaterial aus Mesh passt sich beim Laufen jeder Bewegung an. Es ist atmungsaktiv und sorgt für eine gute Luftzirkulation. Ausgestattet sind die Laufschuhe mit dem GEL Cushioning System und dem Duromax Support System. Zusammen mit der Zwischensohle aus FlyteFoam-Material bietet der Trailrunningschuh eine optimale Dämpfung und Stabilität auf unebenem und schwierigem Gelände. Die Außensohle mit 5 Millimeter starken Noppen sorgt für optimalen Grip, damit man auch auf matschigem und weichem Untergrund schnell vorwärtskommt.

Mit den Gel-FujiTrabuco 8 macht Trailrunning Spaß!

  • Einsatzbereich: Running, Trailrunning
  • Materialtyp: Textil, Synthetik
  • Materialeigenschaften: atmungsaktiv
  • Sonstige Materialinfos: Mesh
  • Verschluss: Schnürung
  • Sohle: Gummi-Laufsohle
  • Zwischensohle: GEL Cushioning System; FlyteFoam; Duromax Support System
  • Fußbett: herausnehmbare Einlegesohle
  • Gewichtsreferenz: pro Paar in mittlerer Größe
  • Laufstil: Neutral
  • Extras: verstärkte Fußspitze, verstärkte Ferse, Anziehschlaufen

Über den Hersteller

Asics ist ein japanischer Konzern der im Jahre 1949 in Kōbe, Japan von Kihachiro Onitsuka gegründet wurde. Damals hieß das Unternehmen noch Onitsuka Tiger. 1977 wurde der Konzern nach  dem lateinischen Spruch: Anima Sana in Corpore Sano umbenannt.

In Deutschland machte der Konzern 2014 einen Umsatz von 116,2 Millionen Euro. Mittlerweile zählt Asics zu den 5. größten Sportschuh Herstellern weltweit. Zu dem Unternehmen gehören mittlerweile 51 Tochterunternehmen. Darunter auch Haglöfs.

Zum Läufer:

  • mehrfacher Marathonläufer und Triathlet
  • 1,93 m groß
  • 88 kg
  • 5min/km  Ø

Zur Nutzung:

  • gelaufene KM: 63,5 km
  • Trainingseinheiten: 12
  • Untergrund: Forstweg, Trails
  • Jahreszeit: Winter + Frühling
  • Waschmaschine: noch nicht gewaschen

Erfahrungsbericht

Der Tragekomfort der Asics Gel Fuji Trabucco 8 ist wie immer gewohnt angenehm. Man steht stabil und sicher im Schuh. Bei dem GEL Cushioning System handelt es sich um ein Absorptionskissen, das sich über die gesamte Schuhsohle erstreckt. Stöße werden besser absorbiert. Knie und Fersen entlastet.

Was mir bei den ersten Laufkilometern mit dem Schuh, im Vergleich zu seinen Vorgängern auffällt, ist der direkte Bodenkontakt im Mittelsohlenbereich.  Die FLYTEFOAM™Technologie sorgt für einen leichteren und sicheren Schuh auf schwierigem Gelände. Es fördert merklich die Flexibilität und Dynamik in der Abdruckphase.

Wie gewohnt ist der Schuh mit den strapazierfähigen Overlays oberhalb des Schuhs ausgestattet. Dadurch wird der Schuh robuster gegenüber Steine und Wurzeln. Durch seine deutlich verstärkten Flex kerben an der Außensohle hat man auch im schwierigen Gelände immer einen festen Grip mit dem Fuji Trabucco.

Fazit

Mit dem Gel Fuji Trabucco 8 hält Asics das, was es verspricht. Einen stabilen, robusten Laufschuh, für längere Trainingsläufe auf Forstwegen oder Trails. Gerade für schwere Läufer und Allrounder ist dieser Schuh ein wahrer Zugewinn.

Verarbeitung 9 von 10
Schnürung 9 von 10
Preis-/ Leistung 8 von 10
Lauffreude 9 von 10

Fragen an den Hersteller

Für viele Käufer ist der Herstellungsprozess mittlerweile zu einem wichtigen Entscheidungskriterium beim Kauf eines Bekleidungstsückes geworden. Dies gilt auch für mich. Ich habe daher an Asics einige Fragen gestellt: Diese wurde am 13.05.2020 an die Marketing Abteilung von Asics gesendet:

  1. Können Sie uns etwas zur Firmengeschichte von Asics erzählen?
  2. Wie lange benötigen Sie für die Entwicklung eines Schuhs und wie wird dieser Schuh getestet, bevor er Markttauglich ist?
  3. Fungiert die Firma Asics , als eigenständiger Produzent, oder wird die Ware bei anderen Unternehmen in Auftrag gegeben?
  4. Mit welchen Siegels oder Kontrollfirmen arbeitet Asics zusammen, um die Arbeitssicherung und die Qualitätssicherung bei der Herstellung zu gewährleisten?
  5. Was tut Asics dafür, das die Produkte unter fairen Bedingungen hergestellt wird?

Auch diesen Bereich möchte ich natürlich bewerten. So lange die Firmen auf die E-Mail nicht geantwortet haben, gehe ich mit meinem Team davon aus, das die Firmen kein Interesse an einer Transparenz zum Herstellungsprozess ihrer Ware haben. Somit werden alle Firmen bis zu einer Beantwortung negativ bewertet werden. Erst nach Beantwortung der Fragen können wir alle Punkte gegenkontrollieren und entsprechend bewerten.

Faire Arbeitsbedingungen
Qualitätssicherung
Nachhaltigkeit
Transparenz bei der Herstellung

Ihr hab selber Erfahrungen mit Schuhen oder Bekleidungsstücken von Asics gemacht? Dann schreibt uns doch Eure Erfahrungen in den Kommentar. Gerne nehmen wir auch Eure Erfahrungsbericht bei uns mit auf.

Weblinks

Affiliate Werbung bedeutet, das wir eine kleine Provision für Euren Einkauf bei dem jeweiligen Onlineshop erhalten. Am Preis ändert sich dadurch nichts.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.