Vientiane Hauptstadt von Laos

Vientiane ist keine Stadt, in die man sich normalerweise auf den ersten Blick verliebt. Aber ohne Zweifel verbirgt die Hauptstadt von Laos, sehr angenehme √úberraschungen f√ľr diejenigen, die sich auf sie einlassen.

Historisch gesehen kann sie als relativ junge Stadt angesehen werden. 1828 pl√ľnderten die Siamesen die Stadt und zerst√∂rten einen Gro√üteil des Bestandes¬†

Im 20. Jahrhundert waren es dann die Franzosen, welche der Stadt ein neues Gesicht gaben und Vientiane vor dem wahrscheinlichen Untergang bewahrten. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enth√§lt sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr √ľber diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision daf√ľr erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterst√ľtzt unsere Arbeit dadurch.

Daf√ľr sagen wir schon einmal Danke!

√úberblick

Einwohner:

350.000

Präfektur:

Präfektur Vientiane

Aufenthaltsdauer:

2 – 3 Tage

Laos
Abends in Vientiane

Allgemein

Die ersten Belege f√ľr eine Besiedlung der Gegen gibt es aus der Steinzeit. Die eigentliche Entwicklung der Stadt, begann im Jahr 1357 unter dem damaligen K√∂nig¬†Fa Ngum, mit seinem K√∂nigreich Lan Xang. Der Gro√üteil der noch heute erhaltenen Sakralbauten entstanden unter dem K√∂nig¬†Setthathirat.

Über 400 Jahre regierten die Lan Xang König die Stadt, bis das Königreich im Jahre 1707 durch Thronstreitigkeiten in drei Teile zerfiel. Dabei konnte sich Vientiane, als eigenständiges Königreich bewähren.

Im Jahre 1826 rebellierte der damalige König von Vientiane Anuvong gegen die siamesische Oberherrschaft. Diese Rebellion endete mit der Hinrichtung von Anuvong in Bangkok. In Folge nach Rama III, König von Thailand, Rache und zerstörte bis auf Ausnahme der buddhistischen Tempel die Stadt. Die Bevölkerung von Vientiane wurde damlas auf die andere Seite des Mekongs verschleppt, wo sie heute die Ethnie der Lao Wiang bilden.

Im Jahre 1887 wurde Vientiane Teil des franz√∂sischen Protektorat in¬†Franz√∂sisch-Indochina.¬†Nach dem Ende des 2. Weltkrieges erkl√§rte sich das K√∂nigreich Laos, gegen den Willen der Franzosen, am 1. September 1945 f√ľr Unabh√§ngig. Die Folgen waren ein B√ľrgerkrieg, welcher in Vietnam seinen Schwerpunkt hatte. Am¬† 2. Dezember 1975 √ľbernahm die kommunistischen¬†Pathet Lao¬†die Macht in Laos.

Zur gleichen Zeit, wurde Vientiane offizielle Hauptstadt der Volksrepublik Laos.

Weit mehr als 30 % der Unternehmen sind mittlerweile in der Hauptstadt angesiedelt. In Vientiane befindet sich die Brauerei Beerlao. Dank der hohen Importzölle hat die Marke einen Marktanteil von 98 %.

Der Hauptanteil der Industrie liegt im Textilienbereich und in der Holzproduktion. 20 % des Exportes geht direkt nach Thailand.

Sehensw√ľrdigkeiten

Abgesehen von Luang Prabang ist die laotische Hauptstadt die Stadt,¬†in der sich einige der wichtigsten buddhistischen Kl√∂ster und Denkm√§ler des Landes befinden, darunter das¬†Vat Si M√ľang¬†, das¬†Vat Si Saket¬†, das¬†Vat Ho Phra K√®o¬†und das gro√üe Golden Stupa von¬†That Luang.

In Vientiane konzentriert sich ein großer Teil des Reichtums und der Modernität des Landes. Dadurch hat Vientiane eine besondere Atmosphäre in Laos. 

Die Stadt und insbesondere ihr historisches Zentrum hat in den letzten Jahren einen spektakul√§ren Wandel durchgemacht. Bis Ende 2006 waren die meisten Stra√üen im historischen Zentrum unbefestigt und die B√ľrgersteige bestanden aus Erde oder altem Asphalt in schlechtem Zustand.

Oft taten sich große Wasserlöscher auf, welche systematisch angeordnet zu sein schienen, um ahnungslose Fußgänger zu verschlingen.

Obwohl einige Gassen in der Innenstadt heute noch so aussehen, war die Ver√§nderung f√ľr Vientiane spektakul√§r: Die Stra√üen wurden asphaltiert und die Gehwege gepflastert und Ampeln wurden installiert. Der Verkehr hat sich dadurch normalisiert und beruhigt.¬†

Thail√§ndisch-Laotische Freundschaftsbr√ľcke

Freundschaftsbr√ľcke

Vientiane liegt in einer 4.000 Quadratkilometern gro√üen Tiefebene, direkt am drittl√§ngsten Fluss Asiens, dem Mekong. Der Mekong bildet hierbei die Landesgrenze zum Nachbarn¬†Thailand. Verbunden sind beide L√§nder durch die 1994 er√∂ffnete ‚ÄěThail√§ndisch-Laotische Freundschaftsbr√ľcke‚Äú.

Pha That Luang

Pha That Luang

Die goldene Stupa des Pha That Luang ist das Wahrzeichen von Laos. Die Stupa z√§hlt zu den √§ltesten Bauwerken des Landes und liegt zirka 1,5 km nord√∂stlich des Patuxai. Die heutige Bauweise der Stupa geht auf den¬†K√∂nig¬† Setthathirat¬†(reg 1548 – 1571) zur√ľck. Urspr√ľnglich standen um das Wat, vier weitere. Davon sind heute noch zwei erhalten.¬†

Patuxai Triumphbogen

Patuxai 

Das Patuxai РSiegestor, wurde im Jahre 1968, am nördlichen Ende der Lane Xang Avenue errichtet. Der Bau vereint europäische, asiatische und indische Elemente und dient als Erinnerung an all die Soldaten, welche im Krieg 1975 auf laotisch, königlicher Seite gefallen sind. 

Heute kann man auf das Patuxai¬† steigen und von oben ein herrlichen Ausblick √ľber Vientiane erhalten.

Wat Ho Pra Keo
Wat Ho Pra Keo

Wat Ho Pra Keo

Im Wat Wat Ho Pra Keo finden sich zahlreiche kostbare Kunstobjekte des Landes. Fast alle dieser St√ľcke stammen aus ehemaligen zerst√∂rten Wat landesweit. Die Grundsteinlegung des Wat geht auf das Jahr 1565 zur√ľck, um einen gro√üen Smaragd-Buddha zu beherbergen.¬†

Wat Si Muang

Wat Si Muang ist das Hauptkloster der Stadt, das beliebteste bei der lokalen Bevölkerung und der ideale Ort, um alle Arten von buddhistischen Ritualen zu beobachten: von Opfergaben, Weissagungsritualen und Segnungen durch die Mönche bis hin zur Segnung von Fahrzeugen Рum die Sicherheit im Straßenverkehr zu fördern! 

Draußen gibt es einen Altar, der dem Schutzgeist der Stadt gewidmet ist, einer schwangeren Frau namens Sao Si, zu der Frauen, die schwanger werden wollen, Opfer darbringen. Nicht verpassen!

Wat Sisaket

Wat Sisaket ist zweifellos eines der schönsten Klöster im ganzen Land, mit zarten Formen und umgeben von einem Kreuzgang mit Hunderten von Buddha-Statuen. Es ist der einzige Tempel in der Stadt, der bei der siamesischen Invasion von 1828 nicht zerstört wurde. 

Ein Dankeschön

Wenn Dir der Beitrag gef√§llt, dann unterst√ľtze uns doch mit einer kleinen Spende f√ľr einen Kaffee.¬†

Uferpromenade

Uferpromenade

Wer sich unter Einheimische mischen m√∂chte, der wird an der Uferpromenade sein Gl√ľck finden. Am Abend tobt hier das Leben und man kann einen Blick r√ľber nach Thailand werfen. Der Mekong l√§dt dabei zum Tr√§umen ein.

Buddha-Park

Der Buddha-Park (Wat Xieng Khouan) ist ein Park am Mekong, 27 km östlich von Vientiane, voller Skulpturen, die Gottheiten und mythologische Figuren aus der buddhistischen, hinduistischen und animistischen Tradition darstellen. 

Unter den etwa 200 Skulpturen des Ortes sticht ein gigantischer liegender Buddha hervor, sowie ein riesiger K√ľrbis, der bestiegen werden kann, um einen Panoramablick √ľber den gesamten Park zu haben.¬†

Die Skulpturen wurden in den 1960er Jahren von einem lokalen K√ľnstler namens Sulilat mit Hilfe seiner Sch√ľler gebaut.

Wie kommt man zum Buddha-Park?

Neben dem Mieten eines Motorrads gibt es mehrere Möglichkeiten, um zum Buddha Park zu gelangen. 

Einerseits kann man diesen Ausflug in allen G√§steh√§usern buchen,¬†normalerweise f√ľr 70.000 Kips inklusive Hin- und R√ľckfahrt¬†und ein- bis zweist√ľndigem Aufenthalt im Park buchen.¬†

Eine andere Möglichkeit besteht darin, zum Busbahnhof Talat Sao zu gehen und den Bus Nr. 14 zu nehmen und dem Fahrer mitzuteilen, dass Ihr zum Buddha Park fahren wollt. Der Busfahrer gibt Euch dann bescheid, wenn Ihr am Buddha Park angekommen seid. 

Anreise

Flugzeug

Jahr f√ľr Jahr baut Vientiane, wenn auch langsam seinen „internationalen“ Flughafen aus. Dennoch sind ausl√§ndische Fl√ľge noch auf die Nachbarl√§nder beschr√§nkt.

Die beliebtesten Fl√ľge von/nach Vientiane unter westlichen Reisenden sind jene mit Anschluss nach Thailand (Bangkok und Chiang Mai) und zweitens nach Kambodscha (Phnom Penh und Siem Reap) und Vietnam (Hanoi und Ho Chi Minh).

*¬†G√ľnstige Fl√ľge findet Ihr bei
5vorFlug oder Fl√ľge.de.

Bahn

Innerhalb weniger Jahre soll die Eisenbahnlinie, die Laos von der nordchinesischen Grenze nach Vientiane √ľber Luang Prabang durchqueren wird, in Betrieb genommen werden. Allerdings scheint dies bis jetzt ein Traum zu bleiben.

Die einzige M√∂glichkeit, mit dem Zug nach Vientiane zu gelangen, f√ľhrt von Bangkok aus. Wobei es keine direkte Verbindung gibt.

Empfehlenswert ist hier der Nachtzug, der die Fahrt von der thail√§ndischen Hauptstadt zur Grenzstadt Nong Khai in etwa 12 Stunden zur√ľcklegt.

Nach der Ankunft m√ľsst Ihr mit dem Shuttle-Zug zur Grenze fahren. Dort werden dann alle Visaformalit√§ten erledigt. Mit dem Bus geht es dann weiter nach Vientiane.

Busse

In Vientiane gibt es 3 Bushaltestellen. Der Hauptbahnhof (bekannt als Khou Din oder Talat Sao) ist der einzige in zentraler Lage. Von hier fahren Busse nach Thailand und in die anderen großen Städte von Laos. 

Vom Nordbahnhof, der 8 km nordwestlich des Zentrums liegt, fahren alle Busse in die Städte in der nördlichen Hälfte des Landes.

Vom S√ľdbahnhof (Dong Dok), der 11 km n√∂rdlich des Zentrums liegt, fahren Busse in den S√ľden H√§lfte des Landes.¬†

Bei den Buchungen von Busfahrten helfen in der Regel alle Hotels und Gästehäuser. In der Regel wird man auch von seiner Unterkunft abgeholt und direkt zum Bus gefahren. 

*¬†Buchen kann man Busse √ľber¬†12go.asia oder flixbus

√úbernachtung

Vientiane ist zusammen mit Luang Prabang die Stadt in Laos, die mehr Unterkunftsm√∂glichkeiten f√ľr den Reisenden bietet, von einfachen Pensionen bis hin zu Luxushotels.¬†

Die billigsten Optionen sind die Gästehäuser, von denen sich die meisten im zentralsten Bereich der Stadt befinden. Hier einige Empfehlungen:

  • Lao Orchid Hotel – Das Hotel liegt zwei Minuten vom Mekong entfernt. Alles was man braucht. Preis f√ľr ein Doppelzimmer ab 63, -‚ā¨
  • SYRI Guesthouse Vientiane Hostel & Cafe – 200 m vom Nationalmuseum entfernt. Gratis Wifi. Sauber Zimmer. Preise f√ľr ein Doppelzimmer ab 13,- ‚ā¨

 

*F√ľr die Suche nach einer passenden Unterkunft f√ľr Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir¬†booking.com.¬†Hierdr√ľber buchen wir seid Jahren unsere Unterk√ľnfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht¬īs zu den Unterk√ľnften.

beste Reisezeit

Vientiane liegt in der tropischen Klimazone. Die Regenzeit liegt zwischen April und Oktober. Die Trockenzeit von November bis März. 

Die beste Reisezeit f√ľr einen Besuch dieser kleinen Hauptstadt, im Herzen von S√ľdostasien, ist somit zwischen November und M√§rz.

Tipps

Mobilität

  • Zu Fu√ü:¬†Die meisten Hauptattraktionen der Stadt k√∂nnen zu Fu√ü besucht werden, da sie sich im historischen Zentrum oder in der N√§he befinden, obwohl das Erreichen weiter entfernter Orte innerhalb der Stadt (wie That Luang) oder au√üerhalb der Stadt bereits die Nutzung einiger erfordert Art von Fahrzeug.
 
  • Mit dem Fahrrad:¬†Bis vor einigen Jahren war es eine ausgezeichnete Option mit dem Fahrrad die Stadt zu erkunden. Der Verkehr hat mittlerweile stark zugenommen. Wer Vientiane mit dem Fahrrad erkunden m√∂chte, sollte sich bei Radfahren in St√§dten auskennen. Im Zentrum gibt es mehrere Einrichtungen, die Fahrr√§der (10.000 Kips/Tag) und Mountainbikes (20.000 Kips/Tag) verleihen.
 
  • Mit dem Motorrad:¬†F√ľr diejenigen, die es gewohnt sind, Motorrad zu fahren, ist dies eine gute Option.¬†F√ľr den Rollerverleih (70.000-80.000 Kips/Tag) muss der Reisepass als Kaution bei der Vermietungsagentur hinterlegt werden.
 
  • Mit dem Tuk-Tuk:¬†Es ist weiterhin eine gute Alternative f√ľr gelegentliche Fahrten innerhalb der Stadt. Es ist ratsam, die Tuk-Tuks au√üerhalb der zentralsten Stra√üen zu nehmen, da im Zentrum die Preise f√ľr Touristen h√∂her sind. Es ist wichtig, den Preis im Voraus zu vereinbaren. Als Richtwert sind im Innenstadtbereich 20.000 Kip anzusetzen.¬†

Gesundheit

Im gesamten Land gibt es kein staatlichen Rettungsdienst. Diese Aufgabe √ľbernehmen Freiwillige. Es gibt einige Krankenh√§user in der Stadt:

  1. Mother and Newborn Hospital, Adresse: Vientiane Prefecture, Laos, 24h geöffnet
  2. Mittaphab Hospital, Adresse: 102 ASEAN Rd, Ban Thongtoom, 24h geöffnet
  3. Lao-Viet Hospital, Adresse: Quai Fa Ngum, 24h geöffnet
  4. Friendship Hospital, Adresse: Unnamed Road

Essen

Vientiane ist zusammen mit Luang Prabang der Ort des Landes, an dem Ihr das vielfältigste kulinarische Angebot genießen könnt.

Es gibt eine F√ľlle von Orten, an denen Ihr Spezialit√§ten aller Art essen k√∂nnt, von Stra√üen- und Marktst√§nden √ľber kleine lokale Nudellokale bis hin zu wirklich gehobenen Restaurants.¬†

Neben den laotischen, thail√§ndischen und chinesischen Spezialit√§ten gibt es eine gro√üe Auswahl an Restaurants mit westlicher K√ľche, mit europ√§ischer und nordamerikanischer K√ľche sowie indische Restaurants.

Pin it!

Weblinks

Lies auch

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert