Vilnius Städtereise

Vilnius, ist die Hauptstadt Litauens. Die Stadt hat sich nach der Unabhängigkeit 1990 stark verändert. Auf der einen Seite des Neris Flusses liegt die historische Altstadt, während auf der anderen Seite das moderne Vilnius entsteht.

Zahlreiche Häuser im Barockstil, die engen mittelalterlicher Gassen, die großen Anzahl orthodoxer und katholischer Kirchen und die Überreste der alten Burg,  sorgen für einen besonderen Charme, dieser baltischen Hauptstadt. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

570.000

Bezirk:

Vilnius

Touri-Info:

www

Gediminas-Turm - Vilnius
Gediminas-Turm mit Neustadt im Hintergrund

Allgemeines

Funde belegen, das bereits zur Steinzeit, die Gegend um das heutige Vilnius besiedelt wurde. 

Im 10.-11. Jahrhundert führten durch das Gebiet der heutigen Altstadt, bereits wichtige Handelsrouten. Erstmals schriftlich erwähnt wird Vilnius im Jahre 1323, in Schriften des  litauische Großfürst Gediminas.

Bereits 1387 bekommt Vilnius das Stadtrecht, was den Kaufleuten einen freien Handel ermöglicht.

Dies hat zur Folge, das sich immer mehr Handwerksbetriebe im Laufe der Zeit ansiedeln und die Stadt eine deutliche Zuwanderung erfährt.

Auch wird erhält Vilnius das Recht Münzen zu prägen. Dadurch entwickelt sich die Stadt zu eine der wichtigste Münzstätte des Großfürstentum Litauen.

Ab dem 16 Jahrhundert findet die Renaissancearchitektur Einzug in die Stadt.

Während der Reformationsbewegung wurde Vilnius zu einem wichtigen Wissenschafts- und Buchverlagszentrum. Die Druckerei von P. Skorina wurde 1522 in Betrieb genommen.

Im Jahre 1794 wird Vilnius teil des russischen Zarenreiches. Die Macht der Russen sollte bis 1918 reichen. Durch die Folgen des ersten Weltkrieges, gerät Vilnius ab 1918 kurz in Deutsche Einflüsse. Doch bereits 1920 geht es an Polen über. Von 1919 bis 1939, wird Kaunas die vorübergehende Hauptstadt Litauens. 

Mit den Wirren des zweiten Weltkrieges wird Vilnius und gesamt Litauen ab 1944 ein Bestandteil der UDSSR. 

Seid 1990 ist Vilnius nun wieder die Hauptstadt des unabhängigen Litauens



Altstadt Vilnius
Altstadt Vilnius

Sehenswürdigkeiten

Kathedrale St. Stanislaus

Die prächtige Kathedrale von Vilnius ist das geistige Zentrum Litauens. Sie kann als erste Kirche auf litauischen Boden angesehen werden.

Die erste christliche Kathedrale an diesem Ort wurde von König Mindaugas nach seiner Bekehrung zum Christentum im 13. Jahrhundert erbaut. 

Die Geschichte des zeitgenössischen Gebäudes begann im fünfzehnten Jahrhundert. Durch zahlreiche Brände im Laufe der Jahrhunderte, erfuhr die Kathedrale einige Umbauten. 

Das Innere der Kathedrale beeindruckt durch ihre Pracht: Hier könnt ihr Gemälde, Gräber, Skulpturen litauischer Fürsten und polnischer Könige, Kunstwerke des 16. bis 19. Jahrhunderts sowie das Museum bewundern.

  • Webseite
  • Adresse: Šventaragio g., Vilnius 01143, Litauen

St. Anna Kirche

Die St.-Anna-Kirche aus dem 14. Jahrhundert ist eines der schönsten Gebäude in Vilnius. Nur wenige Kirchen auf der ganzen Welt können mit diesem Meisterwerk spätgotischer Kunst verglichen werden.

  • Adresse: Maironio g. 8, Vilnius 01124, Litauen

Universität Vilnius

Der 1579 erbaute Universitätskomplex ist eines der schönsten Gebäude Litauens. Die Universität Vilnius ist eine alte osteuropäische Universität, die von Stephen Bathory im 15. Jahrhundert nach seiner Thronbesteigung gegründet wurde. 

  • Webseite
  • Adresse: Universiteto g. 3, Vilnius 01513, Litauen

Tore der Morgenröte

Die im 16. Jahrhundert erbauten Tore der Morgenröte waren ursprünglich ein Teil der Festungsmauer der Stadt. Sie gelten als die einzigen 9 Tore von Vilnius, die bis heute erhalten geblieben sind. 

Im oberen Teil der Tore befindet sich eine schöne Kapelle, die von Mönchen und Zönobiten erbaut wurde und in der einer der wichtigsten Schreine Litauens aufbewahrt wird – eine wundertätige Ikone der Jungfrau Maria. Große Aufmerksamkeit verdient das Innere der Kapelle, das 1829 im neoklassizistischen Stil erbaut wurde. 

Die Tore der Morgenröte ziehen viele Katholiken aus der ganzen Welt an, die an die heilende Kraft der Ikone der Jungfrau Maria glauben.

  • Webseite
  • Adresse: Gate of Dawn, Aušros Vartų g. 14, Vilnius 01303, Litauen

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Spende



Tor der Morgenröte - Vilnius
Tor der Morgenröte - Vilnius

Gediminas-Turm

Gedimin-Turm – ist das Symbol nicht nur von Vilnius, sondern des gesamten litauischen Staates.

Der Legende nach wurde die Stadt Vilnius 1320 vom großen Prinzen Gedimin gegründet, nachdem er hier einen Traum hatte. Der Prinz befahl, auf dem Hügel eine Stadtmauer, Türme, Burgen und Häuser zu bauen, so erschien Vilnius. Bis heute sind nur ein Turm und Trümmer der Hohen Burg erhalten. 

  • Webseite
  • Adresse: Arsenalo g. 5, Vilnius 01143, Litauen

Litauisches Nationalmuseum

Am Fuße des Gedimin-Turm befindet sich das Nationalmuseum. Turm und Museum sind mit einem Panorama Fahrstuhl verbunden. Das Museum zeigt die Geschichte von Litauen und verfügt über eine große Antiquitätenausstellung.

  • Webseite
  • Adresse: Arsenalo g. 1, Vilnius 01143, Litauen

Republik Uzupis

Die selbst ernannte Republik Uzupis ist ein besonderer Ort in Vilnius. Seit 1997, als die Einwohner von Užupis scherzhaft und ernsthaft ihre Unabhängigkeit erklärten, hat Užupis einen eigenen Präsidenten, eine eigene Verfassung, Währung, Hymne, Bräuche und Ehrenbürger. Ein bisschen erinnert der Ort an Kopenhages Christiana, allerdings ohne den Drogenverkauf. 

Heute ist die Republik Uzupis ein Magnet für Touristen und für zahlreiche Kreative Köpfe. 

Webseite

  • Adresse: Paupio g. 3A, Vilnius 01201, Litauen

Glasviertel

Das Stiklo-Viertel in Vilnius wurde erst im Oktober 2018 im Bereich der Straßen Stiklii, M. Antokolskis, Gaon und Žyda aufgebaut. Gemütliche Cafés mit beeindruckendem Interieur, exklusive Designerboutiquen und Juweliergeschäfte sind das Markenzeichen dieses Stadtwirtel. 

Neben charmanten Orten zum Shoppen und Essen oder Entspannen ist das Glasquartier jedes Jahr zu einer anderen Jahreszeit geschmückt: Regenschirme, Sterne, Weihnachtsbeleuchtung in verschiedenen Formen, leuchtende Kürbisse oder andere Designer-Lichtinstallationen hängen über den Köpfen der Passanten.

MO-Museum

Das MO Museum ist einer der neuesten Kunst- und Kulturorte in Vilnius und überrascht mit seiner beeindruckenden Architektur, die bereits mehrere Preise gewonnen hat. 

  • Websiete
  • Adresse: Pylimo g. 17, Vilnius 01141, Litauen

Museum der Opfer des Genozids

Das Museum der Opfer des Genozids befindet sich im Gebäude das deutsche Gestapo und der sowjetische KGB nutzen. 

Das Museum wurde 1992 eröffnet. Nichts für kleine Kinder!

  • Webseite
  • Adresse: Aukų g. 2A, Vilnius 01400, Litauen



Parlament Vilinus
Parlament Vilinus

Lies auch

Markthalle Vilinus
Markthalle Vilinus

Spannendes für Kinder

Bernardinai-Garten

Neben der Ruhe finden sich im Park zahlreiche Sport- und Kinderspiele.

  • Adresse: Barboros Radvilaitės g. 8A, Vilnius 01143, Litauen

Spielzeugmuseum

Dieses Museum zeigt eine große Sammlung alter Spielsachen. Eine Vielzahl der Spielzeuge darf angefasst werden. Das Museum bietet auch interessante Meisterkurse an, in denen junge Besucher lernen, wie man niedliche Papierspielzeuge herstellt.

  • Webseite
  • Adresse: Šiltadaržio g. 2, LT-01124 Vilnius
 



Katholische Heilig-Geist-Kirche Vilinus
Katholische Heilig-Geist-Kirche Vilinus

Anreise

Flugzeug

Vilnius verfügt über einen größeren Flughafen der von fast allen europäischen Hauptstädten aus direkt angeflogen wird. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Es gibt zwischen den Nachbarländern keine direkte Zugverbindung nach Litauen. Polen und Litauen arbeiten an einer gemeinsamen Strecke. 

Busse

Vilnius ist von Deutschland aus mit dem Bus erreichbar. Die Fahrt von Berlin nach Vilnius dauert rund 16 Stunden. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Übernachtungen

Vilnius verfügt über mehrere Stellplätze für Wohnmobile.

Wir nutzen für unseren Besuch den Stellplatz am Burgberg.

  • Adresse: T. Kosciuškos gatvė 1 01100, Vilnius, Litauen
    • 12,-€ = 24h
    • Kein Service
    • dafür gleich neben der Altstadt

 

Es gibt noch weitere Stellplätze, die in den eigenschlägigen Apps verzeichnet sind.

Hier einige Campingplätze

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Vilnius läßt sich zu jeder Jahreszeit gut besuchen. Am schönsten sind natürlich die Sommermonate, wenn sich das Leben auf der Straße abspielt .

Tipps

Vilnius-Pass

Mit dem Vilnius Pass lässt sich bares Geld sparen. Man bekommt kostenlosen Zutritt in Museen, darf kostenlos mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht bei allen Karten) fahren und erhält bei verschiedenen weitere Attraktionen Rabatte.

Die Karte gibt es: 

  • 24 Stunden = 34,-  € (Erwachsene) / 31,- € (Kinder 7-17 Jahre)
  • 48 Stunden = 44,-  € (Erwachsene) / 40,- € (Kinder 7-17 Jahre)
  • 72 Stunden = 49,-  € (Erwachsene) / 44,- € (Kinder 7-17 Jahre)

Mehr Infos unter govilnius.lt

Mobilität

Wer Fit ist, sollte Vilnius mit dem Fahrrad erkunden. Das Radwegenetz ist zwar nicht optimal, aber dennoch gut geeignet. 

De Altstadt von Vilnius läßt sich gut zu Fuss erkunden. 

Essen

Vilnius bietet kulinarisch alles, was man sich wünscht. Die meisten Restaurants servieren eher Fleisch lastige Gerichte. Aber auch Vegetarier werden nicht verhungern.  

Eine Gute Übersicht über Restaurants in Vilnius bietet die Webseite tablein.lt.

Trinkgeld

Es ist nicht üblich, das man in Litauen ein Trinkgeld gibt. Zumindest wird es nicht erwartet. Ist man mit dem Service dennoch zufrieden, freuen sich die Bedienungen dennoch über ein kleines Plus. 10% wären ausreichend. 

Alkohol

Alkohol in der Öffentlichkeit zu sich zu nehmen ist nicht gern gesehen. Wer betrunken angetroffen wird, muss mit hohen Bußgeldern rechnen. 

Einkaufen

Akropolis

Eines der beliebtesten Einkaufszentren ist das Akropolis (Akropolis Vilnius) in Vilnius. Dies ist ein großer und beliebter Einkaufskomplex im Zentrum der Hauptstadt, der sowohl für Unterhaltung als auch für den Einkauf von Kleidung und Accessoires perfekt geeignet ist.

  • Webseite
  • Adresse: Ozo g. 25, Vilnius 08217, Litauen
Halės turgus

Wer es authentisch mag, der geht in die Markthalle Halės turgus. Der Markt exizistiert seid dem 19. Jahrhundert. Anfangs al Getreidemarkt gedacht, wird heute hier allerlei für den täglichen Bedarf, aber auch einige Souvenir verkauft. 

  • Webseite
  • Adresse: Pylimo g. 58, Vilnius 01136, Litauen
Vilnius Neustadt
Vilnius Neustadt

Nachts

Für Touristen ist es auch bei einem abendlichen Ausflug recht sicher in der Stadt. Jedoch sollten die normalen Vorsichtsregeln eingehalten werden. Es wird daher davon abgeraten, alle nicht notwendigen Dokumente im Hotel zu lassen. 

Mietwagen

Wer sich in Vilnius ein Auto mietet, sollte bedenken, das die nicht Einhaltung von Verkehrsregeln in Litauen mit hohen Bußgeldern belegt sind. 

Der Verkehr an sich ist nicht chaotisch. 

 

Vilnius mit Fahrrad

Hier ein Vorschlag für eine Rundtour mit dem Fahrrad durch Oslo.

Wir starteten unsere Radtour am Parkplatz, neben de Burgberg. Strasse:Arsenalo Gatve, 04215 Vilnius

Karte

Daten

Länge: 11 Kilometer
Zeit: ab 3h, je nach Besuchen der Sehenswürdigkeiten

GPS Track

Download

Weblinks

Weitere Reiseberichte

Pärnu Strand
Mike Strübing
Pärnu – Estlands Sommerhauptstadt

Pärnu Städtereise Pärnu, das ultimative Sommerurlaubsziel in Estland. Der großen Sandstrand mit seinen zahlreichen Restaurants, Cocktailbars, Spas und einer entspannten Atmosphäre, verspricht Erholung pur.  Euer Vertrauen ist uns wichtig! Dieser

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Education Template