Wanderung über Garda – Grandiose Ausblicke am Monte Luppia – Gardasee

Nordwestlich von Garda liegen die Festwände des Monte Luppia. Dort gibt es eine nette Rundwanderung, die für Genießer und Familien mit Kindern sehr zu empfehlen ist. Grandiose Ausblicke auf den Gardasee und das Örtchen Garda locken mit nicht sehr vielen Höhenmetern zu einem Halbtagesausflug.

0
Kilometer
0
Zeit in Stunden
0
Höhenmeter
Icon-20
Rundweg
Kraxe
Familien- / Kraxentauglich
Kinderwagen
Nicht Kinderwagentauglich

Karte

GPS Track

Download
Blick auf den Gardasee
Garda mal von oben - hier vom Monte Luppia aus

Beschreibung

Anfahrt

Von Garda nehmen wir die Via Volpara bergauf und biegen oben scharf nach links auf die Via delle Sorti ab. Jetzt folgen wir der Straße, die gegen Ende sehr schmal wird (für Wohnmobile evtl. nicht geeignet) und parken auf dem ausgeschilderten, teils schattigen und kostenfreien Parkplatz. 

Wanderung

Vom Parkplatz aus gehen wir kurz zurück auf der Straße und biegen rechts etwas versteckt in den Wald ein. Die ersten 20 Minuten geht man auf einem schmaleren Pfad durch den Wald bis man auf einen breiteren Weg trifft. Von hier aus sind es noch etwa 10 Minuten bis zum höchsten Punkt der Runde, dem Monte Luppia.

Der Gipfel ist zwar baumfrei aber den Gardasee sieht man von hier aus noch nicht wirklich gut. Es lohnt also noch etwas weiter zu gehen und am Abstieg immer wieder innezuhalten und den Ausblick zu genießen. Es bieten sich immer wieder Traumblicke auf Garda und den südlichen Gardasee.

Nach insgesamt 2,5 km teilt sich der Weg, man kann nun entweder über den Monte Bre zum Gardasee absteigen, oder den Rückweg zum Parkplatz nehmen. Der Rückweg verläuft auf einer Schotterstraße, vorbei an vereinzelten Häusern, Feldern und großen Zypressen.

Kindertauglichkeit

Wir waren zwei Kindern unterwegs. Unsere dreijährige Tochter ist bis auf die letzten 200 Meter alles alleine gelaufen. Die kleinere war in der Kraxe. Für Kinderwägen ist der Weg über den Gipfel auf keinen Fall geeignet, die Schotterstraße wäre mit dem Kinderwagen machbar, allerdings verpasst man so die schönen Ausblicke auf den See.

Proviant

Einkehrmöglichkeiten gibt es keine, Essen und vor allem Wasser sollte man dabei haben. Der Weg verläuft zwar immer wieder im Schatten der Bäume, aber man sollte nicht unterschätzen wieviel Wasser man dennoch benötigt. 

unsere Facebook Gruppe

Blick auf den Gardasee
Blick auf Garda und den Gardasee

Reisen mit Kindern – Informationen

weitere kinderfreundliche Wanderungen

Weblinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.