Bardolino Reisetipps

Am Ostufer des Gardasee liegt die malerische Gemeinde Bardolino, mit seiner charmante Kombination aus Geschichte, Kultur und atemberaubender Natur.

Bekannt ist Bardolino weltweit für seine renommierten Weine, insbesondere den leichten und fruchtigen Bardolino-Rotwein.

Mit seinem milden Klima und den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten ist Bardolino ein perfektes Reiseziel für Genießer und Oudoor Freunde gleichermaßen.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Übersicht

Überblick

Einwohner:

7.000

Region:

Venetien

Touri-Info:

www

Blick auf Bardolino
Blick auf Bardolino

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

Weingüter
0

Bardolino und die umliegende Region sind für ihren Weinbau bekannt und beherbergen zahlreiche Weingüter. Insgesamt gibt es in der Bardolino-Region rund 70 Weingüter, die den berühmten Bardolino-Rotwein und andere regionale Weine produzieren.

Millionen
0

In der Weinregion Bardolino werden jährlich etwa 30 Millionen Liter Wein produziert. Diese Region ist bekannt für ihre Weinproduktion, insbesondere für den leichten und fruchtigen Bardolino-Rotwein sowie den Roséwein Chiaretto.

Touristen
0

Bardolino zieht jährlich etwa eine halbe Million Touristen an. 

Allgemein

Die Geschichte von Bardolino und des gesamten Gardasees reichen wet bis in die Römerzeit zurück. Archäologische Funde, wie antike Villen und Mosaike, zeugen von der Bedeutung Bardolinos in dieser Ära.

Mit dem Bau von Burgen und Befestigungsanlagen entwicklete sich Bardolino zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt am Lago di Garda. 

Die Scaliger, eine bedeutende Adelsfamilie aus Verona, hinterließen ebenfalls ihre Spuren in der Region.

Im 13. und 14. Jahrhundert bauten sie mächtige Mauern und Türme, von noch heute einige das Stadtbild von Bardolino prägen. 

Der in der Antike begonnene Weinanbau wurde in der Renaissance und den darauffolgenden Jahrhunderten weiter ausgebaut und verfeinert. Dies führte zu einem weiteren wirtschaftlichen Aufschwung des Ortes. 

Im 19. und 20. Jahrhundert begann die Blütezeit von Bardolino mit dem zunehmenden Tourismus. Heute ist Bardolino ein harmonisches Zusammenspiel von Geschichte, Kultur und moderner Lebensfreude.

Karte

Sehenswürdigkeiten

Neben der malerischen Lage und der weitläufigen Outdoor Möglichkeiten, bietet Bardolino aber auch so einige interessante Sehenswürdigkeiten. 

Chiesa di San Severo

Die im 11. Jahrhundert erbaute Chiesa di San Severo,ist ein schönes Beispiel für die romanische Architektur. Besonders interessant sind die gut erhaltenen Fresken und die antike Krypta, die einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Region. bietet.

Chiesa di San Nicolò

Die Kirche „Chiesa di San Nicolò“ stammt aus dem 19. Jahrhundert und beeindruckt mit ihrer neugotischen Architektur. 

Chiesa di San Nicolò - Bardolino
Chiesa di San Nicolò - Bardolino

Museo del Vino

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist die Gemeinde Bardolino bekannt für seine Weine. Natürlich darf in diesem Zusammenhang kein Museum fehlen. Zumal die Geschichte des Weines bis in die Antike zurückreicht.

Eine Weinprobe im Anschluss an den Besuch rundet das Erlebnis ab.

Museo dell’Olio

Neben deme Wein, spielt das Olivenöl am Gardasee eine weitere wichtige Rolle. Vor allem wirtschaftlich. 

Das Museum zeigt alte Pressen und Geräte sowie die Geschichte der Olivenölherstellung am Gardasee.

Promenade von Bardolino

Die Seepromenade bietet einen perfekten Ort, um das Flair, den Charme und die Gemeinde von Bardolino kennenzulernen. 

Wer möchte, kann auf der Promenade bis Garda oder Lazise spazieren. Entlang des Ufers gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants. 

Fußgängerzone Bardolino
Fußgängerzone Bardolino

Spannendes für Kinder

Bardolino bietet auch für Kinder eine Vielzahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die sowohl Spaß als auch Bildung bieten. Hier sind einige Highlights:

Caneva Aquapark

Der Caneva Aquapark liegt nur wenige Fahrminuten von Bardolino entfernt. Mit vielen Wasserrutschen, Pools und kinderfreundlichen Attraktionen ist Caneva Aquapark ein tolles Ausflugsziel für Familien.

Gardaland

Der größte Freizeitpark Italiens liegt zwar nicht direkt in Bardolino, sondern einige Kilometer weitr südlich, aber für Kinder lohnt der Weg. 

Mit zahlreichen Fahrgeschäften, Shows und Themenbereichen bietet Gardaland Spaß und Abenteuer für Kinder jeden Alters.

Jungle Adventure Park

Der Jungle Adventure Park in San Zeno di Montagna ist ein Abenteuerpark im Wald, der verschiedene Kletter- und Abseilparcours für unterschiedliche Altersgruppen und Schwierigkeitsgrade bietet.

 Kinder und Erwachsene können hier ihre Geschicklichkeit und ihren Mut auf die Probe stellen.

Jungle Adventure Park

der größte Freizeitpark Italiens liegt zwar nicht direkt in Bardolino, sondern einige Kilometer weitr südlich, aber für Kinder lohnt der Weg. 

Mit zahlreichen Fahrgeschäften, Shows und Themenbereichen bietet Gardaland Spaß und Abenteuer für Kinder jeden Alters.

Das könnte Dich interessieren
Altstadt Bardolino
Altstadt Bardolino

Anreise

Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen zu Bardolino sind der Flughafen Verona-Villafranca (Valerio Catullo) und der Flughafen Bergamo (Orio al Serio). 

  • Vom Flughafen Verona (VRN): Der Flughafen Verona liegt rund 35 Kilometer südöstlich der Gemeinde Bardolino. Vom Flughafen könnt ihr entweder ein Taxi oder einen Shuttlebus zum Hauptbahnhof Verona Porta Nuova nehmen und von dort mit dem Bus oder Zug weiterreisen.

  • Vom Flughafen Bergamo (BGY): Der Flughafen Bergamo liegt etwa 110 Kilometer westlich von Bardolino. Ihr könnt von hier einen Shuttlebus zum Bahnhof Brescia nehmen und von dort aus mit dem Zug oder Bus weiter nach Bardolino reisen.

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bus

Es gibt mehrere Buslinien, die Bardolino mit den umliegenden Städten und dem Gardasee verbinden. 

Die Busse sind eine kostengünstige und bequeme Möglichkeit, um die Region zu erkunden.

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Bahn

Der nächste größere Bahnhof zu Bardolino ist in Peschiera del Garda, etwa 15 Kilometer südlich von Bardolino.

Verbindungen nach Peschiera del Garda gibt es von Mailand, Venedig und Verona.

Auto

Mit dem Auto ist man am flexibelsten unterwegs, allerdings auch in den Sommermonaten vielleicht am stressigsten.

  • Von der A22: Nehmt ihr die Ausfahrt Affi-Lago di Garda Sud und folgt den Schildern nach Bardolino. Die Fahrt dauert rund 20 Minuten.

  • Von der A4: Nehmt ihr die Ausfahrt Peschiera del Garda und folgt den Schildern nach Bardolino. Die Fahrt dauert ebenso rund 25 Minuten.

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz

Bardolino selber verfügt über keinen direkten Wohnmobilstellplatz. Der nächstgelegene wäre: 

  • Area Comunale Serenella, Adresse: 21 Via Gardesana dell ´Acqua, 37011 Sportsman-ceola; Hier gibt es rund 30 Stellplätze, 6h kosten 12,-€ (Stand 03/24)

Campingplatz

Es gibt einige Campingplätze bei Bardolino. Fast alle befinden sich nördlich der Gemeinde.

Hoteltipps für

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Hotels, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Günstig

Hotel Valbella – Rund 2,1 km vom Zentrum Bardolinos entfernt

Mittel

Agriturismo Ortaglia Bardolino – In ruhiger Lage und rund 1 km vom Zentrum entfernt.

Luxus

Color Hotel Style – Ein Design & Gourmet Hotel der extra Klasse

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Besuch von Bardolino hängt stark von Euren Vorlieben und Interessen ab. 

Frühling (April bis Juni):

  • Vorteile: Das Wetter ist mild und angenehm, die Natur erwacht unfängt an, farbenfroh zu blühen. Die Gemeinde ist weniger überlaufen als in den Sommermonaten. 
  • Temperaturen: Die Temperaturen liegen zwischen 15°C und 25°C.

 

Sommer (Juli bis August):

  • Vorteile: Es ist die Hochsaison in Bardolino. Gerade für Freunde des Wassersportes die ideale Zeit für einen Besuch. Allerdings sind die Hotels stark frequentiert und in den Gassen wird es deutlich voller. 
  • Temperaturen: Die Temperaturen können zwischen 25°C und 35°C liegen.

 

Herbst (September bis Oktober):

  • Vorteile: Das Wetter ist weiterhin mild und angenehm. Die Weinlese beginnt un die Ruhe kehrt langsam nach Bardolino zurück.. Der Herbst ist eine großartige Zeit für Weinliebhaber, da viele Weingüter Führungen und Verkostungen anbieten.
  • Temperaturen: Die Temperaturen liegen zwischen 15°C und 25°C.

 

Winter (November bis März):

  • Vorteile: Die Wintermonate sind ruhiger und es gibt weniger Touristen. Die Preise für Unterkünfte sind niedriger und die Stadt hat einen entspannten Charme. Allerdings sind zahlreiche Hotels, Restaurants und Aktivitäten geschlossen.
  • Temperaturen: Die Temperaturen liegen zwischen 0°C und 10°C.

Tipps

Mobilität

Bardolino erkundet man am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad (außer in den Sommermonaten)

Essen

Es gibt zahlreiche Restaurants und Cafés in Bardolino. Wenn Du nach einer guten Eisdiele suchst, lies unseren Berichte zu den „besten Eisdielen am Gardasee„. 

Hier einige Tipps für gute Restaurants in Bardolino. 

Ristorante La Loggia e La Barchessa Rambaldi – Das Restaurant befindet sich in einem historischen Gebäude in Bardolino und kombiniert traditionelle italienische Gerichte mit modernen Einflüssen.

Ristorante al Cardellino– Familiengeführte Restaurant was etwas ausserhalb der Altstadt von Bardolino liegt. Wer eine gemütliche Atmosphäre und regionale Speisen sucht, der wird hier fündig.

Taverna da Memo Dal 1949 – Das Restaurant existiert seit 1949 und bietet eine breite Palette an italienischer Küche an.

Ristorante al Gabbiano – Wer ein gutes Fischrestaurant sucht, der wird hier fündig.

Tourenmöglichkeiten

Bardolino: Weinbergstour mit Wein-, Olivenöl- und Lebensmittelverkostung: Die Tour dauert rund 1 1/2h Stunden. Hier wird einiges zur Weinregion Bardolino vermittelt.

Bardolino: E-Bike-Tour und Weinverkostung in den Hügeln: Vier stündige Biketour durch die Weinberge von Bardolino. Natürlich inkl. Weinverkostung

Weblinks

Weitere Artikel

Weitere Blogbeiträge zum Gardasee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert