Bergen Städtereise

Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und dennoch fühlt sich ein Besuch an, als wenn man eine Kleinstadt besucht. Zumindest für die unter uns, die es nur auf die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum abgesehen haben. 

Eine Stadt, in der Geschichten und kulturelle Traditionen  gelebt werden. Bergen ist  Eingangstor zu den Fjorden, Universitätsstadt und die bedeutendste Hafenstadt Norwegen. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Übersicht

Überblick

Einwohner:

150.000

Region:

Vestland

Touri-Info:

www

Aufenthaltsdauer:

2 – 4 Tage

Fischmarkt für Touristen in Bergen
Fischmarkt für Touristen in Bergen

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

0
Jahre

1850 eröffnet in Burgos der Buchladen Hijos de Santiago Rodriguez in der C. Avellanos, 4. Es ist damit die wohl älteste Buchhandlung Spaniens. 

0
Platz

Bei den Europameisterschaften in Šamorín, Slowakai, lief der Spanier Jesús Gómez in 18:26 min, auf den dritten Platz. 

Gómez wurde am 24. April 1991 in Burgos geboren. 

0
Milliarden

In Burgos hat der Automobilzulieferer Grupo Antolin, seinen Hauptsitz. Mit 2,2 Milliarden Euro Jahresumsatz ist es eines der größten Firmen in der Autonomen Region Kastilien und León.

0
Mitglieder

Am 28. Dezember 1970 Verurteilte ein Mitlitärgericht des Franco Regime 16 Mitglieder der Terrororganisation ETA zu langen Haftstrafen und verhängte einige Todesurteile. 

Das Fatale am Gerichtsverfahren war, das es nicht um Recht, sondern um Rache ging. 

Es war die Vergeltung für einen Mordanschlag vom 2. August 1968 auf den Chefinspektor der Geheimpolizei im Baskenland. 

Doch das Franco Regime erwies sich einen Bärendienst, führt doch das Urteil zu große Protesten im Baskenland.

Mehr zum Verfahren und den Hintergründen erfahrt Ihr hier

Bergen Hanseviertel
Bergen Hanseviertel

Allgemein

Bergen, die Stadt der 7 Berge, das Herz der Fjorde, gilt als eine der schönsten Städte Norwegens.

Die Geschichte Bergens ist Eng mit der Geschichte der deutschen Hanse verbunden. Also jenem Städtebund, der im 14. Jahrhundert den Handel in Nordeuropa dominierte. Um die Sicherheit des Handels zu gewährleisten wurden überall in Europa Niederlassungen gegründet.

Obwohl Bergen nie zu diesem Verbund gehörte, wurde es zu einer Enklave von großer Bedeutung für den deutschen Handel in Nordeuropa. Das alte Hanseviertel ist heute ein UNESCO Weltkulturerbe.

Karte

Sehenswürdigkeiten

Bergen Pass

Mit dem Bergen Pass erhaltet ihr bei Eurem Aufenthalt in der Stadt bei Museen und Attraktionen kostenfreien Zugang oder einen erheblichen Rabatt. 

Des Weiteren sind die Byban und Busse in Bergen und der Region kostenfrei. 

Stadtviertel Bryggen (Hanseviertel)

Bryggen ist das historische Viertel von Bergen. Dieses Viertel, das auch als Hanseviertel bekannt ist, hat mehrere Brände erlebt. Teile der Holzhäuser wurden aufwendig saniert. 

Bergen Hanseviertel

Bryggens Museum

Das Bryggens Museum befindet sich gleich neben dem Viertel. Hier findest Du alle Infos zur Geschichte von Bergen und der Hanse. 

Fisketorget, Bergens Fischmarkt

Seit dem 13. Jahrhundert gibt es in Bergen einen Fischmarkt. Als der Markt begann, befand er sich im Stadtteil Bryggen und wurde 1556 an seinen heutigen Standort verlegt. Erst 2012 wurde die heutige Markthalle eröffnet.

Sjømannsmonumentet - Bergen
Sjømannsmonumentet - Bergen

Festung Bergenhus in Bergen

Diese Festung ist zwar nicht sehr auffällig, aber eine der ältesten und am besten erhaltenen Befestigungsanlagen Norwegens.

Kirche Santa María

Dieser romanische Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und zeichnet sich durch seine zwei großen Türme aus.

Johannenkirken Kirche (St. John’s Church)

Die Johannenkirken Kirche ist die größte Kirche in Bergen. Die Kirche wurde von 1891 und 1894 erbaut.

Stabkirche Fantoft

Diese schöne mittelalterliche Kirche liegt etwa eine halbe Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Zentrum von Bergen entfernt. Es handelt sich um eine Rekonstruktion. Die Stabskirche ist ein Nachbau der  Stabkirche von Fortun, welche durch einen Brand 1992 komplett zerstört wurde. 

unterwegs im Hanseviertel
Ein Dankeschön

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Lies auch

Fischmarkt für Touristen in Bergen
Fischmarkt für Touristen in Bergen

Spannendes für Kinder

Bergen ist mit seiner Vielfalt an Attraktionen und Unterhaltung ein großartiger Ort für einen Familienurlaub.

Bergen Aquarium

Hier werden dutzende verschiedene Fischarten gezeigt. Es gibt eine Robbenshow und Meeresschildkröten zu bewundern. 

share the post

Fløyen

Die Fahrt hoch auf den Fløyen, ist wohl für Kinder mit Abstand das Beste was man ihnen in Bergen ermöglichen kann. Die Fløibanen fährt unmittelbar aus dem Stadtzentrum auf den 399 m hohen Fløyen. 

Oben angekommen bietet sich ein fantastischer Blick auf Bergens Stadtzentrum und die dahinterliegenden Fjorde. 

Für die gesamte Familie wartet im Fløistuen kafé, leckeres und preisgünstiges Gebäck und Kaffee.

Das Genialste hier oben ist aber ein riesiger Spielplatz, der sich über mehrere Plätze erstreckt und für jede Altersklasse etwas hat. Locker könnt ihr hier oben den ganzen Tag verbringen. 

Wem es irgendwann zu langweilig wird, der kann sich einen der unzähligen kleineren und längeren Wanderwege vornehmen, welche überwiegend alle kinderwagentauglich sind. 

Kinderspielplatz Fløyen
Kinderspielplatz Fløyen
Wandern am Fløyen
Wandern am Fløyen

Old Voss Steam Railway Museum

Ein passendes Museum zum empfehlen ist immer schwierig. Unserer Tochter wird schnell langweilig, wenn sie sich „Bilder alter Menschen“ ansehen soll. Anders ist es beim Old Voss Steam Railway Museum.

Zum einen  ist es kostenlos, zum anderen gibt es hier zahlreiche alte Züge zu bewundern. Der Zutritt zu den Wagons ist möglich und sogar gewünscht.

Es befindet sich rund 9 Kilometer außerhalb des Stadtzentrum. 

Stine Hoff Kunstglass

Das Museum ist dem wichtigsten nationalen Handwerke, dem geblasenes Glas gewidmet. Hier können Besucher die Arbeit von Kunsthandwerkern sehen und sogar an der Herstellung von Glaswaren und Glasvasen teilnehmen.

Blick vom Fløyen, Bergen
Blick vom Fløyen, Bergen

Anreise

Flugzeug

Bergen verfügt über einen größeren Flughafen der von allen europäischen Ländern angeflogen wird. 

Der Flughafen ist rund 17 Kilometer von Bergen entfernt. Mit Bus oder Tram ist der Flughafen gut mit der Stadt verbunden. Die Fahrt ins Zentrum dauert 30 -40 min. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bus

Es gibt keine Direktverbindung von Deutschland nach Bergen mit dem Bus. 

Wer mit dem Bus anreisen möchte, kann von Stavanger den Kystbussen (Küstenbus) ausnehmen. Auch von Olso aus verkehren regelmäßige Busse nach Bergen.  

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Bahn

Dank des guten Streckennetzes in Norwegen, ist auch Bergen ans Bahnnetz angeschlossen. Von Olso oder Trondheim fahren täglich Züge nach Bergen. 

Auto

Wer mit dem Auto anreisen möchte. Es gibt direkte Fährverbindungen von Hirtshals (Dänemark) nach Bergen. De Fahrt dauert rund 18 Stunden. 

Mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen

Eine Besondere Art der Anreise ist es mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen zu reisen. Einen ausführlichen Bericht findet Ihr bei pinguin-ecotrips.de

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz

Für Wohnmobilisten, welche gerne minimal stehen wollen, gibt es auch EINEN Wohnmobilstellplatz der rund 4 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

  • Wohnmobilparkplatz Bergenshallen, Adresse: Vilhelm Bjerknes‘ vei 24
    5081 Bergen
    • Der Platz ist allerdings nicht günstiger als die Campingplätze und äußerst – na ja praktikabel. 



Campingplatz

Bergen verfügt über mehrere Campingplätze, welche sich außerhalb der Stadt befinden. Beide Campingplätze liegen aber dicht an Busverbindungen, welche einen Besuch des Zentrums erleichtern. 

Es gibt noch mehrere andere Plätze etwas weiter draußen, zu denen wir aber nichts sagen können.

 
  • Lone Camping AS Adresse: Hardangerveien 697 5268 Haukeland
    • 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, mit großem Kinderspielplatz und Streichelzoo. Der Platz liegt direkt am See und hat eine Bademöglichkeit
  • Solneset Gård (Farm) Adresse: Unnelandsvegen 319
    5268 Haukeland
    • Der Platz befindet sich rund 9 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt

Hoteltipps für

Wer einen Städtetrip nach Bergen plant, sollte auf eine Zentrale Lage seines Hotels achten. Die Sehenswürdigkeiten sind schneller zu erreichen und auch für ein abendliches Fotoshooting ist eine zentrale Lage günstiger. 

bis 100 €

HF Apartments – einfache Zimmer direkt im Zentrum von Bergen
 

bis 200 €

Augustin Hotel - Bergen

Augustin Hotel – sehr schönes Hotel, mit guten Frühstücks Buffett. 

über 200 €

Radisson Blu Royal Hotel – Der Name spricht für sich. 

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Bergen ist von Mai bis September. Bergen ist bekannt für sein wechselhaftes Wetter. Es ist mit die Regenreichste Region des Landes. 

Also wann immer ihr nach Bergen reisen wollt, Regenbekleidung gehört in jedes Gepäck für einen Städtetrip in diese norwegische Stadt!

Tipps

Mobilität

Das Stadtzentrum von Bergen lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Die Anreise von einem der Campingplätze sollte mit de Öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. 

Auch wenn wir große Fans von Fahrrädern für einen Städtetrip sind, ist dies für Bergen, dank der Hügel eher unpraktisch. 

Einkaufen

Bergen ist umgeben von atemberaubender Natur und ist bekannt für seine malerische Hafenfront. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, die von traditionellen norwegischen Souvenirs bis hin zu modernen Designer-Boutiquen reichen.

Bryggen

Wenn Ihr in Bergen einkaufen möchten, ist Bryggen ein Muss. In der historischen Hafenanlage, welche mit zu den UNESCO-Weltkulturerbe gehört, finden sich zahlreiche Geschäfte, in denen Ihr handgefertigte norwegische Produkte finden könnt. Gerade Pullover, Trollfiguren, Holztassen und Schmuck ist hier zu finden. 

Fischmarkt (Fisketorget)

Der Fischmarkt von Bergen ist berühmt für seine frischen Meeresfrüchte und Fischgerichte. Darüber hinaus findet sich hier auch eine Auswahl an Souvenirläden und Kunsthandwerk. 

Einkaufzentren

Das Galleriet ist ein modernes Einkaufszentrum in der Innenstadt von Bergen, das Designer-Boutiquen, internationale Modemarken und Kunstgalerien beherbergt. 

weitere Einkaufszentren

Neben Galleriet gibt es in Bergen auch die Einkaufszentren „Lagunen Storsenter“ und „Xhibition„, welche mit einer breiten Auswahl an Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten aufwarten.

Fazit

Wer in Bergen Shoppen möchte findet bestimmt etwas, was ihn, an diese fantastische Stadt erinnern wird. Zu beachten ist allerdings, das Bergen und Norwegen im allgemeinen, kein Land ist, das für seine Preisgünstigen Waren in der Welt berühmt ist. Original norwegische Qualität hat ihren Preis und der liegt im oberen Segment. 

Weblinks

Weitere Artikel

Eine Antwort

  1. Bergen ist eine spannende Stadt mit viel Geschichte und einer hübschen Altstadt. Großartig ist es, die alte Handelsmetropole an einem der Sonnentage zu entdecken. Uns hat auch die viele Street Art, die es in der ganzen Stadt zu entdecken gibt, sehr gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert