Limone sul Garda Reisetipps

Limone sul Garda ist ein kleiner malerischer Ort am Westufer des Gardasee. Der Name „Limone“ wird oft fälschlicherweise mit dem italienischen Wort für Zitrone assoziiert, doch er stammt tatsächlich vom lateinischen Wort „limen“ ab, was „Grenze“ bedeutet.

Bekannt ist Limone sul Garda für seine spektakuläre Lage am Ufer des Gardasee, umgeben von steilen Bergen.

Lange Zeit blieb der Ort isoliert. Erst mit der Eröffnung der Gardesana Orientale im Jahre 1931 wurde Limone sul Garda für Touristen leichter erreichbar. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Übersicht

Überblick

Einwohner:

1.250

Region:

Lombardei

Touri-Info:

www

Weitere Blogbeiträge zum Gardasee
Altstadt Limone
Altstadt Limone

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

Meter
0

Limone sul Garda liegt 69 m über den Meeresspiegel

Jahr
0

Diese wichtige Straße, die Limone sul Garda mit anderen Städten am Westufer des Gardasees verbindet, wurde 1932 eröffnet und hat maßgeblich zur Entwicklung des Tourismus in der Region beigetragen.

Einwohner
0

Apolipoprotein A-1 Milano: Diese genetische Anomalie wurde in den 1970er Jahren bei einigen Einwohnern entdeckt und macht sie weniger anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Etwa 40 Einwohner von Limone sind Träger dieses Gens.

Allgemein

Wie in der gesamten Region des Gardasees, reicht auch die Geschichte von Limone sul Garda weit bis in die Zeit der Römer zurück. 

Antike und Mittelalter

Die Gegend um Limone sul Garda war bereits in der Römerzeit besiedelt. Der Name „Limone“ stammt nicht von der Frucht, wie oft gemeint wird, sondern vom lateinischen Wort „limen“ ab, was „Grenze“ bedeutet.

Dies bezieht sich vermutlich auf die Grenzlage der Stadt zwischen den Regionen Brescia und Trentino.

Im Mittelalter war Limone ein kleines Fischerdorf, das durch seine geografische Lage nur schwer zugänglich war. Lebensgrundlage der Bewohner war der Fischfang, die Viezucht und die Landwirtschaft.

Venezianische Herrschaft

Vom 15. bis zum 18. Jahrhundert stand Limone unter der Herrschaft der Republik Venedig. In dieser Zeit begann der Anbau von Zitronenbäumen, da das milde Klima und die geschützte Lage ideale Bedingungen boten.

19. Jahrhundert

Mit dem Untergang der Republik Venedig und der darauffolgenden napoleonischen Besatzung erlebte Limone zahlreiche politische und wirtschaftliche Veränderungen.

Während des 19. Jahrhunderts gehörte die Stadt abwechselnd zu unterschiedlichen Staaten, bis sie schließlich Teil des Königreichs Italien wurde. 

20. Jahrhundert und die Eröffnung der Gardesana Occidentale

Ein entscheidender Wendepunkt in der Geschichte von Limone sul Garda war die Eröffnung der Straße „Gardesana Occidentale“ im Jahr 1932.

Diese Straße, welche entlang des Westufers des Gardasees führt zu einer deutlichen Verbesserung der Anbindung und somit auch zu einem zunehmenden Tourismus. 

Tourismus und Entdeckung des Apolipoproteins A-1 Milano

In den 1970er Jahren wurde Limone sul Garda international bekannt durch die Entdeckung einer genetischen Anomalie bei einigen Einwohnern der Stadt.

Diese Anomalie, bekannt als Apolipoprotein A-1 Milano, führte dazu, dass die betroffenen Personen außergewöhnlich niedrige Cholesterinwerte und eine geringe Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufwiesen.

Diese Entdeckung brachte Limone wissenschaftliche Aufmerksamkeit und trug zur Bekanntheit der Stadt bei.

Gegenwart

Heute ist Limone sul Garda ein beliebtes Touristenziel, das jährlich Tausende von Besuchern anzieht.

Noch heute bewahrt sich Limone sul Garda seinen historischen Charmen, verbunden mit einer gewissen Offenheit fürs moderne. 

Karte

Sehenswürdigkeiten

Limonaie

Die traditionellen Zitronengärten, die als Limonaie bekannt sind, sind eine der Hauptattraktionen der Stadt. Diese Terrassenanlagen wurden im 18. Jahrhundert angelegt und zeugen von der langen Geschichte des Zitronenanbaus in der Region.

Pfarrkirche San Benedetto

Die Pfarrkirche San Benedetto wurde im 17. Jahrhundert erbaut und steht an der Stelle einer älteren Kirche aus dem Mittelalter. Der Bau der Kirche begann im Jahr 1691 und wurde 1697 abgeschlossen. Die Kirche wurde dem Heiligen Benedikt von Nursia gewidmet, dem Gründer des Benediktinerordens, was ihren Namen erklärt.

Die Kirche ist reich verziert und ist ein klassisches Ziel für eine barocke Architektur. Die schlichte Fassade- und der Glockenturm prägen die Skyline von Limone sul Garda. 

 

Pfarrkirche San Benedetto - Limone sul Garda
Pfarrkirche San Benedetto - Limone sul Garda

Kirche San Rocco

Die Kirche San Rocco wurde im 16. Jahrhundert errichtet, vermutlich um das Jahr 1532, als Votivkirche zum Schutz vor der Pest. San Rocco (Heiliger Rochus) ist der Schutzpatron gegen die Pest, und viele Kirchen in Italien wurden ihm zu Ehren gebaut, um Dörfer und Städte vor dieser tödlichen Krankheit zu schützen.

Museo del Turismo

Das Museum widmet sich der Geschichte des Tourismus in der Region des Gardasees. Es befindet sich in befindet sich im historischen Zentrum von Limone sul Garda.

Die Lage bietet Besuchern nicht nur Einblicke in die Vergangenheit, sondern auch einen malerischen Blick auf den Gardasee.

Zu finden sind hier zahlreiche historische Dokumente, Fotografien, Artefakte und zahlreiche weitere andere Objekte. 

Blick auf Seepromenade - Limone
Blick auf Seepromenade - Limone

Spannendes für Kinder

Auch für Kinder bietet Limone sul Garda einige Aktivitäten und Attraktionen.

Strände und Schwimmen

Die Strände zeichnen sich durch ihr flaches Wasser aus, was zum Planschen, Schwimmen und Spielen einlädt. 

An einigen Stränden gibt es auch Spielplätze und Picknickbereiche. 

Wandern und Naturerlebnisse

  • Sentiero del Sole: Ein einfacher Wanderweg, der für Familien geeignet ist und wunderschöne Aussichten auf den See und die umliegenden Berge bietet.  9 Kilometer sind dabei in rund 3 Stunden zu absolvieren. 
  • Limonaie Besichtigungen: Was natürlich immer geht, ist ein Besuch der Zitronengärten Limonaie, in denen sich die Geschichte des Ortes Kindern gut erklären läßt. 

Museo dei Pescatori (Fischereimuseum)

Neben dem Museo del Tourismo, gibt es in Limone sul Garda noch das Museo dei Pescatori (Fischereimuseum). HIer erfahren Kinder, viel über die Fischerei im Ort. 

Entlang der Via Porto - Limone
Entlang der Via Porto - Limone

Anreise

Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen zu Limone sul Garda sind:

  • Flughafen Verona Villafranca (VRN): Etwa 95 km von Limone entfernt. Von hier aus könnt ihr einen Mietwagen nehmen, oder den Bus und Zugverbindungen nutzen.
  • Flughafen Bergamo Orio al Serio (BGY): Etwa 120 km von Limone entfernt. Auch hier stehen Mietwagen und öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung.
  • Flughafen Mailand Malpensa (MXP) und Mailand Linate (LIN): Beide Flughäfen sind weiter entfernt, bieten jedoch ebenfalls gute Anbindungen durch  öffentliche Verkehrsmittel.

 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bus

Es gibt verschiedene Busverbindungen, die Limone sul Garda mit umliegenden Städten und Orten verbinden.

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Bahn

Limone sul Garda verfügt über keinen eigenen Bahnhof. Die nächstgelegenen Bahnhöfe zu Limone sul Garda sind:

  • Rovereto: Etwa 34 km nördlich von Limone sul Garda gelegen. Von Rovereto aus könnt ihr einen Bus oder ein Taxi nach Limone nehmen.
  • Desenzano del Garda: Etwa 51 km südlich von Limone gelegen. Auch von hier gibt es Busverbindungen nach Limone.

Auto

Die Anreise mit dem Auto ist eine der bequemsten Möglichkeiten, Limone sul Garda zu erreichen. 

  • Autobahn A22 (Brennerautobahn): Diese Autobahn verläuft von Norden nach Süden und verbindet den Brennerpass mit Modena. Nehmt die Ausfahrt „Rovereto Sud/Lago di Garda Nord“ und folgt den Schildern Richtung Gardasee und dann weiter nach Limone sul Garda. Aber Achtung, die Straße ab Riva del Garda bis Limone ist recht Eng. 
  • Gardesana Occidentale (SS45bis): Diese malerische Küstenstraße führt entlang des Westufers des Gardasees. Die Straße bietet spektakuläre Ausblicke, ist aber in den Sommermonaten recht stark befahren. 

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz

Limone sul Garda verfügt über keinen reinen Wohnnobilstellplatz. 

Campingplatz

Südlich von Limone sul Garda gibt es einige Campingplätze. Hier eine kleine Auswahl:

  • Camping NanzelLage: Direkt am Ufer des Gardasees, etwa 1 km vom Zentrum von Limone sul Garda entfernt.
    • Adresse: Via IV Novembre, 3, 25010 Limone Sul Garda BS, Italien
  • Camping GardaLage: In der Nähe des Stadtzentrums von Limone sul Garda, ebenfalls direkt am Seeufer.
    • Adresse: Via IV Novembre, 10, 25010 Limone Sul Garda BS, Italien

Hoteltipps für

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Hotels, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Günstig

Hotel Rosemarie – Nur wenige Meter vom Zentrum Limones entfernt.

Mittel

Albergo Ristorante Montebaldo – Direkt am Hafen im Zentrum von Limone. 

Luxus

Hotel Atilius – Top gelegen, mit Traumhaften Ausblick auf den Gardasee.

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Limone sul Garda hängt von den persönlichen Vorlieben und geplanten Aktivitäten ab.

Frühling (März bis Mai)

  • Mild und angenehm, mit Temperaturen zwischen 15°C und 20°C im April und Mai
  • weniger Touristen, als in den Sommermonaten

Sommer (Juni bis August)

  • Warm bis heiß, mit Temperaturen zwischen 25°C und 35°C. Die Wassertemperatur des Sees ist angenehm zum Schwimmen.
  • Ideal für jeglichen Wassersport

Herbst (September bis November)

  • Angenehm mild, besonders im September und Oktober, mit Temperaturen zwischen 20°C und 25°C.
  • Ideal für Wanderungen und Radtouren durch die farbenprächtige Herbstlandschaft.

Winter (Dezember bis Februar)

  • Kühl, mit Temperaturen zwischen 5°C und 10°C. Schnee ist selten, aber möglich in höheren Lagen.

Tipps

Mobilität

Limone sul Garda läßt sich sehr gut zu Fuß erkunden. 

Weblinks

Weitere Artikel

Das könnte Euch auch Interessieren

Eine Antwort

  1. Hallo Mike,
    die Münchner sind ja angeblich ständig am Gardasee. Ich schon 20 Jahre nicht mehr ;-). Aber wenn ich es endlich mal wieder schaffe, lese ich natürlich vorher deinen sehr informativen Artikel. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert