Trondheim – Reisetipps, inkl. Tipps für Kinder

Trondheim ist reich an historischen Bauten und war einst die Hauptstadt Norwegens. In der Stadt findet sich der der größte Sakralbau Skandinaviens. Der Nidarosdom. Und die Speicherstadt Bryggene lädt die Fotografen unter uns ein.

Die Stadt liegt umringt von Wäldern und Wiesen am gleichnamigen Trondheimfjord. Trondheim ist die drittgrößte Stadt Norwegens, nach Oslo und Bergen. Rings um den Nidarosdom mit seinem markanten Turm, der weit über die Stadt zusehen ist, befinden sich zahlreiche alte  historischen Holzhäuser, welche den Stadtkern markieren.

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

207.595

Provinz:

Trøndelag

Touri-Info:

wwww

Trondheim Nidelva
Trondheim Nidelva

Allgemein

Der Nidarosdom, ist nach dem Fluss, dem Nid, welcher durch Trondheim fließt benannten. 997 ließ König Olav Tryggvason hier seine Residenz errichten. Die alte Festung ist heute ein beliebter Touristenmagnet. Von oben bietet sich ein Rundumblick über die Stadt, die so malerisch am Fjord liegt.

Durch mittelalterliche Krankheiten wie Pest und dem Erstarken von Bergen, verlor Trondheim nach und nach an Bedeutung. Ab 1380 geriet Trondheim ins Abseits. Dank der Nähe zu Schweden, der Lage am Fjord und dem florierenden Holzhandel, verlor die Stadt aber nie ganz ihre Stellung, als Wirtschaftsmetropole. Von der Verkehrsgünstigen Lage profitiert die Stadt noch heute.

Von Trondheim aus entdeckte auch der Isländer Leiv Eiriksson, nach dem er um 1000 herum, beim norwegischen König anheuerte, auf seinem Rückweg ein neues unbekanntes Land. Es wird vermutet das Leiv Eiriksson damals auf Neufundland stieß. Er wäre damit 600 Jahre vor Columbus an der amerikanischen Ostküste gelandet.

Heute ist Trondheim eine ruhige und sicher Stadt.

Sehenswürdigkeiten

Nidarosdom

Es ist schwierig, die Bedeutung der nördlichsten mittelalterlichen Kathedrale der Welt zusammenzufassen:

Der Nidarosdom ist das Nationalheiligtum von Norwegen. Der Dom ist eine romanische und gotische Kirche, die zwischen 1070 und 1300 auf der Grabstätte von Olav II. von Norwegen erbaut wurde, der 1030 in der Schlacht von Nilestad sein Leben verlor.

Ein Jahr nach seinem Tod wurde er als Heiliger Olav, der Schutzpatron, heiliggesprochen. Sein Garb ist ein Wallfahrtsort für Menschen aus ganz Nordeuropa.

  • Webseite
  • Eintritt: 160 NOK Erwachsene / 140 NOK Senioren/ Jugendliche & Kinder unter 16 Jahren frei

Altstädter Brücke

Als Aussichtspunkt kann man nichts Besseres tun als die Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Fluss Nidelva in Bakklandet. Die Brücke befindet sich nur wenige Fussminuten vom Nidarosdom entfernt.

Musikmuseum Ringve

Das Ringve-Museum befindet sich auf einer Anhöhe in einem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert mit Blick auf Trondheim und seinen Fjord.

Es beherbergt eine interessante Sammlung von nationalen Musikinstrumenten, Volkstrachten und anderen Accessoires, die mit der nationalen Musiktradition verbunden sind.

  • Webseite
  • Eintritt: 160 NOK Erwachsene/ 140 NOk Senioren/ Kinder unter 1 Jahren frei

Palastmuseum des Erzbischofs

Unmittelbar südlich der Kathedrale befindet sich das beeindruckende Palastmuseum des Erzbischofs, der um einen großen Hof herum angeordnet ist und ein im gotischen Baustil bestehendes Wachhäuschen besitzt. Das Museum gibt Einblick in die 1000-jährige Geschichte des Doms und seiner Diözese



Sverresborg Trondelag Folk Museum
Sverresborg Trondelag Folk Museum
Rockheim Museum

Unter den modernen Kulturstätten ist das Rockheim Museum sehr beliebt. Wort für Wort kann sein Name mit „Haus des Felsens“ übersetzt werden. Es befindet sich in einem alten Gebäude, das erst 2010 eröffnet wurde. 

Das Museum stellt die populären Rockmusik vor und widmet sich  verschiedene weiteren Ausstellungen und interaktive Veranstaltungen.

Bakklandet

Bakklandet ist ein Stadtviertel auf der Ostseite des Flusses Nidelva. Kennzeichnet für das Viertel sind seine Bunten Holzhäuser mitzahlreichen Kaffees und Restaurants. 

Nationales Kunstgewerbemuseum

Nur einen Block vom Nidarosdom entfernt hat das Nationalmuseum für dekorative Kunst seit seiner Gründung im Jahr 1893 eine Fülle von Kunsthandwerk angehäuft. Vor allem aus dem 17 Jahrhundert findet sich hier viel Glasware.

Rockheim Museum Trondheim
Rockheim Museum Trondheim

Spannendes für Kinder

Sverresborg Trondelag Folk Museum

Das Sverresborg Trondelag Folk Museum ist ein weiterer interessanter Ort in Trondheim. Der Freilichtmuseumskomplex befindet sich in den Überresten der alten Festung Trondheims. Dort können Besucher alte Gebäudemodelle sehen und malerische Holzhäuser bewundern. Dort finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen und Bildungsexkursionen statt.

Festung von Kristiansten

Auf einem Hügel über dem Ufer des Flusses Nidelven war die Festung Kristiansten der Hauptbestandteil der neuen Anlage von Trondheim nach dem Brand der großen Stadt im April 1681. 

Heute kann man kostenlos auf die Festung rauf, von der sich ein wundervoller Ausblick auf Trondheim ergibt. In der Anlage gibt es auch ein kleines Café.

Der Weg nach oben ist recht steil, aber überschaubar von der Länge her. Ob kann an Kindern gut das Mittelalter näherbringen.

Pirbadet – Wasserpark

Gegenüber dem Trondheimfjord und mit Blick auf Munkholmen vom Pier ist Norwegens größter Indoor-Wasserpark.

Egal ob ambitionierter Sportler oder Spaßbader, gerade an verregneten Tagen ist das Pirbadet ideal für Familien. 

  • Webseite
  • Preise: 195 NOK Erwachsene/ Kinder (3-9 Jahre) 130 NOK

Lies auch

Hafenstadt Trondheim
Hafenstadt Trondheim
Übersicht

Anreise

Flugzeug

Trondheim verfügt über einen Flugplatz außerhalb der Stadt. Die Stadt wird von zahlreichen europäische Flughafen direkt angeflogen. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Trondheim ist zu dem an das norwegische Bahnnetz angeschlossen, s das man Problemlos aus Oslo, Bergen oder Narvik nach Trondheim gelangen kann. 

Busse

Trondheim wird von allen größeren Städten in Norwegen mit Überlandbussen angesteuert. 

Buchen kann man Busse über * 12go.asia.

Übernachtungen

Trondheim verfügt über mehrere Stellplätze für Wohnmobile und über einen Campingplatz etwas außerhalb der Stadt. 

Campingplatz

  • Vikhammer CampingAdresseVikhammerløkka 2, 7560 Vikhammer, Norwegen – Der Campingplatz ist nicht der schönste aber funktionell. Mit Fahrrad kommt man bequem in 20 – 30 Minuten in die Stadt. 

Wohnmobilstellplatz

Wir möchten hier nur auf einen Stellplatz oberhalb der Stadt eingehen, da dieser für Familien aus unserer Sicht der optimalste ist. 

  • Fjellseterveien: Adresse : 20 Fjellseterveien

Das schöne an diesem Stellplatz ist nicht nur das er kostenfrei ist. Schön ist vor allem der angrenzende Park, der zu Joggen oder Baden einlädt. Perfekt für Familien ist aber auch, der Skirundweg, den man gut Fiten Kindern machen kann. Auf dem Weg finden sich zwei Skisprungschanzen, von denen man einen herrlichen Ausblick auf Trondheim hat. 

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Wer im Juli und August nach Trondheim reist, dem empfehlen wir, ein Zimmer vor zu reservieren, da es die Hauptreisemonate in Norwegen sind. 

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Mobilität

Trondheim ist eine recht überschaubare Stadt. Wer Fit ist, für den ist das Fahrrad die erste Wahl. Es geht zwar ab und zu ein bisschen Bergauf, aber fast alle Sehenswürdigkeiten liegen flach am Trondheimfjord. 

Das Stadtzentrum und somit die wichtigsten Highlights lassen sich gut zu Fuß erkunden. 

Parken in der Innenstadt ist fast über all. Parkplätze sind  Gebührenpflichtig. Parkplätze sind aber reichlich vorhanden. 

beste Reisezeit

Die Beste Reisezeit für einen Besuch in Trondheim ist von Juli bis August. Zumindest sind dies die wärmsten und trockensten Monate. 

Wer Wetterfest ist und auch mal Regen abkann, für den geht die Saison im Mai los. 

Essen

Hier ist eine Liste von Restaurants, in denen Du zu einem guten Preis essen gehen, kannst:

  • Baklandet Skydsstation, Adresse: Øvre Bakklandet 33, 7013 Trondheim, Norwegen; Kleines Cafe, das 2012 von National Geographic zum Café des Jahres gekürt wurde.
  • Kalas & Canasta, AdresseNedre Bakklandet 5, 7014 Trondheim, Norwegen; Das im Bakklandet gelegene Restaurant überrascht mit seiner gute Küche, welche auf den unverfälschten Geschmack der Produkte setzt. 
Spielplatz Trondheim
Spielplatz Trondheim
Übersicht

Stadt Rundfahrt mit Fahrrad

Unsere Radtour starten wird am Wohnmobilstellplatz Fjellseterveien. Die Radtour führt entlang zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Dom, Festung von Kristiansten, Gamle Bybro oder dem Sverresborg Trondelag Folk Museum.

Am Ende der Tour kommen  wir an einem Spielplatz vorbei, bevor es dann leicht wieder bergauf zum Stellplatz geht.

Daten

  • Kilometer: 15,3 km
  • Höhenmeter: 636 Hm

Karte

GPS Track

Download

Gamle Bybro Trondheim

Weitere Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Education Template