Allgemeine Geschäftsbedingungen von gooutbecrazy mit Sitz in Murnau am Staffelsee, Bavaria, Germany

gooutbecrazy stellt dem Auftraggebern die bestellte Werbefläche mit allen enthaltenen Leistungsbestandteilen sowie eventuell beauftragten Zusatzleistungen ausschliesslich zu den nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung. Mit der Beauftragung erkennt der Auftraggeber die AGBs als verbindlich an.

§ 1 Geltungsbereich, Anwendbarkeit

1.1 Diese AGB gelten ausschliesslich für gooutbecrazy, d.h. die Verfügungstellung von Werbeflächen auf den Seiten von gooutbecrazy zur Veröffentlichung von Logos, sowie Banners und zur Verfügung Stellung von Internet Inhalten. Für die verlinkten Logos, sowie Banners gelten die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Partner bzw Firmen.

1.2 Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit gooutbecrazy Regelungen, die diese Bedingungen abändern oder aufheben, sind nur dann gültig, wenn wir dies schriftlich bestätigt haben. Dieser AGB gilt für die Vertragsabschlüsse laut 1.1 sowie deren Verwaltung.

§ 2 Beschreibung der Dienste

2.1  gooutbecrazy stellt dem Anbieter verschiedene Werbeflächen und  Werbeformen zur Verfügung.

2.2   Anbieter erstellen für die Vermarktung ihrer Produkte Werbemitteln wie z.B. Bannern, Text-Links, Beiträge, Videos und Grafiken jeglicher Art zuer Verfügung. Diese Werbemittel werden auf entsprechenden Seiten, welche von den Autoren für Werbung freigegeben wurden veröffentlicht. gooutbecrazy ist nicht verpflichtet, die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Werbemittel auf ihre Zulässigkeit oder Richtigkeit zu überprüfen.

2.3  gooutbecrazy stellt verschiedene Werbemöglichkeiten zur Verfügung. Hierzu zählen:

  • CPC – Cost per Click
  • CPV – Cost per Views
  • CPD – Cost per Days
  • Newsletter Werbung

Klickt (CPC) oder schaut (CPV) ein Nutzer von gooutbecrazy auf ein Werbemittel erfolgt die gewünschte Zählung der vereinbaren Klick oder View Rate.

2.4   gooutbecrazy überwacht und protokolliert die Geschäftsabschlüsse.

2.5   gooutbecrazy ist bestrebt, das Werbeprogramm Programm kontinuierlich weiter zu entwickeln. In der Weiterentwicklung können einzelne Angebote durch gooutbecrazy verbessert, verändert oder erweitert werden. Das Recht zur Leistungsänderung besteht insbesondere, wenn diese Änderung branchenüblich ist oder durch Änderung der Gesetzeslage oder aufgrund der Rechtsprechung eine Verpflichtung besteht.

2.6  Durch notwendigen Wartungsarbeiten und Verbesserungen kann es kurzzeitig vorkommen, dass einzelne Funktionen nicht zur Verfügung stehen, weil sie gewartet oder verbessert werden. gooutbecrazy wird Störungen oder Ausfälle unverzüglich beheben, soweit dies tatsächlich möglich und insbesondere aus wirtschaftlichen und rechtlichen Gründen zumutbar ist und die Beeinträchtigungen nicht nur unwesentlich sind.

2.7 Zur Nutzung der Dienste, des gooutbecrazy Programms und der Anwendungen ist es erforderlich, dass der Anbieter bestimmte technische Systeme, wie Endgeräte, Softwareprogramme, Übertragungswege, Telekommunikations- und andere Dienstleistungen Dritter einsetzt. gooutbecrazy stellt derartige Endgeräte, Softwareprogramme, Übertragungswege, Telekommunikations- und andere Dienstleistungen nicht zur Verfügung und übernimmt weder die dadurch entstehenden Kosten noch eine Haftung für Leistungen Dritter.

§ 3 Leistungsumfang, Entgelte

3.1 Zur Wirksamkeit des Auftrages einer Einbindung eines Logos, bedarf es einer ordnungsgemässen und vollständigen Angabe von erforderlichen Daten, sowie der Eingang des Auftrages per Post, Email oder Telefon.

3.1.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://www.gooutbecrazy.de .  Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

gooutbecrazy
c/o Mike Strübing
Angerfeld 30
D-82418 Murnau

zustande.

3.2 Der Leistungsumfang ergibt sich aus den Informationen auf dem Onlineangebot Webadresse, sowie den auf dem Auftrag notierten Angaben.

3.3 Die Nutzung erfolgt zu den jeweils gültigen Entgelten gemäß Auftrag. Der Auftraggeber erhält zu jedem Zahlungsvorgang eine elektronische oder schriftliche Rechnung.

3.4 gooutbecrazy behält sich eine Änderung der Entgelte zum Beginn eines neuen Abrechnungszeitraumes vor. Abänderungen werden dem Auftraggebern mit einer angemessenen Zeit vor dem Inkrafttreten an seine im Auftrag angegebene E-Mail-Adresse oder postalisch mitgeteilt. Erhöhungen der Entgelte bewirken ein ausserordentliches Kündigungsrecht des Auftraggebern mit einer Frist von 4 Wochen. Zum Zeitpunkt der Bestellung bekannte Erhöhungen der Entgelte (z. B. das Auslaufen der zeitlich befristeten Reduktion kombinierter Angebote) bedürfen keiner gesonderten Mitteilung und begründen kein Sonderkündigungsrecht.

3.5 Die Zahlung der Entgelte erfolgt über die von gooutbecrazy angebotenden Zahlungsmittel.

3.6 Der Auftraggeber ist auch für Entgelte, die andere Personen befugt oder unbefugt über seine Zugangskennung verursachen, verantwortlich, es sei denn der Auftraggeber hat dies nicht zu vertreten. Dem Auftraggebern obliegt der Nachweis, dass er dies nicht zu vertreten hat.

3.7 gooutbecrazy beginnt mit der Erbringung der Erstellten Leistungen unmittelbar nach Abschluß des Buchungsvorganges.

3.7.1. Bei einer Ausstehenden Zahlung und bereits erbrachter Leistung, erfolgt die Einleitung eines Mahnverfahrens.  Wird ein zweiter Mahnverweis nötig, so wird eine Mahngebühr in Höhe von 20% des Zahlungsbetrages, mindestens aber 15,- Euro, fällig.  Ab der dritten Mahnung wird eine Sonderzahlung von Pauschal 50,- Euro zzgl. der bis dahin entstandenen Mahnkosten fällig.

§ 4 Auszahlungen von Provisionen

4.1   Der User erhält von der gooutbecrazy eine n Prozentualen Anteil an der Werbeeinnahmen, wenn die entsprechenden Seiten für als Werbeflächen freigegeben wurden.

4.2   Die als Prozentwert angebende Provision bezieht sich auf den Bruttowert der erzielten Provision. Es kann je nach User zu einem Anzug der Mehrwertsteuer kommen.

4.3 Eine Auszahlung erfolgt bei erreichen von 25,- (fünfundzwanzig Euro). Die Auszahlung erfolgt erst nach Überprüfung des  erwirtschafteten Betrages.

4.3.1 Sollte der Verdacht auf einen Betrug bestehen, erfolgt die Auszahlung erst nach Klärung des Sachverhaltes.

4.3.1.1 Läßt sich ein Verdacht des Betruges nicht komplett ausräumen oder wird der Verdacht bestätigt, so führt dies zur unmittelbaren, lebenslangen Sperrung des Accountes des Betroffenden.

§ 5 Regelungen zu selbst erstellten bzw. übertragenen Inhalten

5.1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, für seine geschäftsmässigen Angebote Namen und Anschrift sowie bei Personenvereinigungen und Gruppen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten anzugeben (gesetzliche Anforderung nach §6 TDG).

5.2 Der Auftraggeber gewährleistet, dass die Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstossen. Darüber hinaus ist das Hinterlegen von verbotenen pornographischen, extremistischen (insbesondere rechtsextremistischen) oder gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstossenden Inhalten nicht gestattet. gooutbecrazy ist berechtigt, vorgenannte Inhalte sofort ohne gesonderte Mitteilung zu sperren und zu löschen. Verstösst ein Auftraggeber wesentlich oder trotz Abmahnung gegen diese Bedingungen, ist gooutbecrazy berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen.

5.Vertragsbedinungen, Kündigungen, Leistungsstörungen und Haftung

5.1. Der Vertrag zwischen gooutbecrazy und dem Auftraggeber endet automatisch am Vertragsende. Es bedarf keines weiteren Kündigungsschreibens seitens des Auftraggebers.

5.2. gooutbecrazy gewährleistet nach Erhalt der ersten Vereinbarten Überweisung, innerhalb von 10 Werktagen, den Vertrag gemäß den Vereinbarungen zu erfüllen. Ab dem Zeitraum der Freischaltung beginnt die Laufzeit des Vetrages.

5.3 Der Auftraggeber kann nur dann den Vertrag kündigen, wenn Punkt 4.2. nicht in der angegebenen Frist erfüllt wird. Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform per Post bzw. Mail.

5.4 Bei Störungen, Ausfall des Servers bzw. Schliessung von gooutbecrazy, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Vertragssumme!

§ 6 Datenschutz

6.1. gooutbecrazy verpflichtet sich dazu Daten von Auftraggebern nur für eigene Zwecke zu Verwenden. Das abgeben von Auftraggeberndaten seitens von gooutbecrazy und des Vertragspartners an dritte ist untersagt. – siehe hier zu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bei Klagen gegen die Betreiber dieser Seite, ist der Gerichtsstand München / Bayern.

§ 7 Widerrufsfolgen

7.1 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

7.2 Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 8 Allgemeine Bestimmungen

Wir sind von Zeit zu Zeit dazu berechtigt, diese AGB zu überarbeiten. Die neueste Fassung, wird die Beziehungen zwischen uns und Ihnen regeln. Mit Ausnahme von Änderungen, die neue Funktionen oder rechtliche Gründe betreffen, werden wir Sie 30 Tage im Voraus benachrichtigen, bevor Änderungen an diesen Bedingungen in Bezug auf die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien wirksam werden; dies erfolgt mittels einer Service-Benachrichtigung oder per E-Mail an die mit Ihrem Account verbundene E-Mail-Adresse.

Diese Bedienungen stellen eine Vereinbarung zwischen Ihnen und gooutbecrazy, mit Sitz in Murnau am Staffelsee/Germany dar. Wenn Sie Fragen zu den Bedienungen haben, so nehmen Sie mit uns Kontakt auf.