Litauen

0
Beiträge

Litauen – Von der Kurischen Nerhung, über Klaipeda, Kaunas und Vilnius, bietet das Land eine spannende Abwechslung.

Das Land ist dünn besiedelt, voller Geschichte, hat die längsten Sandstrände, eine dichte Waldlandschaft und die höchste Wanderdüne Europas.  Wer Ruhe und Entspannung sucht, der ist in Litauen genau richtig.

Übersicht

Karte

Highlights

Unsere Empfehlung

Berichte

Die Strecke zwischen Kaunas und Jurbarkas, entlang des Memel (lit. Nemunas) Flußes, diente bereits im Mittelalter als Handelsroute.

Weiterlesen

Städte

Vilnius, ist die Hauptstadt Litauens. Auf der einen Seite des Neris Flusses liegt die historische Altstadt, während auf der anderen Seite das moderne Vilnius entsteht.

Weiterlesen

Kaunas ist die zweitgrößte Stadt Litauens und liegt am Zusammenfluss der Flüsse Nemunas und Neris. Kaunas ist Kulturhauptstadt Europas 2022.

Weiterlesen

Kloster Pažaislis Kaunas
Kloster Pažaislis Kaunas

Allgemeines

Region:

 Vilnius

Währung:

 Litas

Vorwahl:

+370

Zeitzone:

UTC+2

Kfz-Kennzeichen:

 LT

Internet-TLD: 

.lt

Allgemein

Litauen ist das bevölkerungsreichste der baltischen Länder. Auf einer Fläche von 65.000 Quadratkilometern leben etwa 2,9 Millionen Menschen.

Die Mehrheit der Einwohner sind Litauer und sprechen die Amtssprache des Landes, Litauisch. Rund 40% sprechen russisch. Ihre Wurzeln liegen nicht nur in Russland, sondern auch in anderen Ländern, der ehemaligen Sowjetunion waren.

Sicherheit

Litauen ist ein Land, in dem es sehr wenig Kriminalität gibt und in dem diejenigen, die auf ihre Wertsachen aufpassen, kaum etwas Negatives erleben werden. 

Es gibt nicht die Notwendigkeit besonderen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen zu müssen.

Gerade für Familien ist Litauen ein sicheres Reiseland, sind die Litauer doch sehr kinderfreundlich. 

Autofahren in Litauen

Die Hauptstraßen sind größtenteils in gutem Zustand und werden laufend saniert. Da auf dem Land viel Verkehr herrscht, nutzen sich die Straßen ab und werden schnell ausgefahren. Auf Landstraßen kann der Straßenbelag schnell zu einer löchrigen Hindernis Fahrt werden. 

Laut dem Bericht des Weltwirtschaftsforums aus dem Jahr 2019 belegte das Straßenniveau in Litauen den 38. Platz (im Vergleich zu 141 Ländern der Welt). Lettlands Straßensystem belegte den 96. Platz und Estlands Rang 41 (Finnlands Platz 19). 

Fähre nach Litauen

Es verschiedene Fährverbindungen von Deutschland aus in Baltikum. Eine davon geht mit Stenaline von *Travemünde – Liepaja.

Bus fahren in Litauen

Litauen und insbesondere Kaunas oder Vilnius sind mit dem Bus von Tallinn, Pärnu, Riga, Berlin und Warschau aus leicht zu erreichen.

Bahn

Mit der Bahn durch Litauen zu reisen ist kein Problem. Die größeren Städte sind gut mit einander vernetzt. 

Da sich aber viele Transporte auf den Bus konzentrieren, ist das Bahnnetz nicht mit dem anderer Länder vergleichbar. 

So gibt es der Zeit keine Direkten Verbindungen zwischen Polen und Lettland. 

Solche Strecken befinden sich aber in der Planung bzw. bereits im Bau. 

Grenzübergänge

An den Grenzen der Schengen-Staaten (Lettland und Polen) gibt es keine Grenzkontrollen. Der Reisende muss weiterhin ein gültiges Reisedokument bei sich haben.

Ladenöffnungszeiten

Kaufhäuser sind Montags – Freitags von 09:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Lebensmitteldiscounter öffnen bereits um 08:00 Uhr – 20:00 Uhr. Sonntags haben die Geschäfte geschlossen. 

Kirche des Erzengels Michael Kaunas
Kirche des Erzengels Michael Kaunas

Camping

Die baltischen Länder sind sehr liberale, wenn es um das Thema Camping geht. Das Freistehen ist, wie in anderen europäischen Ländern auch eine Grauzone. 

In der Regel wird es toleriert. Verboten ist es ausdrücklich in Schutzgebieten, an Dünen oder in der Nähe von militärischem Gebiet.

Gehe mit Bedacht um und hinterlasse einen Ort immer so, wie Du ihn vorgefunden hast. Die Campingplätze sind in Litauen sind recht gut ausgestattet. Zwar nicht über all mit dem Standard, wie in Skandinavien oder Deutschland. Verstecken müssen sich die Plätze aber dennoch nicht.

Viele Campingplätze verfügen über modern ausgestattete Sanitäranlagen, Küchen, Wäschereien, Trockner, kleine Geschäfte, Cafés, Tennisplätze, Schwimmbäder und Kinderspielplätze. Preislich muss man mit um die 20,-€ für einen Stellplatz rechnen. 

Bedeutende Städte

In Litauen gibt es drei große Städte: die Hauptstadt Vilnius, die ehemalige Hauptstadt Kaunas und die Hafenstadt Klaipėda.

Weitere größere Städte sind Šiauliai auch eine Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern und Panevėžys mit 85.000 Einwohnern

Feiertage

1. Jan. Neujahr, 16. Feb. Tag der Eigenstaatlichkeit, 11. März Unabhängigkeitstag, 21.-24. März Ostern, 1. Mai Internationaler Tag der Arbeit, 4. Mai Muttertag, 24. Jun. Jonines (Johannestag/Mittsommer), 6. Jul. Jahrestag der Krönung des Königs Mindaugaus von Litauen, 15. Aug. Mariä Himmelfahrt. 1. Nov. Allerheiligen, 25./26. Dez. Weihnachten

Altstadt Klaipėda
Altstadt Klaipėda

Anreise

PKW: über die Via Baltica welche durch Polen, Estland und Lettland führt gelangt man auch gut nach Litauen. Die Einreise ist über alle Nachbarländer möglich. Reist man über Weissrussland ein, so benötigt man ein Transitvisum.

Schiff: Es gibt zwei Fährverbindungen zwischen Deutschlan dund Litauen (Kiel – Klaipeda/ Saßnitz – Klaipeda). Es gibt auch eine Fährverbindung über Schweden, Norwegen und Dänemark. Mehr dazu hier www

Bahn: die Anreise per Bahn ist aus allen Nachbarländern möglich.

Lage

An Litauen grenzen: Lettland, Weißrussland, Polen und die Russische Föderation

Stromspannung

220 V, 50 Hz

Bedienung/Trinkgeld

Im Allgemeinen werden in Litauen zwischen 10% – 15% der Umsatzsumme erwartet

beste Reisezeit

Mit gewissen Einschränkungen ist Litauen ein ganzjähriges Reiseziel.

Der Sommer beginnt im Mai, und die beste Zeit, um die Städte und anderen Sehenswürdigkeiten des Landes kennenzulernen, ist von Mai bis Ende September

Wer an die Küste möchte dem empfehlen wir die Monate Juni bis Ende August. Es sei den, man möchte Bernstein suchen. Wer das vorhat, sollte bereits im April an die Ostsee fahren. Bei einer Wassertemperatur von 4 Grad und nach stürmischem Wetter, hat man die besten Chancen, Bernstein zu finden. 

Aber auch im Winter lädt Litauen, gerade an der russischen Grenze, zum Wintersport ein. 

Strandpromenade Palanga
Strandpromenade Palanga

Education Template