Thailand

0
Beiträge

Thailand zählt zu den beliebtesten Reiseländer in Südostasien. Weitläufige Strände mit türkisfarbenem Meer, zahlreiche Badeorte, unzählige Wats, kulturhistorische Orte, große Buddhafiguren und ein vielfältiges Kunsthandwerktragen zum Reiz des Landes am Golf von Thailand bei.

Das Land bietet bietet fast alles. Die Bandbreite an verschiedenen Aktivitäten lässt kaum Wünsche offen. Es gibt Nationalparks, Wälder, Berge, Höhlen, Strände die Filmgeschichte geschrieben haben und vieles, vieles mehr.

Darüber hinaus verfügt Thailand, wie wohl kein anderes südostasiatische Land über eine perfekte touristische Infrastruktur. Alle Orte lassen sich bequem und einfach erreichen. Egal ob mit dem Flugzeug im klimatisierten Bus oder mit dem TukTuk.

Übersicht

Thailand

Karte

Highlights

Reiseberichte

Nach unserer Ankunft aus Nepal, erscheint uns Thailand wie ein Land von einem anderen Stern. 

Weiterlesen

Während unser neunmonatigen Radtour von Neu Dehli nach Singapore durchquerten wir das Badeparadies Thailands.  

Weiterlesen

Nach dem wir Vietnam und Kambodscha bereist haben, freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Thailand. Hier sind die Straßen fürs Radeln einfach besser,

Weiterlesen

Reiseplanung & Reiseinformationen

Die Lofoten sind seit Jahren ein beliebtes Reiseziel, für junge Familien, während ihrer Elternzeit. Und das nicht ohne Grund. 

Weiterlesen

Die Lofoten sind seit Jahren ein beliebtes Reiseziel, für junge Familien, während ihrer Elternzeit. Und das nicht ohne Grund. 

Weiterlesen

Die Lofoten sind seit Jahren ein beliebtes Reiseziel, für junge Familien, während ihrer Elternzeit. Und das nicht ohne Grund. 

Weiterlesen

Regionen

Nordthailand

Ayutthaya liegt rund 80 Kilometer von Bangkok entfernt und ist eine alte Königstadt des Königreichs Siam. 

Weiterlesen

Sukhothai ist die Wiege Thailands. Sie wurde 1238 gegründet und war dann 120 Jahre Hauptstadt des Königreiches Sukhothai.

Weiterlesen

Chiang Mai zählt mit zu den beliebtesten Reisezielen im nördlichen Thailand. Ist das Kulturelle Zentrum Thailands, neben Bangkok.

Weiterlesen

Südthailand

Koh Lipe ist immer noch ein kleines Paradies im Südwesten Thailands. Auch wenn sich in den letzten Jahren dank eines starken Baubooms viel geändert hat.

Weiterlesen

Phang Nga ist eine Provinz im Süden Thailands, mit der gleichnamigen Hauptstadt Phang Nga. Bekannt ist es vor allem, wegen seiner Filmgeschichte.

Weiterlesen

Zwischen Bangkok und den Stränden weit im Süden liegt die beschauliche Provinz Prachuap Khiri Khan. Wer nach Ruhe sucht und weg von den großen Touristenströmen möchte, der ist hier richtig

Weiterlesen

Phuket – Perle der Andamansee. Tipps zur Anreise, Stränden und Sehenswürdigkeiten. Phuket ist die größte Insel Thailands und wohl auch seine vielfältigste.

Weiterlesen

Phuket Town ist, wie der Name wahrscheinlich bereits verrät, die kleine Hauptstadt der größten Ferieninsel

Weiterlesen

Der Kamal Beach auf Phuket, Thailand.  Er liegt nicht weit vom dem Partyort Patong entfernt.

Weiterlesen

Patong ist die Party Stadt auf Phuket. Aber nicht nur das. Hier gibt es schöne Strände und gute Einkaufsmöglichkeiten.

Weiterlesen

Koh Lanta liegt am südlichen Rand der beliebten Provinz Krabi. Die Insel ist recht überschaubar und noch vom großen Massentourismus alle Phuket verschont geblieben.

Weiterlesen

Allgemeines

Hauptstadt: 

Bangkok

Währung

Bath

Vorwahl: 

+66

Zeitzone: 

UTC+7

Touri-Info:

www

Notruf: 

1155

Kfz-Kennzeichen:

T

Internet-TLD:

.th

Einführung

Bis zur zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Thailand in erster Linie ein Agrarland, aber seit den 1960er Jahren sind immer mehr Menschen nach Bangkok , der Hauptstadt, und in andere Städte gezogen. 

Obwohl das größer Bangkok Stadtgebiet das herausragende urbane Zentrum im Land bleibt, gibt es andere ansehnliche Städte, wie Chiang Mai im Norden, Nakhon Ratchasima (Korat), Khon Kaen und Udon Thani im Nordosten, Pattaya im Südosten, und Hat Yai im äußersten Süden.

Siam, wie Thailand bis 1939 offiziell genannt wurde, wurde nie unter europäische Kolonialherrschaft gebracht. Siam war bis zur Revolution im Jahr 1932 von einer absoluten Monarchie regiert. Seitdem ist Thailand eine konstitutionelle Monarchie. 

Politische Autorität wurde jedoch oft vom Militär ausgeübt, welches durch Staatsstreiche an die Macht gelangte. In den letzten zwei Jahrzehnten gewann die parlamentarische Demokratie stetig an Unterstützung durch die Bevölkerung. 

Ausführliches zur Geschichte von Thailand findest Du hier

Feiertage

    • 1. Jan. Neujahr, 3. März  Magha Puja-Tag, 6. April Chakri-Tag,13. – 15. April Songkran (Thai Neujahr), 1. Mai Tag der Arbeit, 5. Mai Krönungstag, 31. Mai Visakhabuja, 22. Juli Khao Pansa (Buddhistischer Feiertag), 12. Aug. Geburtstag der Königin, 23. Okt. Chulalongkorn-Tag, 5. Dez. Geburtstag des Königs, 10. Dez. Verfassungstag, 31. Dez. Silvester.

Einreise

Staatsbürger der EU Mitgliedsstaaten benötigen kein Visum für die Einreise nach Thailand, wenn der Aufenthalt 30 Tage nicht überschreitet. Voraussetzung ist ein noch mindesten 6 Monate gültiger Reisepass.

Visum

Wer länger in Thailand verweilen möchte benötigt ein Visum, welches über die zuständige Botschaft  bestellt werden kann.  Ein Touristenvisa berechtigt zum Aufenthalt von bis zu 60 Tagen, ein Non Immigrant Visa berechtigt zum Aufenthalt bis zu 90 Tagen.

Weitere aktuelle Informationen zur Einreise nach Thailand findest Du hier.

Barrierefrei reisen

In Thailand ist die Infrastruktur nicht auf Menschen mit Handicap ausgelegt. Es fehlt bei Fußgängerwegen an abgesenkte Bordsteine oder Ampeln für Seheingeschränkte Menschen. 

Doch es wandelt sich langsam. In immer mehr Hotels finden sich entsprechende Rampen oder Ausstattungen.

Wer mit einem körperlichen Handicap nach Thailand reisen möchte, sollte sich entweder an einen spezielles Reisebüro hierfür wenden oder sich von Menschen wie Andreas Pröve inspirieren lassen. 

Hier eine kleine Auswahl an Reisebüros:

Koh Lipe Sonnenuntergang
Koh Lipe Sonnenuntergang

Ein Land in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über ein Land zu machen.  Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

0
Millionen

Die Zahl der Touristen, welche jedes Jahr nach Thailand reisen hat vor der Corona Pandemie jährlich zugenommen. Zuletzt waren es 2019 rund 40 Millionen. 

0
Milliarden

Thailand ist eine Konstitutionelle Monarchie, in welcher der König zur repräsentative Aufgaben übernimmt. 

Mit einem geschätzten Vermögen von rund 70 Milliarden Euro zählt er thailändische König zu den reichten Monarchen der Welt.

0
Medaillen

Bei den olympischen Spielen konnte Thailändische Sportler bisher insgesamt 35 Medaillen erringen. Stand 2020. Davon alleine 10x Gold. 

0
Autos

Geht es nach der thailändischen Regierung so soll an dem Jahr 2035 nur noch elektrische Autos in Thailand verkauft werden. 

Phuket Old Town
Phuket Old Town

beste Reisezeit

Die beste Zeit für einen Besuch in Thailand ist die kühle und trockene Jahreszeit zwischen November und Anfang April, wenn die Temperaturen zwischen 29 °C und 34 °C liegen. Das Klima ist jedoch im ganzen Land unterschiedlich. Im Grunde kann man Thailand das gesamte Jahr über bereisen.

  • Phuket, Krabi, Khao Lak, Koh Lanta und Koh Phi Phi – Die beste Reisezeit ist hier von Anfang November bis Februar. Die höchsten Temperaturen werden Mitte März bis Mai erreicht. Von Mai bis Oktober ist Monsunregen angesagt. Die Meere können in diesen Monaten gefährlich Strömungen haben. Achte daher auf Warnhinweise.
 
  • Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao  – Diese Inseln sind das ganze Jahr über gut zu bereisen. Die heißesten Monate sind Mitte März bis Mai. Die Regenzeit an der Ostküste dauert von Oktober bis November. Allerdings gibt es normalerweise nur kurze Perioden mit sehr starkem Regen, gefolgt von schönem Wetter. Das Meer kann zu diesem Zeitpunkt ziemlich rau sein. Die beste Reisezeit ist Juli bis September.
 
  • Chiang Mai und Nordthailand – Im Norden Thailands herrscht ein  angenehmes mediterranes Klima, mit milden Temperaturen am Tag. Die Tagestemperaturen liegen von März bis Mai bei 34 °C und von November bis Februar bei 29 °C. Die Regenzeit in Nordthailand dauert von Juni bis Oktober.
 
  • Bangkok und Zentralthailand – Die ideale Reisezeit für einen Besuch in Zentralthailand ist von November bis Ende März, mit Durchschnittstemperaturen zwischen 30 und 35 °C. Von April bis Mai steigen die Temperaturen auf bis 40 °C und darüber. Die Regenzeit ist von Juni bis September.

Einkaufen

Thailand gilt als eines der besten Einkaufsländer. Kleine Geschäfte, Märkte, Nachtmärkte und endlose Einkaufszentren machen das Einkaufen in Thailand zum Vergnügen.

Einige der modernsten und vollständigsten Einkaufszentren in ganz Südostasien befinden sich in Thailand. Besonders an Orten wie Bangkok, Chiang Mai oder sogar Phuket. Fast alle Einkaufszentren sind klimatisiert, was die Möglichkeit bietet, der Hitze von draußen zu entkommen. 

Nachtmärkte und Flohmärkte

Thailand ist das Land der Nachtmärkte und Flohmärkte. Hier findet Ihr Modeschmuck, Souvenirs, Dinge für das Haus, Accessoires, Imitationen und Raubkopien von CDs und DVDs und im Allgemeinen fast alles, was Ihr euch vorstellen könnt. Üblich ist es, hier um die Preise zu feilschen. 

Elektrizität

Die Netzspannung beträgt 220 V. Bei den Steckdosen handelt es sich Typs A, B und C eingesetzt. Der Typ C entspricht denen wie in Deutschland. Allerdings ist die Stromstärke nicht gleich denen bei uns. 

Das mitführen eines entsprechenden *Steckdosen Adapters ist ratsam. Manche Hotels, stellen den Touristen entsprechende Adapter zur Verfügung. 

Essen

Die thailändische Küche ist eine der beliebtesten und beliebtesten Küchen der Welt. Mit ihrer exotischen Geschmacksmischung werden thailändische Gerichte selbst Anfänger beeindrucken. Was solltest Du auf alle Fälle probiert haben? Hier eine kleine Auswahl

The Thai Curry

Einer der häufigsten Namen in der Liste der Gerichte aus Thailand ist das Thai Curry. Während dies der Sammelbegriff ist, gibt es zwei Arten, die sich anhand der Zutaten unterscheiden: Gaeng Daeng (rotes Curry) und Gaeng Keow Wan Gai (thailändisches grünes Hühnchen-Curry).

Pad Thai

Pad Thai ist ein beliebtes Street Food in Thailand. Es wird mit süß-saurem Geschmack, sowohl mit Hühnchen als auch mit Gemüse serviert. Ein muss auf jeden Nachtmarkt.

Khao Soi

Khao Soi wird auch als Nordcurrysuppe bezeichnet und ist ein in Thailand, Myanmar und Laos verbreitetes Gericht. In Chiang Mai und Pai reichlich vorhanden, ist es ein Suppenteller, der mit frittierten knusprigen Eiernudeln und gekochten Eiernudeln, Kräutern und Fleisch in einer Curry-ähnlichen Sauce mit Kokosmilch gemischt wird.

Tom Yum Goong 

Tom Yum Goong, auch als würzige Garnelensuppe bekannt, ist ein Muss für Liebhaber von Meeresfrüchten. Eine köstliche thailändische Suppe mit Garnelen als Hauptzutat.

Gai Yang

Gai Yang, ein weiteres beliebtes Gericht aus den Streetfood Küche Thailands. Es besteht aus gegrilltem Hähnchen und thailändischem Klebereis. 

Massaman Curry 

Massaman Curry kommt hauptsächlich in Südthailand vor und ist eine Variation des traditionellen thailändischen Curry.  Es zählt neben dem Thai Curry zu unseren Lieblingsgerichten der thailändischen Küche. 

Fotografieren

In Thailand gibt es zahlreiche spannende Fotomotive, welche das Fernweh nach Südostasien wecken und stärken. So erfreuen sich daheim gebliebene über Fotos von Mönchen oder Buddha Figuren. 

Aber auch in Thailand gilt das Persönlichkeitsrecht. Das bedeutet, das man alle Personen vor einem Foto um Erlaubnis bitten MUSS. Das gilt besonders für Mönche. In der Regel ist dies kein Problem.

Auch das Fotografieren in Tempelanlagen oder Wat sollte mit Vorsicht und Respekt erfolgen. 

Gesundheit

Das Gesundheitswesen in Thailand ist auf einem modernen Stand. Zumindest in den Touristengebieten wie Bangkok, Chiang Mai oder Phuket. Allerdings ist das Gesundheitswesen kostenpflichtig. Jede Behandlung muss bezahlt werden. Eine Auslandskrankenversicherung wird daher dringendst empfohlen. 

Für die Einreise nach Thailand sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Es wird empfohlen, den aktuellen Impfplan aktualisieren zu lassen (einschließlich des  dreifachen Virusimpfstoffs  – Masern, Röteln und Mumps. Auch sollte ggf. eine Tetanusauffrischung erfolgen.  Darüber hinaus werden die folgenden Impfungen empfohlen.

  • Hepatitis A  (zwei Dosen: 0-6 Monate)
  • Hepatitis B  (3 Dosen: 0 – 1 Monat – 6 Monate)
  • Typhus-Fieber
  • Grippe 

 

Am besten besprecht Ihr Eure Reiseplanung mit Eurem Hausarzt oder besucht einen Tropenmediziner.

Mobilität

Im städtischen Bereich ist das Tuk-Tuk oder der Motorroller das Transportmittel Nummer eins. Es ist üblich den Fahrpreis vorher festzulegen. Feilschen ist keine Seltenheit und auf alle Fälle sinnvoll. 

Notfälle

Für Thailand gibt es nicht die EINE Notfallnummer, sondern mehrere: 

  • Polizei 191
  • Polizei in Bangkok 1599
  • Feuerwehr 199
  • Touristenpolizei 1155
  • Highway Polizei 1193

Patong Beach
Patong Beach

Reisen mit Kind

Thailand ist ein kinderfreundliches Land. Es kann vorkommen, das Euch die Kinder zum Essen abgenommen und von den Thailänder bespaßt werden, damit Ihr in Ruhe Essen könnt. 

Mit Kindern kommt man fast überall schnell in Kontakt mit Einheimischen. Kinderspielplätze, wie wir sie aus Europa kennen, sind eher die Seltenheit. 

Eine Gute Reiseapotheke ist empfehlenswert. 

Religion

95% der Thailänder sind Buddhisten. Im Süden in der Nähe der malaysischen Grenze sind vermehrt Muslime anzutreffen. Alle anderen Religionen spielen eine Untergeordnete Rolle. 

Sicherheit

Thailand ist wie alle Südostasiatischen Länder ein sicheres Reiseland. Egal wie man unterwegs ist. Ob als Frau, als Gleichgeschlechtiges Paar oder mit der Familie. 

Dennoch sollte man gerade in touristischen Gebieten auf seine Wertsachen verstärkt achten. 

Es gelten die normalen Verhaltensregeln:

  • Keine teuren Wertgegenstände zur Schau stellen.
  • auf größeren Bargeldsummen verzichten
  • Wertsachen im Hotel lassen
  • Rucksäcke vorne tragen
  • Wertsachen im Wohnmobil verstecken

Strände

Thailand ist gerade wegen seinen Stränden bekannt. Deswegen reist der Großteil ins Land. 

Allerdings sind die Sicherheitsmaßnahmen, was Rettungsschwimmer angeht, nicht mit Europa zu Vergleichen. 

Auf Phuket oder entlang der Ostküste sind an manchen Stränden die Unterströmung recht stark vorhanden. Es sollten entsprechende Warnschilder beachtet werden. 

Nach dem Tsunami von 2004 finden sich an allen Stränden auch entsprechende Wegweiser, um sich bei einem drohenden Tsunami in Sicherheit bringen zu können. 

Am besten lädt man sich eine entsprechende Warn App auf sein Handy.  

Sukhothai Tempel Thailand Park
Sukhothai Tempel Thailand Park

Tourismus

Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig im Lande. Er trägt rund 20% am BIP bei. Rund 40 Millionen Touristen (Stand 2019) reisen jährlich ins Land. Im Schnitt liegen die Einnahmen pro Tourist bei 1500 €. 

Transportmittel

Flugzeug

Thailand verfügt über drei größere Internationale Flughäfen in Bangkok, Phuket und Chiang Mai. 

Es gibt ein sehr gutes Netz an Inlandsflügen, so das man bequem zwischen den einzelne Städten und Regionen pendeln kann. Gerade Air Asia bietet hier preiswerte Flüge an. 

Günstige Flüge findet Ihr bei 5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Auch das Bahnnetz ist in Thailand mit dem Railway of Thailand  sehr gut ausgebaut. Gerade die Nachtzüge sind ein bequemes und spannendes Transportmittel. Bei den Züge kann an zwischen Schnellzügen und Regionalzügen wählen. 

Busse

Eine große Besonderheit in Thailand ist das Busnetz. Es gibt Busse die ähneln Flugzeugen. Zumindest vom Platzkomfort und Angebot an Bord. Alleine schon von außen sind die Busse oft ein Hinkucker. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Tuk-Tuk / Sammeltaxi

Wer sich zwischen nahliegenden Orten hin und her fahren lassen möchte, der greift auf ein Tuk-Tuk oder Sammeltaxi zurück. 

Beim Tuk-Tuk kann man den Fahrpreis er feilschen. Bei Sammeltaxis gibt es einen Fixpreis. 

Boote

Wer auf die Inseln möchte, dem stehen verschiedene Fähren oder Speedboote zur Verfügung. Auch hier sind die Preise Fix. Bei der Buchung einer entsprechenden Fahrt helfen eigentlich alle Hotels und Guesthouse. 

Fazit: Thailand ist ein leicht zu bereisendes Land. Alles ist auf Touristen ausgelegt. Man kann zu allen Variante und zu günstigen Preisen durchs Land reisen. Unkompliziert, einfach und erlebnissreich. 

Gernzübertritt Thailand - Malaysia

Übernachtungen

Durch die große Vielzahl an unterschiedlichen Touristen bietet Thailand für jeden Geldbeutel etwas. Je nach Region und Art können die Preise schwanken. Zimmer ist Guesthouse bekommt man bereits ab 5,- US$. Hotels ab 15,- US$

Nach obenhin gibt es keine Begrenzung. Der Standard ist in allen Unterkünften ist in der Regel hoch. Kommt man in abgelegene Gebiete, so kann es schon mal spartanisch, aber selten dreckig, werden. Meist ist der Komfort dem Preis entsprechend. 

Weblinks

Reiseführer Empfehlungen

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert