Hue
Sitz der Kaiser Vietnams

Huế ist eine bedeutende Stadt in Zentralvietnam, die von 1802 bis 1945 Hauptstadt von Vietnam war. Hier herrschte einst die Nguyễn-Dynastie. Noch heute erinnert die große Zitadelle an die Pracht des Reiches von damals. Die Stadt liegt am Ufer des 200 bis 300 Meter breiten Parfümflusses (Hương Giang).

Überblick

Einwohner:

350.000

Region:

Bắc Trung Bộ (Nördliche Küstenregion)

Zeitzone:

UTC+7:00

Vorwahl:

+84(0)54

Zitadelle Tor - Hue
Zitadelle Tor - Hue

Allgemeines

Um Hue in Zentralvietnam zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, dass die Stadt in den letzten hundert Jahren eine bedeutende Rolle in Vietnam gespielt hat. Diese Geschichte macht Hue zu dem, was es ist: Eine neue Stadt auf der einen Seite des Huong-Flusses und auf der anderen Seite der geschichtliche Kern, bestehend aus alten Pagoden, kaiserlichen Gebäuden und Gräbern.

Der Huong-Flusses wird gerne als Parfümfluss bezeichnet. Allerdings sollte man sich von dem Namen nicht täuschen lassen. Mit Parfüm hat der Fluss wenig zu tun.

Heute ist die Stadt genau wegen dieser Geschichte ein touristisches Ziel von Menschen aus aller Welt. Die alte Geschichte endete am 30. August 1945, als der letzte Kaiser Bao Dai die Macht an Ho Chi Minh offiziell übergab.

Zu Zeiten des Vietnamkrieges war die Stadt schwer belastet worden. Es kam zur Besetzung von Hue durch die Nordvietnamesen. Bei dem sogenannten „Battle of Hue“  durch die Streitkräfte des Südens wurde ein Großteil der Stadt zerstört. Rund 500 Zivilisten ließen bei dieser Offensive ihr Leben.

Es dauerte Jahrzehnte bis die Stadt wieder aufgebaut wurde und im neuen Glanz erleuchten konnte. Seit 1993 tragen die königlichen Bauwerke den Titel UNESCO-Weltkulturerbe.

weitere Berichte

unsere Facebook Gruppe

Zitadelle Hue
Zitadelle Hue

Anreise & Transport

Fahrrad

Die einfachste und kostengünstigste Variante für eine Erkundung von Hue bietet immer noch das Fahrrad. Fast jedes Hotel oder Gästehaus bietet entsprechende Gefährte an. Der Verkehr in Hue ist recht überschaubar, sodass man ohne größere Gefahren hier rum pedalieren kann. Was im Rest des Landes nicht ganz so einfach ist. Der Verkehr in Vietnam zählt zu den gefährlichsten der Welt.

Mofas

Eine andere Variante ist das Ausleihen von Mofas. Auch hier finden sich in fast jeder Unterkunft entsprechende Angebote.

Aber ACHTUNG: In Vietnam reicht ein internationaler Führerschein offiziell nicht aus. Je nach Landesteil ist das recht kompliziert. Am besten fragt man bei der örtlichen Polizei nach, was man tun muss, um an einen vietnamesischen Führerschein zu gelangen.

Allerdings kontrolliert die Polizei dank nicht vorhandener Englisch-Kenntnisse nur selten Ausländer.

Bahn

Der Bahnhof von Hue liegt südwestlich vom Stadtzentrum in der Bui Thi Xuan Street 2. Erbaut wurde der Bahnhof während der französischen Kolonialzeit.

Von hier fahren Expresszüge nach Hao Noi oder Ho Chi Minh City. Wobei man sich vom Wort Express nicht irreführen lassen sollte. Die Eisenbahn in Vietnam zählt mit zu den langsamsten der Welt.

Bus Stationen

Busse in den Süden fahren vom Phia Nam in der 99 An Duong Vuong, Huê, ab. Die Busstation befindet sich rund 2,5 km vom Stadtzentrum entfernt.

Die Northern Bus Station befindet sich in der 132 Lý Thái Tổ, An Hòa, Thành phố Huế, Thừa Thiên Huế. Von hier fahren Busse Richtung Ha Noi ab.

Die Bus Station Dong Ba befindet sich in der Trần Hưng Đạo, Phú Hoà, Tp. Huế, Thừa Thiên Huế. Hier starten alle lokalen Busse in den nähere Umgebung.

Keine Sorge: Wenn Ihr Euer Busticket über Euer Gästehaus oder Hotel bucht, dann werdet ihr in der Regel direkt vom Hotel abgeholt und zum entsprechenden Busbahnhof gebracht. Läuft alles recht unkompliziert und entspannt ab.

Flugzeug

Der Inlandsflughafen von Hue befindet sich zirka 15 Kilometer südöstlich des Stadtzentrums. Von hier gibt es täglich Flüge nach Hanoi oder Ho Chi Minh City.

Wer auf kurzem Weg vom Ausland nach Hue anreisen möchte, der muss über den internationalen Flughafen von Da Nang kommen. Anreise mit dem Zug in zirka 2,5h.

Thien Mu Pagode - Hue
Thien Mu Pagode - Hue

Sehenswürdigkeiten

Zitadelle von Hué

Zweifellos ist die Zitadelle von Hué der bekannteste Ort in der Stadt. Jedes Jahr kommen Hunderttausende nur wegen genau dieser Sehenswürdigkeit nach Hue. Die Zitadelle ist ungefähr 520 Hektar groß. Seine Konstruktion und Architektur orientierte sich an der bekannten Kaiserstadt in Peking.

Seine hohen Steinmauern und die dahinter liegende verbotene Purpurstadt, einst hermetisch gegen Außenstehende abgeriegelt, sind jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich.

In dieser riesigen Zitadelle finden Sie zahlreiche Pavillons und Tempel, jeder mit seiner eigenen Geschichte und Eigenschaften. Aber leider ohne irgendwelche Kunstschätze. 

Folgende Sehenswürdigkeiten innerhalb der Zitadelle solltest Du Dir unbedingt anschauen:

  • Der Mieu-Palast
  • Die 9 kaiserlichen Urnen
  • Dien Tho Palast
  • Flaggenturm
  • Hien-Lam-Tempel
  • Hung-Mieu-Tempel
  • Königliches Theater und Bibliothek
  • Thai-Hoa-Palast

Diese Schätze der Nguyen-Dynastie oder einige davon sind im Museum of Royal Fine Arts zu sehen, einem Holzpalast in der Zitadelle in der Gegend namens Tay Loc Ward.

Im Einklang mit der chinesisch inspirierten Tradition wurden kaiserliche Gebäude nach den Prinzipien des Feng Shui entworfen. Diese Gebäude enthielten Elemente, die die verheißungsvolle Position der Struktur mit dem Universum maximieren sollten.

Dieses Festhalten an alten Prinzipien ist am deutlichsten in den kaiserlichen Gräbern um Hue zu sehen, die alle gemeinsame Elemente aus dem Feng Shui aufweisen. 

Ho Chi Minh Museum

Am südlichen Flussufer in der Bao Tang Ho Chi Minh, findet sich das Museum Ho Chi Minh. Im Museum gedenkt man dem Landesvater Ho Chi Minh. Hue hat eine besondere Beziehung zu Ho Chi Minh. Er verbrachte einen Teil seiner Jungend in Hue.

Hues Gartenhäuser

Die Geschichte von Hue als Zentrum der kaiserlichen Macht ist eng mit den Geschichten wohlhabender Familien verbunden, die zahlreiche kunstvolle Gartenhäuser in Hue errichteten.

Auch nach dem Abgang des Kaiser 1945 blieben solche Gartenhäuser bestehen, welche von den Nachfahren der Mandarinen oder Adligen, die sie erbaut haben, bestehen. Zu diesen Häusern gehören Y Thao  in der Thach Han St. 3, Lac Tinh Vien  in der Phan Dinh Phung St. 65 und Princess Ngoc Son  in der Nguyen Chi Thanh St. 29.

Jedes Gartenhaus hat eine Fläche von ca. 2.400 Quadratmetern. Gartenhäuser haben wie Königsgräber mehrere Gemeinsamkeiten: eine geflieste Tür vor dem Haus, ein üppiger Garten, der das Haus umgibt, üblicherweise mit einem kleinen Steingarten angelegt und ein traditionelles Haus.

An Dinh Palast

Dieses alte kaiserliche Gebäude liegt außerhalb der Zitadelle. Erbaut wurde es von Kaiser Khai Dinh 1918 für seinen Sohn und Thronfolger Bao Dai. Der Palast An Dinh liegt in einem über 20.000 m² großen Park am Südrand von Hue.

Nachdem der Kaiser abgedankt hatte wurde das Haus von Regierungsbeamten und Professoren der Universität Hue bewohnt.

2001 wurde das Haus dann aufwendig saniert und steht heute wieder der Öffentlichkeit zur Besichtigung zur Verfügung.

Thien Mu Pagode

Eine der ältesten historischen Stätten in Hue, die in Alter und Verehrung der Zitadelle und den Gräbern vorausging, ist die Thien Mu Pagode, ein Tempel auf einem Hügel, der etwa fünf Kilometer von der Innenstadt von Hue entfernt liegt.

Trang-Tien-Brücke

Die Trang-Tien-Brücke ist weit über 100 Jahre alt. Sie überstand alle Höhen und Tiefen der vietnamesischen Geschichte. Die Brücke wird auch oft Truong Tien Brücke genannt.

Am Abend erleuchtet die Brücke in zahlreichen verschiedenen Farben.

Hue Umgebung

Rund um Hue gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie den Berg Bach Ma oder die Lagune Lap An, wo man einen vietnamesischen Kaffee trinken und Fotos machen kann.

Übernachtungen

  • Binh Duong 2 Hotel – Das Hotel liegt zentral wenige Fußminuten vom Fluss und von der Phú-Xuân-Brücke entfernt.
  • Hoang Trieu Hostel – kleines, preiswertes und sauberes Hostel mit freundlichen Mitarbeitern. Bed & Breakfast
  • Phu Hiep Guesthouse – einfache saubere Zimmer, mit kostenlosem WLAN. Fahrradverleih vorhanden.
Truong Tien Brücke
Truong Tien Brücke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.