Staffelsee Radtour

unterwegs im Blauen Land

Inmitten der traumhaften Landschaft des bayerischen Alpenvorlandes liegt der bezaubernde Staffelsee, der als ein idyllisch Juwel im Herzen Bayerns gilt. Und das nicht ohne Grund.

Umgeben von hohen Bergen, dichten Wäldern und ursprünglichen Dörfern verspricht der Staffelsee eine unvergessliche Radtour für Naturliebhaber. Auf der gesamten Strecke gibt es immer wieder die Möglichkeit im Staffelsee zu baden. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Aktualisiert am 31.05.2024

Kilometer
0
Zeit in Stunden
0
Höhenmeter
0

Übersicht

Karte

GPS Track

Anfahrt

Wir starten unsere Tour in Murnau am Staffelsee. 

Bahn

Von München

Vom Münchner Hauptbahnhof mit der Regionalbahn nach Murnau am Staffelsee. Die Züge fahren alle Stunde. Der Radtransport ist unproblematisch. 

Von Österreich

Vom Innsbrucker Hauptbahnhof mit den Regionalzügen über Seefeld nach nach Murnau am Staffelsee.

Auto

Von München

Über die A95 von München bis Murnau am Staffelsee. 

Von Österreich

Über die A12 Inntal-Autobahn bis nach Zirl. Über den Zirler Berg weiter nach Seefeld und Scharnitz nach Garmisch-Partenkirchen. Von dort auf der B 2 Richtung Murnau am Staffelsee.

Parkplätze

Gebührenpflichtige
  • P2 Bahnhof
  • P1 Kultur- / Tagungszentrum 
Kostenlose Parkplätze
  • REWE Supermarkt
  • P5 Kellerstraße
  • P6 Festplatz 
Staffelsee Rundfahrt Blick Hohe Kiste
Staffelsee Rundfahrt Blick Hohe Kiste

Beschreibung

Wir haben das Glück, direkt vor Ort zu wohnen. So starten wir direkt von der Haustür weg. Wer mit der Bahn anreist, kann gleich vom Bahnhof aus, auf die Rundtour starten. 

Unser weg führt uns erst durch des etwas hüglige Murnau am Staffelsee. In dem Ort wohnte einst die Malerin Gabriele Münter. Heute ist ihr altes Wohnhaus eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Markt Murnau. 

Vom Kultur- / Tagungszentrum führt der Weg dann direkt bergab an den Staffelsee. Hier ergibt sich in der Murnauer Bucht die erste Möglichkeit zum baden. Zur Zeit (Stand `23) kann das Strandbad kostenlos betreten werden. 

Unser Weg führt uns linker Hand direkt am Staffelsee entlang. Der Weg ist bei Joggern und Wandern sehr beliebt. Auf den folgenden 7 Kilometern ergeben sich immer wieder Bademöglichkeiten. Allerdings liegen diese am Morgen noch oft im Schatten. 

Teile den Beitrag

Lies auch
Kanus Staffelsee
Kanus Staffelsee

Eigentlich kann man sich auf den folgenden Kilometern nicht verfahren. Einfach dem Weg um den See folgen. Am Ende kommt man durch das Naturschutzgebiet „Westlicher Staffelsee“. Hier befinden sich die Staffelseemoore, welche seit 1999 zum Naturschutzgebiet ernannt wurden. 

Wir halten uns hier weiter rechts. Fahren entlang der Moore und erhalten immer wieder wundervolle, malerische Ausblicke auf den Staffelsee mit seinen Bergen, wie dem Herzogstand oder der Hohen Kiste. 

Nach rund 15 Kilometern erreichen wir den Luftkurort Uffing. Hier befindet sich ein Strandbad. Wer nur abtauchen möchte, kann dies an einigen Badestellen vor dem Strandbad machen. 

In Uffing gibt es nun auch die Möglichkeit zu kulinarischen Rast. Einen netten Biergarten findet man am Seerestaurant Alpenblick. Wer hier speisen möchte, sollte lieber das Restaurant vor Ort besuchen, als im Biergarten zu essen. 

Eine weitere preiswerte Alternative ist das Cafe-Bistro Hopfi. Es liegt zwar direkt an der Hauptstraße, aber für eine Stärkung ist es in Ordnung. 

Alpakas - Staffelsee Rundfahrt bei Uffing
Alpakas - Staffelsee Rundfahrt bei Uffing

Hat man sich in Uffing gestärkt, geht es im Ort erst auf der Hauptstraße leicht bergauf. Hat man den Aufstieg geschafft, so biegen wir direkt auf der „Bergkuppe“ nach links in die Nebenstraße ein. Hier befinden sich auch entsprechende Wegweiser Richtung Murnau am Staffelsee.

Es geht nun noch mal ein kleines Stück bergauf, um kurz darauf mit einer kleinen Abfahrt zum Bahnübergang belohnt zu werden. Vor dem Bahnübergang ergibt sich einer der schönsten Ausblicke auf den Staffelsee mit seinen umliegenden Bergen.  

Blick auf den Staffelsee mit Wettersteingebirge im Hintergrund
Blick auf den Staffelsee mit Wettersteingebirge im Hintergrund

Direkt auf der Gegenüberliegenden Seite der Bahngleise befindet sich eine Weidewiese für Alpakas. Nach dem wir die Bahngleise überquert haben, halten wir uns auf der linken Seite der Gleis zurück in Richtung Murnau am Staffelsee. 

An man Murnau erreicht, so kann man im Ortszentrum die Kleine und sich selber mit einem Eis belohnen. 

Weblinks

Weitere Touren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert