Wo übernachten in Amsterdam

Hoteltipps, Campingplätze, Apartments

Amsterdam bietet für einen Städtetrip eine breite Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Reisende können dabei zwischen verschiedenen Unterkunftstypen wählen, die ihren individuellen Bedürfnissen und Budgets entsprechen.

Neben erstklassigen Hotels, die Luxusunterkünfte und Annehmlichkeiten bieten, gibt es in Amsterdam auch ein großes Angebot an preisgünstigere Optionen. Von Hostels mit gemeinsame Schlafsäle, bis hin zu Ferienwohnungen oder Bed and Breakfasts. 

In diesem Beitrag geben wir Euch einen Überblick über die Vielzahl an Möglichkeiten.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Übersicht

Karte

Amsterdam Bezirk
Amsterdam Bezirk

Orientierung

Amsterdam ist in insgesamt sieben Stadsdelen (Bezirke) unterteilt, von denen jeder in verschiedene Wijken (Stadtviertel) untergliedert ist. Jeder Bezirk hat seine eigene einzigartige Atmosphäre und Charakteristik. Hier ein Überblick über die einzelnen Stadtbezirke von Amsterdam:

Centrum – Wie der Name bereits verrät handelt es sich um den historische Kern der Stadt. Hier befindet sich eine Vielzahl von den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie der Dam-Platz, das Anne-Frank-Haus und der Königliche Palast. Das Rotlichtviertel und der lebendige Blumenmarkt sind ebenfalls hier zu finden.

Noord – Der Bezirk liegt im Norden von Amsterdam. In den letzten Jahren hat Noord an Bedeutng für den Tourismus deutlich dazu gewonnen. Mit dem A’DAM Toren und dem Eye Filmmuseum ist Noord ein kreatives Zentrum geworden. Die Gegend bietet auch schöne Grünflächen wie den Vondelpark.

West – Na wo wird wohl dieser Bezirk in Amsterdam liegen? Gena im Westen der Stadt. Der Bezirk ist für seine Vielfalt und kulturelle Mischung bekannt. Den Stadtteil Jordaan, der Teil von West ist, kennzeichnen seine engen Gassen, Cafés und Boutiquen. 

Zuid – Zuid ist die Heimat des berühmten Museumspleins, auf dem sich das Van Gogh Museum, das Rijksmuseum und das Stedelijk Museum befinden.

Zuidoost– Im Südost Bezirk von Amsterdam kennzeichnet seine modernere Architektur und das Johan-Cruyff-Stadions, dem Stadion vom Fußballclub Ajax Amsterdam.

Für Touristen sind dabei vor allem die Bezirke Centrum, Zuid, Oost, Noord und das Viertel Jordaan von Bedeutung. Diese Stadtbezirke bieten nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine vielfältige Auswahl an Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Veranstaltungen an. 

Allgemein

Hotels

Amsterdam bietet eine riesige Vielfalt an Hotels, die den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Budgets gerecht werden. Gerade für Hotels im Centrum, sollte man in den Sommermonaten rechtzeitig buchen, da sich hier viele Touristen für einen Städtetrip niederlassen. 

Hostels

Hostels sind eine beliebte Unterkunftsoption in Amsterdam, insbesondere für budgetbewusste Reisende und junge Leute, die eine ungezwungene und soziale Atmosphäre suchen. Hostels bieten oft verschiedene Zimmeroptionen, von Mehrbettzimmern bis zu privaten Zimmern.

Apartments

Wer in Amsterdam mehr mehr Unabhängigkeit und Raum zu genießen, für den sind Apartments die richtige Wahl. Hier kann man sich Fernab der Heimat, ein Stück zu Hause schaffen. In der Regel verfügen alle Apartments über Kochgelegenheiten, was es gerade für Gruppen zu einer guten Alternative macht.

Campingplätze

Amsterdam bietet auch Campingmöglichkeiten für Reisende, die die Natur genießen möchten, ohne auf die Annehmlichkeiten der Stadt verzichten zu müssen. Die meisten Campingplätze bieten auch einen Fahrad Verleih mit entsprechendem Routenmaterial für eine Städterundtour an. Besonders in der Hochsaison ist es ratsam, im Voraus zu buchen, um sicherzustellen, dass ein Stellplatz verfügbar ist.

Die Neun Sträßchen - Amsterdam
Die Neun Sträßchen - Amsterdam

Die besten Stadtviertel

Centrum

Das Stadtviertel „Centrum“ ist das historische und kulturelle Herz von Amsterdam. Hier finden charmante Kanäle, prächtige Häuser, lebendige Straßenmärkte und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten zu einem einzigartigen und faszinierenden Ambiente.

Der Grachtengürtel zählt zu den UNESCO Weltkulturerben. Die Wasserstraßen entstanden im 17. Jahrhundert. Die Grachten sind von edlen, schmalen Häusern mit den charakteristischen Giebeln gesäumt, welche das typische Stadtbild von Amsterdam prägen.

Eine Bootsfahrt auf den Grachten ist bei einem Besuch in Amsterdam ein muss. Erhält man doch hier eine andere Perspektive auf die niederländische Hauptstadt. 

Hotels im Stadtviertel Centrum

Noord

Das Stadtviertel „Noord“ ist ist in den letzten Jahren zu einem der angesagtesten Stadtviertel in Amsterdam heran gewachsen. Geografisch gesehen liegt Amsterdam-Noord auf der nördlichen Seite des IJ-Flusses und ist über das Wasser mit dem Stadtzentrum verbunden.

Eines der markantesten Gebäude in Noord ist das Eye Filmmuseum. Es ist nicht nur ein Museum, sondern auch ein Ort mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Skyline von Amsterdam. Ein weiteres besonderes Highlight sind die ehemaligen Werftgebäude und Lagerhäuser.

Hotels in Noord

Grachten Fahrt in Amsterdam
Grachten Fahrt in Amsterdam

West

Wer nach einem Zusammenspiel unterschiedlicher kultureller Einflüsse sucht, der muss in das Stadtviertel West reisen. Hier gibt es mehrere interessante Viertel, darunter De Baarsjes, Oud-West und Bos en Lommer, die jeweils ihren eigenen Charme und Charakter haben. In West befindet sich auch der Vondelpark, die grüne Oase in Amsterdam. 

Hotels in West

Zuid

Elegant und gehoben, das sind die Kennzeichen für das Stadtviertel Zuid. Großzügigen Grünflächen, exklusiven Einkaufsmöglichkeiten und eine architektonische Pracht, dafür ist Zuid bekannt. 

De Pijp, ein lebhaftes Viertel südlich von Zuids Zentrum, ist für seine multikulturelle Atmosphäre, lebhafte Straßenmärkte und kultigen Restaurants bekannt. Im Viertel befindet sich auch einer der größten Märkte von Amsterdam, der Albert Cuypmarkt.

Hotels in Zuid

Intercontinental Amstel Amsterdam
Intercontinental Amstel Amsterdam

Zuidoost

Wie der Name bereits verrät liegt das Stadtviertel Zuidoost südöstlich des Stadtzentrums von Amsterdam. Dieses Viertel hat eine beeindruckende Geschichte. Bekannt ist Zuidoost vor allem für seine moderne Architektur.

Hotels in Zuidoost

Sea Palace Restaurant
Das könnte Dich auch interessieren

Apartments

Amsterdam hat eine riesige Auswahl an Apartments in jeder Preisklasse. Hier ein paar Empfehlungen, welche wir über Freunde, Bekannte und über Social Media Kontakte zusammen getragen haben.

Houthavens Apartments – geräumiges Apartment. Rund 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.
Superior, 100m2 – Für die Lage, rund 1,7 Kilometer vom Zentrum entfernt, ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. 
Luxury Flower Market Apartment –  Direkt im Zentrum gelegen, mit Top Ausstattung und geräumigen Zimmern. 
Mobilitäte in Amsterdam
Mobilitäte in Amsterdam

Campingplätze

In der Umgebung von Amsterdam gibt es eine Vielzahl von Campingplätzen, welche gerne in der Natur nächtigen wollen, dennoch aber die Nähe zur lebendigen Stadt erleben möchten. 

Camping Zeeburg:

  • Lage: Im Osten von Amsterdam, in der Nähe des IJsselmeers.
  • Der Platz bietet eine entspannte Atmosphäre, Mietunterkünfte, Stellplätze für Zelte und Wohnmobile. Es gibt auch einen Sandstrand und ein Café.

Vakantiepark Spaarnwoude:

  • Lage: Der Platz liegt rund 15 Kilometer westlich von Amsterdam.
  • Ein moderner Ferienpark mit Campingmöglichkeiten, Chalets und verschiedenen Freizeiteinrichtungen. Die Umgebung umfasst Naturgebiete, Seen und Wanderwege. Gute ÖPNV Anbindung nach Amsterdam

Camping Vliegenbos:

  • Lage: Im Norden von Amsterdam, in der Nähe des Vondelparks.
  • Ein grüner Campingplatz im Wald mit Stellplätzen für Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen. Ganzjährig geöffnet.

Camping Vliegenbos:

  • Lage: Im Norden von Amsterdam, in der Nähe des Vondelparks.
  • Ein grüner Campingplatz im Wald mit Stellplätzen für Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen. Ganzjährig geöffnet.

Camping de Badhoeve:

  • Lage: Etwa 10 Kilometer südwestlich von Amsterdam.
  • Ein gemütlicher Campingplatz am Ufer eines Sees. Bietet verschiedene Freizeiteinrichtungen und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Amsterdam angebunden. Zu dem gibt es einen Radweg in die Stadt.

Wohnmobilstellplatz

Auch an Wohnmobilstellplätzen mangelt es in Amsterdam nicht. 

Camperpark Amsterdam:

  • Lage: In unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Amsterdam. 15 Minuten bis ins Stadtzentrum.
  • Ein moderner Wohnmobilstellplatz mit zahlreichen Einrichtungen, darunter Stromanschlüsse, Sanitäranlagen und WLAN. Die zentrale Lage ermöglicht einen bequemen Zugang zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Camperplaats Wandelweg:

  • Lage: Im Norden von Amsterdam gelegen, in dem kleinen Ort Wormer. 
  • Ein einfacher Platz, ohne Strom und ohne Wasser. Etwas für einen Kurzaufenthalt. Es gibt einen Radweg in die Stadt. Fahrzeit rund 30 – 45 Minuten. 

Mini Camping ‚t Uilenstekkie

  • Lage: nordöstlich von Amsterdam
  • Einfacher Platz. Rund 7 Kilometer bis ins Stadtzentrum, auf gut ausgebauten Radweg. GPS Track für Radtour an der Rezeption.
Magere Brug - älteste Brücke - Amsterdam
Magere Brug - älteste Brücke - Amsterdam

Weblinks

Weitere Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert