Helsinki Städtereise

Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, ist eine moderne Metropole, die mit faszinierenden Kontrasten und einer pulsierenden Energie lockt. Begleitet uns auf einer Städtereise durch diese aufregende Stadt, in der historische Traditionen auf zeitgenössisches Design treffen und die natürliche Schönheit der Umgebung mit urbanem Flair verschmilzt. 

Von historischen Sehenswürdigkeiten wie dem imposanten Dom von Helsinki bis hin zu trendigen Cafés und Boutiquen in den charmanten Vierteln der Stadt bietet Helsinki für jeden etwas.

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mit der Provision unterstützt Ihr unsere Arbeit. 

Dafür sagen wir Danke! 

Aktualisiert am 27.10.2023

Übersicht

Überblick

Einwohner:

650.000

Region:

Uusimaa

Touri-Info:

www

Charlotte Helsinki am Dom
Charlotte Helsinki am Dom

Ein Stadt in Zahlen

Zahlen und Daten können helfen, sich schnell einen kleinen Überblick über eine Stadt zu machen. Nehmt Euch die Zeit für ein paar spannende Eindrücke. 

0
Inseln

Helsinki ist für seine zahlreichen Inseln bekannt. Genauer gesagt besteht die Stadt aus insgesamt 315 Inseln, die sich vor der Küste erstrecken.

0
Millionen

Die Finnen sind für ihre Saunakultur bekannt, und Helsinki bietet eine beeindruckende Anzahl an Saunen. In der Stadt gibt es über 3 Millionen Saunen, was bedeutet, dass praktisch jeder Einwohner eine Sauna einzeln nutzen kann. 

0
Bildungseinrichtungen

Helsinki ist stolz auf sein Bildungssystem. Die Stadt beherbergt über 50 Hochschulen und Universitäten, darunter die renommierte Universität Helsinki.

0
Meter

Der Fernsehturm von Helsinki, auch bekannt als der „Lange Kerl“ (Pitkä mies), ist mit einer Höhe von 168 Metern das höchste Gebäude in Finnland.

 Zudem gibt es in Helsinki das größte zusammenhängende Gebiet mit Jugendstil-Architektur in Europa, das als „Kallio“ bekannt ist.

Allgemein

1748 beschloss das schwedische Königreich, die Seefestung Suomenlinna vor der Stadt gegen die wachsende Bedrohung durch Russland zu errichten. Die langandauernden Bauarbeiten führten zu einem anwachsen der Bevölkerung, zum ansiedeln von Kaufleuten und somit zu mehr Reichtum.

1809 eroberte Russland Finnland. Drei Jahre später wurde Helsinki zur Hauptstadt des autonomen Großherzogtums Finnland erhoben. 

Ein monumentales Reichszentrum wurde als neues Herz der Stadt errichtet, um die Macht des Großherzogs und Kaisers widerzuspiegeln.

Nach der Unabhängigkeit Finnlands 1917 blieb Helsinki Hauptstadt der jungen Republik. 

1952 war Helsinki Austragungsort der Olympischen Winterspiele. 

Karte

Sehenswürdigkeiten

Helsinki Card

Die Helsinki Card gibt es für 24h, 48h und 72h. Mit ihr gibt es Rabatt an zahlreichen Museen und die Öffentlichen Verkehrsmittel können kostenfrei genutzt werden. 

Die Karte kosten zwischen 51,- € bis 74,-€

Die Helsinki Card City beinhaltet:

  • Öffentliche Verkehrsmittel in Helsinki
  • Eintritt zu den Top-Attraktionen und Museen
  • Hop-on-Hop-off-Tour mit dem Bus (Fahrpläne)
  • wunderschöne Kanalroute und Kreuzfahrt zu den Highlights der Stadt
  • digitaler Reiseführer der Helsinki Card
  • Rabatte auf Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten

Jugendstil

In Helsinki gibt es rund 500 Gebäude im Jugendstil. Jeder Bezirk hat seine eigene einzigartige Sammlung und jeder ist es wert, erkundet zu werden. Diese Bezirke sind Kallio, Kruununhaka , Katajanokka, Töölö, Kamppi, Punavuori, Eira, Kluuvi, Kaartinkaupunkki, Siltasaari und Ullanlinna.

Zentralbibliothek Oodi Helsinki
Zentralbibliothek Oodi

Oodi – Zentralbibliothek

Helsinkis neue Zentralbibliothek Oodi ist ein lebhafter Treffpunkt im Kansalaistor, einem öffentlichen Raum im Herzen der Stadt, der allen offen steht. Oodi ist Veranstaltungsort, Lesehaus und vielseitiges urbanes Erlebnis. Die moderne Bibliothek steht allen offen und ist ein lebendiger und funktionaler Treffpunkt.

Amox Rex Kuntsmuseum Helsinki
Amox Rex Kuntsmuseum Helsinki

Amos Rex

Das Ausstellungsprogramm des neuen Amos Rex besteht aus aktueller, oft technisch experimenteller zeitgenössischer Kunst, der Moderne des 20. Jahrhunderts. Amos Rex möchte interessante und anspruchsvolle Kunst auf erfrischende und fröhliche Weise präsentieren. Neben wechselnden Ausstellungen ist die postimpressionistische Sammlung von Sigurd Frosterus permanent zu sehen.

Dom von Helsinki
Dom von Helsinki

Dom Kathedrale Tuomiokirkko 

Die Kathedrale am nördlichen Rand des Senatsplatzes ist Schauplatz staatlicher und akademischer Festgottesdienste und eine der beliebtesten Touristenattraktionen Helsinkis. Die von Carl Ludvig Engel entworfene Kirche ist Teil des Empire-Zentrums von Helsinki und ein Wahrzeichen für diejenigen, die vom Meer kommen, und sie ist zu einem Symbol für ganz Helsinki geworden. Die Hauptkirche der heutigen Diözese Helsinki, die den Namen Nikolauskirche und Suurkirko trug, wurde 1852 fertiggestellt. 

Auf der Webseite von „Familienreisefieber“ findet Ihr weitere 50 tolle Ausflugsziele für euren Familienurlaub in Paris

Markthalle am Hafen
Markthalle am Hafen

Hakaniemen Kauppahalli – Alte Markthalle

Die Hakaniemen Kauppahalli ist eine historische Markthalle im Stadtteil Kallio. 1914 wurde die Markthalle, nach 2 jähriger Bauzeit, eröffnet. Die Markthalle steht unter Denkmalschutz und wird zur Zeit – 07/22 – renoviert.

Vanha Kaupapahalli – Markthalle am Hafen

Helsinkis Vanha Kaupapahalli bedient seine Kunden seit 1889. Es ist ein idealer Stopp, wenn man etwas Essen möchte und nicht ganz aufs Geld achten muss. 

Koffeinhaltiges Leben

Was haben wir an guten italienischen Kaffee vom Gardasee konsumiert, um diesen Beitrag zu erstellen und den Blog zu betreiben. Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, fülle doch unsere Kaffeekasse ein bisschen auf.
Wir trinken dann einen Schluck auf Dein Wohlbefinden.

Finnisches Parlament + Musiikkitalo Helsinki
Finnisches Parlament + Musiikkitalo Helsinki

Musiikkitalo

Das Musiikkitalo ist ein Konzerthaus im Herzen von Helsinki. Es wurde 2011 eröffnet. Die Baukosten betrugen 188 Millionen Euro. Heute gehört das Konzerthaus mit seinem Saal zu den besten der Welt. 

Olympiastadion

Das erneuerte Olympiastadion von Helsinki wurde 2020 wieder eröffnet. Das 1938 fertiggestellte Gebäude wurde von den Architekten Yrjö Lindegren und Toivo Jäntti entworfen. Der 72 Meter hohe Turm des Olympiastadions ist ein ausgezeichneter Ort, um das gesamte Stadtbild von Helsinki zu überschauen. 

Bahnhof Helsinki
Bahnhof Helsinki

Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof von Helsinki wurde von Architekt Carl Albert Edelfelt 1860 erbaut, erwies sich aber schnell als zu klein. Der neue und größere Bahnhof ging aus einen Entwurf von von Eliel Saarinen hervor der 1904 das Ausschreiben für den neuen Bahnhof gewann. Nach 15 Jahren Bauzeit, eröffnete der neue Bahnhof am 5. März 1919. 

Ein besonderes Merkmal des Bahnhofes ist sein Uhrturm und die links und rechts vom Haupteingang positionierten  Statuen von Emil Wikström.

Was den Bahnhof heute so interessant macht, ist seine Einfachheit und damit verbunden seine Überschaubarkeit. 

Sibelius-Denkmal

Das Sibeluis Denkmal liegt im gleichnamigen Park. Es beinhaltet ein Denkmal für den ein Denkmal für den weltberühmten Komponisten Jean Sibelius (1865-1957).

Lies auch
Finnische Nationalbibliothek Helsinki
Finnische Nationalbibliothek Helsinki

Spannendes für Kinder

Seefestung Suomenlinna

Die Seefestung Suomenlinna ist ein wunderbares UNESCO-Weltkulturerbe und einer der beliebtesten Orte in Finnland. Linnoitus ist ein Stadtteil von Helsinki mit etwa 800 Einwohnern. Die Festung hat eine sechs Kilometer lange Mauer, hundert Kanonen, aufregende Tunnel und wunderschöne Parkanlagen.

Seurasaari

Seurasaari ist eine Insel vor Helsinki. Das Freilichtmuseum präsentiert das Wohnen, Arbeiten und Leben der Finnen in vergangenen Jahrhunderten. Die im Sommer geöffneten Museumsgebäude stellen landestypische Gebäude und Gebäudegruppen vom Ende des 17. bis zum 20. Jahrhundert dar. Auf der Insel gibt es auch das Restaurant Seurasaaren Kruunu, das Café Mieritz, Kioske und ein Schwimmbad (FKK).

Uspenski-Kathedrale Helsinki
Uspenski-Kathedrale Helsinki

Linnanmäki

Im Vergnügungspark Linnanmäki erlebt die ganze Familie seit 1950 den Spaß von Fahrgeschäften. Der Park hat den Sommer über geöffnet. 

Anreise

Flugzeug

Der nahe der Hauptstadt gelegene Flughafen Helsinki-Vantaa (HEL) ist der größte Flughafen Finnlands. Neben Helsinki gibt es einige Inlandsflughäfen wie Rovaniemi oder Oulu, die internationale Direktflüge anbieten. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Fähre

Helsinki hat Schiffsverbindungen mit Deutschland, Polen, Russland, Schweden, Lettland und Estland

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz

Helsinki verfügt über verschiedene Stellplätze für Wohnmobile. Egal ob kostenfrei oder Gebührenpflichtig. Am besten einfach auf den entsprechenden Apps schauen. 



Campingplatz

Rastila Camping Helsinki, Adresse: Karavaanikatu 4, 00980 Helsinki, Finnland

Hoteltipps für

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Helsinki ist das ganze Jahr einen Besuch wert. Am schönsten ist es im Winter von Dezember bis Februar, wenn die Stadt noch in Schnee eingehüllt da liegt oder in den Sommermonaten von Ende Juni bis Ende August. 

Tipps

Mobilität

Helsinki ist eine überschaubare Hauptstadt die sich gut mit de Öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad erkunden läßt. 

Obwohl das Radwegenetz nicht sonderlich gut ist, kann man bequem mit dem Fahrrad die Stadt erkunden. 

Der Verkehr in der City hält sich in Grenzen. 

Essen

Töölön Sävel – Wer nach einer preiswerten Nahrungsquelle sucht, der ist hier richtig. Es gibt Burger, Pasta, Salate. Alles in einem netten Ambiente. 

  • Adresse: Runeberginkatu 40, 00260 Helsinki, Finnland

Café Kappeli – Das Café ist das älteste in Helsinki. Wobei es heute kein reines Cafe mehr ist, sondern vielmehr ein Restaurantkomplex, mit Bars, Cafés und Restaurant. Alles mit finnischem Flair. 

  • Adresse: Eteläesplanadi 1, 00130 Helsinki, Finnland

Aufenthaltsdauer

Wie viele Tage braucht man für Helsinki?

Das ist eine schwierige Frage. Wer sich ein straffes Programm auferlegt, der schafft die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Helsinki an einem Tag. 

Aus unserer Sicht ist das zu wenig und wir der finnischen Hauptstadt auch nicht gerecht. 2-3 Tage sind aus unserer Sicht optimal. Zumal man dann auch die Möglichkeit hat, die Umgebung von Helsinki, hier im speziellen die Insel Suomenlinna zu besichtigen. 

Radtour

Musiikkitalo Helsinki
Musiikkitalo Helsinki

Helsinki mit Fahrrad

Helsinki ist nicht die ideale Fahrrad Stadt. Dennoch ist das Fahrrad ein komfortabler Partner, um die Stadt bequem zu erkunden.

Für Kinder die selber noch nicht sicher im Straßenverkehr sind, ist dem empfehlen wir einen entsprechenden Kindersitz oder das Follow me dabei zu haben.

Unsere Radtour startet am Fähranleger der Viking Line. Hier dem offiziellen Parkplatz, befindet sich linker Hand ein kleiner weitere, kostenfreier Parkplatz, auf dem man 10 h stehen darf.

Unsere Radtour führt Kreuz und Quer durch die Stadt.

Karte

Daten

Länge: 14,5 Kilometer
Zeit: ab 4h, je nach Besuchen der Sehenswürdigkeiten

GPS Track

Download

Weblinks

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert