Hondarribia Städtereise

Hondarribia oder Fuenterrabía auf Spanisch zählt ohne Zweifel zu einer der schönsten Städte im Baskenland. Für viele ist es das Einfallstor nach Spanien auf dem Weg in Richtung Süden. 

Die ummauerte Altstadt, die farbenfrohen Häuser, die schmalen Gassen und die Strandpromenade laden zu einem Stopp in der kleinen Küstenstadt, an der Grenze zu Frankreich, ein. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

16.800

Region:

Baskenland

Touri-Info:

www

Altstadt Hondarribia
Altstadt Hondarribia

Allgemein

Aufgrund seiner strategischen Lage, am Ufer der Mündung des Flusses Bidasoa, spiele die Stadt schon immer eine wichtige Rolle. 

Bereits 1150 wurde Hondarribia erstmals urkundlich erwähnt. 

Die Burganlage wurde im 10. Jahrhundert errichtet und im 16. Jahrhundert umgebaut. 

Im Jahre 1638 wurde Hondarribia von den Franzosen belagert. Die Belagerung dauert knapp 4 Monate und blieb für die Franzosen erfolglos. 

Sehenswürdigkeiten

Hondarribia verfügt über einige Sehenswürdigkeiten, welche wir Euch hier vorstellen möchten. 

Tor von Santa Maria

Das Tor von Santa Maria ist die Hauptzugangstür zur ummauerten Altstadt von Hondarribia. Es wird von der Statue des „Hatxero“ bewacht. Dies waren die Soldaten, die damals Hondarribia vor Eindringlingen schützten.

Heute ist nur noch der Hauptbogen erhalten, auf dem das Stadtwappen abgebildet ist. 

Tor von Santa Maria- Hondarribia
Tor von Santa Maria- Hondarribia

Nagusi Kalea

Die Nagusi Kalea ist sowas wie die historische Hauptstraße in Hondarribia. Eine schmale Straße an der sich zahlreiche historische Häuser befinden. Hier befinden sich zahlreiche alte Herrenhäuser. 

Unteranderem befindet sich hier auch das Rathaus, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde. 

Lies auch

Nagusi Kalea - Hondarribia
Nagusi Kalea - Hondarribia

Apezpiku Kalea

Dieser abgelegene Platz, der von typischen bunten Häusern umgeben ist, beherbergt eines der ältesten Gebäude von Hondarribia, den Etxebestenea Palast, heute ein Hotel.

Es verdankt seinen Namen dem dort geborenen Bischof Cristóbal Rojas y Sandoval.

Santa María de la Asunción y del Manzano

Die Kirche der Jungfrau Maria wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Erbaut wurde die Kirche im gotische Stil.

Kirche St. Maria Himmelfahrt Hondarribia
Kirche St. Maria Himmelfahrt Hondarribia

Castello Karl V

Ein paar Meter von der Kirche entfernt befindet sich das Castello von Carlos V auf der Plaza de Armas.

Die Festung wurde im 12 Jahrhundert errichtet und im 16. Jahrhundert umgebaut. Heute befinden sich hier ein Hotel der gehobenen Preisklasse, das Parador de Hondarribia.

Plaza de Armas

Am Ende der Calle Mayor der wunderschöne Plaza de Armas de Hondarribia.

Auf dem Platz fanden früher Stierkämpfe und Empfänge statt. Heute bestichtcder Platz durch seine Farbenfrohen Häuser. 

Plaza de Gupuzkoa

Trotz des mittelalterlichen Aussehens dieses Platzes wurde dieser erst im 20. Jahrhundert erbaut. 

Mit seiner Architektur betet sich der Platz wunderbar in die historische Altstadt ein, ohne dabei aufzufallen.  

Viertel La Marina

Von der Plaza Guipuzkoa sind es rund 10 Minuten bis zum Barrio de la Marina, altes Fischerviertel voller traditioneller baskischer Häuser mit bunten Holzbalkonen. 

Hier tobt am Wochenende das Leben. Bars, Restaurants und Café laden zum verweilen ein. 

Hafen von Hondarribia

Gleich hinter dem Viertel La Marina schließt sich die Strandpromenade von  Hondarribia an. Von hier aus, kann man noch einmal auf die französische Küste blicken, bevor der Weg einen dann vielleicht weiter ins Landesinnere des Baskenlandes führt. 

Anreise

Auto

Hondarribia liegt 20 Kilometer von San Sebastián entfernt. Der bequemste Weg,  um von San Sebastián nach Hondarribia zu gelangen, ist mit dem Auto.

Flugzeug

Hondarribia verfügt über keinen eigenen Flughafen. Am besten fliegt man nach San Sebastian oder ins französische Biarritz. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Busse

Zwischen San Sebastian und Hondarribia verkehren Busse im 30 Minutentakt. Die Fahrt dauert rund 1 Stunde.  Es wäre die Busline E20.

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Übernachtung

Wohnmnobilstellplatz

Es gibt in Hondarriba einen rustikalen Wohnmobilstellplatz unweit des Stadtzentrums. 

  • Adresse: 26 GI-3440
    20280 Hondarribia
 

Ein weiterer befindet sich hier:

  • Adresse: Barrio Gornutz-Montaña 27, 20280, Hondarribia

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Die Beste Reisezeit für einen Besuch in Hondarribia ist von Juni bis Ende September. 

Tipps

Mobilität

Hondarribia ist eine kleine Stadt, zumindest was das Stadtzentrum und die dortigen Sehenswürdigkeiten angeht. Man kann hier alles bequem zu Fuß erkunden. 

Pin it!

Weblinks

Weitere Reiseberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Education Template