Klaipeda Städtereise

Die Hafenstadt Klaipeda hat in letzten 30 Jahren wohl mit Abstand den stärksten Wandel im Baltikum hingelegt. Früher noch ein unordentliches Hafengebiet, erstrahlt die Stadt zunehmend im neuen Glanz. 

Gerade die Altstadt wurde restauriert, die Hafenpromenade modernisiert und Hotels errichtet. Noch gibt es Ecken, die an die Zeit vor der Unabhängigkeit erinnern. 

Heute ist Klaipeda eine Stadt, die zu einem Zwischenstopp oder zu einem Tagesaufenthalt  einlädt, bevor es dann eventuell auf die kurische Nehrung weitergeht. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

167.000

Bezirk:

Klaipėda

Touri-Info:

www

Hafen Klaipėda
Hafen Klaipėda

Allgemeines

Die Hafenstadt wurde im 13. Jahrhundert von den Deutschen Rittern gegründet. Jahrhundertelang hieß die Stadt Memel und stand bis zum Ende des Ersten Weltkriegs unter deutscher Herrschaft.

1808 diente Klaipeda sogar kurz als preußische Hauptstadt, als Napoleon Berlin erobert hatte.

Heute ist Klaipeda die einzige Hafenstadt Litauens

Sehenswürdigkeiten

 Theaterplatz

Das Zentrum der Altstadt von Klaipeda ist das Teatro aikste oder Theaterplatz. Das bedeutendste Gebäude auf dem Platz ist sicherlich das Dramatheater Klaipėda (Schauspielhaus). 

Nicht weil das Gebäude an sich etwas Besonderes ist, sondern weil Adolf Hitler 1939 vom Balkon dieses Theaters sprach und erklärte, das Klaipeda zu Deutschland gehöre. 

  • Webseite
  • Adresse: Klaipėdos dramos teatras, Teatro g. 2, Klaipėda 91248, Litauen

Hafen

Der Hafen von Klaipeda ist einer der größten im Baltikum. Heutzutage legen dort auch Kreuzfahrtschiffe an. Eines der beeindruckendsten Gebäude im zentralen Hafengebiet ist das elegante *Old Mill Hotel am Ufer des Flusses Danes.

Vor dem Hotel, an der kleinen Brücke, steht eine Statue des schwarzen Geistes von Klaipeda. Es erinnert an eine alte Geistergeschichte, wie eine vermummte Gestalt, die Ende des 16. Jahrhunderts den Hafen besuchte und einen Soldaten, vor dem Mangel an Rohstoffen warnte.

Meridinas-Schiff 

Das Meridinas-Schiff wurde 1948 im finnischen Turku gebaut und diente lange als Schulschiff. Die Meridian war eines von 48 anderen Segelbooten, welche Finnland der Sowjetunion als Entschädigung für Kriegsverluste baute. Heute ist es ein Restaurant einer lokale Brauerei.

  • Webseite
  • Adresse: Kairioji Danės krantinė, Kurpių g., Klaipėda 91249, Litauen

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Spende

Lies auch

Altstadt Klaipėda
Altstadt Klaipėda

spannendes für Kinder

Melnrage Beach

Ein langer Sandstrand, Melnrage Beach, beginnt unmittelbar nördlich des Stadtzentrums und setzt sich bis zum Badeort Palanga fort.

Am zentralen Ende des Strandes befinden sich die Ruinen eines Bunkers aus dem Zweiten Weltkrieg.

Mini-Zoo

Klaipeda verfügt über einen kleinen Zoo mit zahlreichen Tieren. 

  • Webseite
  • Adresse: Durpyno g. 52, Jonušų k, 96173, Litauen

Radailiai Dinopark

Wer mit seinen Kindern in die Welt der Dinosaurier eintauchen mochte, der ist im großen Radailiai Dinopark genau richtig. Der Dinopark verfügt auchüber einige Spielplätze.

  • Webseite
  • Adresse: Pušyno g. 9, Radailiai, Klaipėdos raj. 92404, Litauen
Klaipeda Markthalle
Klaipeda Markthalle

Anreise

Flugzeug

Klaipeda verfügt über keinen eigenen Flughafen, sondern teilt sich einen mit dem Badeort Palanga.  Allerdings gehen von deutschen Flughafen keine Direktflüge nach Palanga. 

Wer nach Klaipeda fliegen möchte, muss über Vilnius, Kopenhagen, Helsinki oder Stockholm fliegen.  

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Zur Zeit gibt es nur Bahnverbindungen innerhalb von Litauen. Die Zugverbindungen zwischen Litauen und Polen sind zur Zeit nicht in betrieb.  

Busse

Von Deutschland aus kann man mit Flixbus, Ecoline oder Eurolines einmal täglich von Berlin nach Kaunas fahren, wo man dann in den Bus nach Klaipeda umsteigen muss. 

Buchen kann man Busse über 12go.asia oder flixbus

Fähre

Es gibt eine direkte Fährverbindung von Kiel nach Klaipeda (DFDS-Seaways).

Auto

Von Kaunas fährt man auf der sehr gut ausgebauten A 1 Richtung Klaipeda. Empfehlenswert ist allerdings die landschaftlich schöne Route für die  E 141 von Kaunas nach Jurbarkas. 

Übernachtungen

Wohnmobilstellplatz

Klaipeda verfügt über einige Wohnmobilstellplätze. Die einschlägigen Apps geben aktuelle Auskunft. Hier unsere Empfehlung.

  • Parking Klaipeda Centro, Adresse Pilies gatvė 2 91240, Klaipėda, Litauen
    • Der Platz liegt zentral am Hafen und ist gebührenpflichtig
    • 6,- € die Nacht

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Klaipeda sind die Monate Mai bis August. Dann kann man den Besuch gut mit einem Abstecher auf de kurische Nehrung verbinden.

Tipps

Mobilität

Die Innenstadt von Klaipeda ist recht überschaubar, so das man diese gut zu Fuß erkunden kann. Mit Fahrrad hat mein eine etwas größere und schnellere Reichweite Allerdings verfügt die Stadt nicht über eine fahrradfreundliche Infrastruktur. Nur die größeren Hauptstraßen sind mit einem Radweg versehen.

Essen

Klaipeda hält für jeden etwas bereit. 

Meridian

Das Meridian, ist dank der touristischen Attraktion, mit entsprechende Segelboot, alleine schon einen Besuch wert. Hier findet man feine, erlesende Speisen im gehobenen Preisniveau. 

  • Webseite
  • Adresse: Kairioji Danės krantinė, Kurpių g., Klaipėda 91249, Litauen
JOLA

Das Restaurant Jola bietet eine bunte Mischung an europäischer Küche. Nicht gerade kulinarische Großtaten, aber für ein normales Restaurant lohnenswert.

  • Adresse: M. Mažvydo al. 9, Klaipėda 92136, Litauen
Café Morena

Bunt gemischte Speisen, auch für den kleinen Geldbeutel. Ab und zu finden hier kleine Veranstaltungen statt

  • Adresse: Audros g. 8, Memel, Bezirk Klaipėda, Litauen

Einkaufen

Klaipeda verfügt über eine Vielzahl an Geschäften. Die größte Auswahl findet man im Einkaufszentrum Akropolis.

  • Webseite
  • Adresse: Taikos pr. 61, Klaipėda 91182, Litauen
Altstadt Klaipeda

Weblinks

Weitere Reiseberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Education Template