Bergen – Reisetipps, inkl. Tipps für Kinder

Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und dennoch fühlt sich ein Besuch an, als wenn man eine Kleinstadt besucht. Zumindest für die unter uns, die es nur auf die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum abgesehen haben. 

Eine Stadt, in der Geschichten und kulturelle Traditionen  gelebt werden. Bergen ist  Eingangstor zu den Fjorden, Universitätsstadt und die bedeutendste Hafenstadt Norwegen. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, das wenn ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, wir eine kleine Provision dafür erhalten. Euch entstehen keine Mehrkosten und ihr unterstützt unsere Arbeit dadurch.

Dafür sagen wir schon einmal Danke!

Übersicht

Karte

Überblick

Einwohner:

150.000

Region:

Vestland

Touri-Info:

www

Fischmarkt für Touristen in Bergen
Fischmarkt für Touristen in Bergen
Übersicht

Allgemein

Bergen, die Stadt der 7 Berge, das Herz der Fjorde, gilt als eine der schönsten Städte Norwegens.

Die Geschichte Bergens ist Eng mit der Geschichte der deutschen Hanse verbunden. Also jenem Städtebund Nordeuropas, der im 14. Jahrhundert deren Ziel ein Sicherer Handel mit dem Ausland war. Dafür gründete man im Ausland Niederlassungen. 

Obwohl Bergen nie zu diesem Verbund gehörte, wurde es zu einer Enklave von großer Bedeutung für den deutschen Handel in Nordeuropa. Das alte Hanseviertel ist heute ein UNESCO Weltkulturerbe.

Sehenswürdigkeiten

Stadtviertel Bryggen (Hanseviertel)

Bryggen ist das historische Viertel von Bergen. Dieses Viertel, das auch als Hanseviertel bekannt ist, hat mehrere Brände erlebt. Teile der Holzhäuser wurden aufwendig saniert. 

Das Bryggens Museum befindet sich gleich neben dem Viertel. Hier findest Du alle Infos zur Geschichte von Bergen und der Hanse. 

  • Webseite
  • Eintritt 80,- NOK, Kinder ermäßigt

Fisketorget , Bergens Fischmarkt

Seit dem 13. Jahrhundert gibt es in Bergen einen Fischmarkt. Als der Markt begann, befand er sich im Stadtteil Bryggen und wurde 1556 an seinen heutigen Standort verlegt. Erst 2012 wurde die heutige Markthalle eröffnet

Festung Bergenhus in Bergen

Diese Festung ist zwar nicht sehr auffällig, aber eine der ältesten und am besten erhaltenen Befestigungsanlagen Norwegens.

Kirche Santa María

Dieser romanische Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und zeichnet sich durch seine zwei großen Türme aus.

Johannenkirken Kirche (St. John’s Church)

Die Johannenkirken Kirche ist die größte Kirche in Bergen. Die Kirche wurde von 1891 und 1894 erbaut.

Stabkirche Fantoft

Diese schöne mittelalterliche Kirche liegt etwa eine halbe Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Zentrum von Bergen entfernt. Es handelt sich um eine Rekonstruktion. Die Stabskirche ist ein Nachbau der  Stabkirche von Fortun, welche durch einen Brand 1992 komplett zerstört wurde. 

  • Webseite

Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende für einen Kaffee. 

Spende

unterwegs im Hanseviertel

Spannend für Kinder

Bergen ist mit seiner Vielfalt an Attraktionen und Unterhaltung ein großartiger Ort für einen Familienurlaub.

Bergen Aquarium

Hier werden dutzende verschiedene Fischarten gezeigt. Es gibt eine Robbenshow und Meeresschildkröten zu bewundern. 

Fløyen

Die Fahrt hoch auf den Fløyen, ist wohl für Kinder mit Abstand das Beste was man ihnen in Bergen ermöglichen kann. Die Fløibanen fährt unmittelbar aus dem Stadtzentrum auf den 399 m hohen Fløyen. 

Oben angekommen bietet sich ein fantastischer Blick auf Bergens Stadtzentrum und die dahinterliegenden Fjorde. 

Für die gesamte Familie wartet im Fløistuen kafé, leckeres und preisgünstiges Gebäck und Kaffee.

Das Genialste hier oben ist aber ein riesiger Spielplatz, der sich über mehrere Plätze erstreckt und für jede Altersklasse etwas hat. Locker könnt ihr hier oben den ganzen Tag verbringen. 

Wem es irgendwann zu langweilig wird, der kann sich einen der unzähligen kleineren und längeren Wanderwege vornehmen, welche überwiegend alle kinderwagentauglich sind. 

Old Voss Steam Railway Museum

Ein passendes Museum zum empfehlen ist immer schwierig. Unserer Tochter wird schnell langweilig, wenn sie sich „Bilder alter Menschen“ ansehen soll. Anders ist es beim Old Voss Steam Railway Museum.

Zum einen  ist es kostenlos, zum anderen gibt es hier zahlreiche alte Züge zu bewundern. Der Zutritt zu den Wagons ist möglich und sogar gewünscht.

Es befindet sich rund 9 Kilometer außerhalb des Stadtzentrum. 

Stine Hoff Kunstglass

Das Museum ist dem wichtigsten nationalen Handwerke, dem geblasenes Glas gewidmet. Hier können Besucher die Arbeit von Kunsthandwerkern sehen und sogar an der Herstellung von Glaswaren und Glasvasen teilnehmen.

Blick vom Fløyen, Bergen
Blick vom Fløyen, Bergen
Übersicht

Anreise

Flugzeug

Bergen verfügt über einen größeren Flughafen der von allen europäischen Ländern angeflogen wird. 

Der Flughafen ist rund 17 Kilometer von Bergen entfernt. Mit Bus oder Tram ist der Flughafen gut mit der Stadt verbunden. Die Fahrt ins Zentrum dauert 30 -40 min. 

Günstige Flüge findet Ihr bei
5vorFlug oder Flüge.de.

Bahn

Dank des guten Streckennetzes in Norwegen, ist auch Bergen ans Bahnnetz angeschlossen. Von Olso oder Trondheim fahren täglich Züge nach Bergen. 

Busse

Es gibt keine Direktverbindung von Deutschland nach Bergen mit dem Bus. 

Wer mit dem Bus anreisen möchte, kann von Stavanger den Kystbussen (Küstenbus) ausnehmen. 

Auch von Olso aus verkehren regelmäßige Busse nach Bergen.  

Buchen kann man Busse über * 12go.asia.

Wer mit dem Auto anreisen möchte. Es gibt direkte Fährverbindungen von Hirtshals (Dänemark) nach Bergen. De Fahrt dauert rund 18 Stunden. 

Übernachtungen

Bergen verfügt über mehrere Campingplätze, welche sich außerhalb der Stadt befinden. Beide Campingplätze liegen aber dicht an Busverbindungen, welche einen Besuch des Zentrums erleichtern. 

Es gibt noch mehrere andere Plätze etwas weiter draußen, zu denen wir aber nichts sagen können.

Campingplätze

  • Lone Camping AS Adresse: Hardangerveien 697 5268 Haukeland
    • 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, mit großem Kinderspielplatz und Streichelzoo. Der Platz liegt direkt am See und hat eine Bademöglichkeit
  • Solneset Gård (Farm) Adresse: Unnelandsvegen 319
    5268 Haukeland
    • Der Platz befindet sich rund 9 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt

Wohnmobilstellplatz

Für Wohnmobilisten, welche gerne minimal stehen wollen, gibt es auch EINEN Wohnmobilstellplatz der rund 4 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

  • Wohnmobilparkplatz Bergenshallen, Adresse: Vilhelm Bjerknes‘ vei 24
    5081 Bergen
    • Der Platz ist allerdings nicht günstiger als die Campingplätze und äußerst – na ja praktikabel. 

Hotels

*Für die Suche nach einer passenden Unterkunft für Deinen Geldbeutel, empfehlen wir Dir booking.comHierdrüber buchen wir seid Jahren unsere Unterkünfte, wenn wir mal nicht mit dem Wohnmobil oder Fahrrad unterwegs sind.

Hier geht´s zu den Unterkünften.

Bergen Pass

Mit dem Bergen Pass erhaltet ihr bei Eurem Aufenthalt in der Stadt bei Museen und Attraktionen kostenfreien Zugang oder einen erheblichen Rabatt. 

Des Weiteren sind die Byban und Busse in Bergen und der Region kostenfrei. 

Mobilität

Das Stadtzentrum von Bergen lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Die Anreise von einem der Campingplätze sollte mit de Öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. 

Auch wenn wir große Fans von Fahrrädern für einen Städtetrip sind, ist dies für Bergen, dank der Hügel eher unpraktisch. 

beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Bergen ist von Mai bis September. Bergen ist bekannt für sein wechselhaftes Wetter. Es ist mit die Regenreichste Region des Landes. 

Also wann immer ihr nach Bergen reisen wollt, Regenbekleidung muss immer ins Gepäck!

 
Kinderspielplatz Fløyen
Kinderspielplatz Fløyen
Wandern am Fløyen
Wandern am Fløyen

Weitere Reiseberichte

Mike Strübing
Røros UNESCO Weltkulturerbe

Røros ist eine der ältesten Holzstädte Europas und eines der wenigen UNESCO Weltkulturerben in Norwegen. Zu Zeiten der Kupfererzgewinnung wurde die Stadt 1644 gegründet. Dabei entwickelte sich Røros schnell zu

Weiterlesen »
Andenes Leuchtturm
Mike Strübing
Andenes und sein Leuchtturm

Andenes ist ein winziges und gemütliches Dorf, übersät mit märchenhaften Häusern, breiten Straßen und Alleen. Es ist eine Mischung aus Charme und Verfall.  Trotz seiner Größe, verbergen sich hier mehrere Aktivitäten

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Education Template